3. Dinslakener Fahrradfrühling am 7. April in Dinslakener Innen- und Altstadt
Open-Air-Saison wird eingeläutet

Die Akteure des 3. Dinslakener Fahrradfrühlings hoffen auf gutes Wetter und freuen sich auf eine hoffentlich gut besuchte Veranstaltung.
  • Die Akteure des 3. Dinslakener Fahrradfrühlings hoffen auf gutes Wetter und freuen sich auf eine hoffentlich gut besuchte Veranstaltung.
  • Foto: Lisa Peltzer
  • hochgeladen von Lisa Peltzer

Man hätte meinen können, Petrus hätte auf der Pressekonferenz dazwischen gesessen: Kaum stellten die Akteure des 3. Dinslakener Fahrradfrühlings das Programm vor, zeigte sich das Wetter von seiner besten Seite. Bleibt zu hoffen, dass auch am Sonntag, 7. April, der Himmel blau ist und die Sonne scheint. Denn: "Die Veranstaltung steht und fällt mit dem Wetter", sagt Jürgen Lange-Flemming, Vorsitzender der Werbegemeinschaft Dinslaken.

Im Jahr 2017 fand der Dinslakener Fahrradfrühling erstmals statt und läutet seitdem Jahr für Jahr die Open-Air-Saison ein. Ganz klar: Das Fahrrad steht ab 12 Uhr im Mittelpunkt, gleichzeitig findet von 13 bis 18 Uhr ein verkaufsoffener Sonntag in der Innenstadt statt. "Wir feilen noch immer an dem Programm und bieten ständig Neuerungen", sagt Citymanagerin Antje Vancraeyenest.

Ansonsten ist das Angebot altbewährt: Auf dem Neutorplatz stellen Mitarbeiter von Zweirad Vogel die neuesten E-Bikes von Kettler und Kalkhoff vor, zudem gibt es dort auch wieder den Dinslakener Stadthelm zu kaufen; die Firma Abus ist mit einer Knackstation vertreten; die Kreispolizei Wesel gibt wichtige Tipps zur Verkehrssicherheit. Und während sich die Besucher mit Köstlichkeiten von einem der Food Trucks den Bauch vollschlagen, können sie gespannt der Trial Bike-Show von Daniel Gorez und Felix Kaiser auf dem Neutorplatz folgen. Oder aber auch durch die Neutor Galerie bummeln, die ebenfalls geöffnet ist und mit saftigen Fruchspießen lockt.

Immer den Walking Acts nach gelangen die Besucher auf den Altmarkt.

Immer den Walking Acts nach gelangen die Besucher auf den Altmarkt. Dort haben die Jungs und Mädels vom PDS-Jam einen Fahrradparcours für Groß und Klein aufgebaut. Unterstützt werden sie vom ADFC, vom Kinder- und Jugendparlament sowie von der Aufsuchenden Jugendarbeit Dinslaken (AJA).

In Absprache mit den Verantwortlichen der Werbegemeinschaft Hiesfeld findet in diesem Jahr keine parallele Veranstaltung auf dem Jahnplatz tatt. Stattdessen startet dort am Sonntag, 19. Mai, ein Radrennen des Radsportclubs Dinslaken. Informationen dazu in einer späteren Ausgabe.

Rallye des Radsportclubs Dinslaken

  • Der Radsportclub Dinslaken bietet im Rahmen des Fahrradfrühlings eine Rallye ein. Sie beginnt ab Neutorplatz, eine Anmeldung ist ab 11 Uhr möglich.
  • Die Strecke führt Richtung Zweirad Vogel, Blaue Bude, Bruckhausen, Gahlen, hinter dem Flugplatz Schwarze Heide am Rotbach entlangzurück Richtung Neutorplatz.
  • Ab Golfplatz Hünxe können die Teilnehmer zwischen der kurzen (circa 20 Kilometer) und langen Route (circa 46 Kilometer) wählen.

Fahrradtour entlang des Weges des Dinslakener Trinkwassers

  • Im Rahmen des dritten Dinslakener Fahrradfrühlings geht es am Sonntag, 7. April, auf eine Fahrradtour entlang des Weges des Dinslakener Trinkwassers.
  • Vom Treffpunkt an der Stadtinformation am Rittertor geht es um 13 Uhr zunächst zur Wöllepump am Elmar-Sierp-Platz und weiter durch 116 Jahre Trinkwasserversorgung der Stadtwerke Dinslaken. Eduard Sachtje erkundet mit der Gruppe historische Orte, wie zum Beispiel das alte Wasserwerk am Stapp und den Standort des ehemaligen Wasserturms. Die Teilnehmer erfahren vor allem Interessantes und Wissenswertes über ihr Trinkwasser heute. Anschließend geht es zurück zur Stadtinformation.
  • Die Teilnahme kostet 7 Euro.
  • Eine verbindliche Anmeldung für die vier-stündige Tour nimmt die Stadtinformation unter Tel. 02064-66222 oder per E-Mail an stadtinformation@dinslaken.de gerne entgegen.
Autor:

Lisa Peltzer aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen