innenstadt

Beiträge zum Thema innenstadt

Ratgeber
Der Impfbus der Stadt Duisburg ist weiterhin im Stadtgebiet unterwegs, um die Impfungen direkt zu den Bürgern zu bringen. Das Angebot ist weiterhin freiwillig und kostenlos.

Aufgrund von Umbaumaßnahmen bleibt die stationäre Impfstation geschlossen
Kurze Pause am Bahnhof

Aufgrund von Umbaumaßnahmen bleibt die stationäre Impfstation am Hauptbahnhof am kommenden Montag, 25. Oktober, geschlossen. Alternativ bietet die Stadt an diesem Tag Impfungen im Forum Duisburg von 12 bis 18 Uhr an. Ab Dienstag wird dann wieder wie gewohnt am Hauptbahnhof geimpft. Zusätzlich zu den Impfungen im Impfbus und am Hauptbahnhof bietet die Stadt am Dienstag, 26. Oktober und am Donnerstag, 28. Oktober, jeweils von 12 bis 18 Uhr eine Sonderimpfaktion in der Turnhalle Hitzestr. 25, in...

  • Duisburg
  • 20.10.21
Blaulicht
Weil er zu schnell überholte und dabei aus unerklärlichen Gründen wiederholt laut hupte, fiel ein silbergrauer Ford S-Max am Freitagabend in Velbert auf - ein Test ergab, dass der Fahrer unter starkem Alkoholeinfluss stand.

Einsatz der Polizei Velbert
Mit 1,8 Promille durch die Innenstadt

Weil er am späten Freitagabend des 15.Oktober gegen 22.25 Uhr auf der Werdener Straße in Velbert-Mitte überholte und dabei aus unerklärlichen Gründen wiederholt laut hupte, fiel Zeugen ein silbergrauer Ford S-Max unangenehm auf, der zügig in Richtung Innenstadt fuhr. Die Zeugen folgten dem Ford und sprachen den Fahrer an, als dieser in der Innenstadt stoppte und sein Fahrzeug verließ. Dabei stellten sie fest, dass der Ford-Fahrer, der sich vom Fahrzeug entfernte, offenbar deutlich unter...

  • Velbert
  • 18.10.21
Wirtschaft
Durch die Einrichtung eines Citymanagements soll die Innenstadt langfristig gestärkt werden.

Stadtspitze will wissen "Was zeichnet die Dortmunder Innenstadt aus?"
Befragung zur Zukunft der City

An welchen Orten in der City halten sich Dortmunder am liebsten auf? In einer Online-Umfrage bittet die Stadt um die persönlichen Einschätzungen und Erfahrungen der Dortmunder von ihren Besuchen in den Quartieren der City. Die Antworten fließen in die Analyse eines Büros Stadt + Handel ein, das im Auftrag der Stadt Dortmund den Anstoß eines Citymanagements für die Innenstadt erarbeitet. Ziel des Prozesses ist, die Dortmunder City für die Zukunft optimal aufzustellen. Die Fragen drehen sich um...

  • Dortmund-City
  • 14.10.21
Kultur
18 Bilder

Essen Light Festival
Essens City erstrahlt im Glanz der Zukunft

Wie zu besten vorpandemischen Zeiten drängelten sich die Besucher der City am Freitagabend  über  die Kettwiger Straße. Ein Grund für diesen Ansturm war sicher das schöne spätsommerliche Wetter. Die  Hauptursache für die vielen Menschen in der Innenstadt lag aber  am "Essen Light Festival" mit seinen 18 Lichtinstallationen, die zum Thema Zukunft vorgestellt wurden. Ob es gleich der Flug zum Mars oder die Landung von UFOs sein müssen, die angeblich unsere Zukunft bestimmen werden, mag...

  • Essen-West
  • 10.10.21
  • 12
  • 3
Ratgeber
Der Glasfaserausbau in Velbert schreitet weiter voran: In wenigen Monaten startet der Ausbau in den Gebieten Innenstadt Mitte und Süd, Baumviertel sowie Mettmanner Straße und Schmalenhoferstraße. Die Beratung dafür läuft jetzt an. Hier: Das Beratungsteam (von links): Eliannis Grüneboom-Lopez, Marie Winzer, Nathalie Gosche.

Beratung für die neuen Ausbaugebiete in Velbert gestartet
Glasfaserausbau in Velbert schreitet weiter voran

Der Glasfaserausbau in Velbert schreitet weiter voran: In wenigen Monaten startet der Ausbau in den Gebieten Innenstadt Mitte und Süd, Baumviertel sowie Mettmanner Straße und Schmalenhoferstraße. Die Beratung dafür läuft jetzt an. "In Neviges, Tönisheide, der Röbbeck und den südlich und nördlich daran angrenzenden Bereichen surfen die Bewohner bereits mit .comBERT, dem schnellen Netz der Zukunft.", heißt es in der Presseinfo. In Birth, Kostenberg und Dahlbecksbaum wurde im Juli 2021 der erste...

  • Velbert
  • 05.10.21
Blaulicht
"Ich sag's deinen Eltern" steht auf dem Plakat des Notfallseelsorgers in Dortmund an der B 1. Es ist eines der Motive der Kampagne "DortmundGegenRaser".
2 Bilder

Polizei stellt Porsche des Chefs nach Verdacht auf illegales Auto-Rennen in Dortmund sicher
Fahrer sollte Neuwagen überführen

"#DortmundGegenRaser" heißt die Kampagne der Polizei und der Stadt gegen illegale Autorennen. Mitten auf der B1 stehen große Plakate mit deutlichen Botschaften, um auf die Gefahren aufmerksam zu machen. Ein beliebter Tatort ist der Wall rund um die Innenstadt. Hier fielen einem Streifenwagenteam der Polizei ein Porsche, ein BMW und zwei Mercedes am Montagabend auf. Alle vier Fahrer fuhren mit hohem Tempo über den Hohen Wall, wo ab 21 Uhr nur 30 km/h erlaubt sind. Mit diesem Tempolimit will die...

  • Dortmund-City
  • 05.10.21
Kultur
"Die Stadt mit anderen Augen sehen – historischer Stadtrundgang" heißt es am Samstag, 16. Oktober, wenn das Amt für Kultur und Tourismus in Zusammenarbeit mit dem Ratinger Heimatverein um 15 Uhr zu einem Stadtdurchgang durch die Innenstadt einlädt. Hier: Dumeklemmer-Brunnen in Ratingen.

Historischer Stadtrundgang durch die Ratinger Innenstadt am Samstag, 16. Oktober / Jetzt anmelden
Die Stadt Ratingen mit anderen Augen sehen

"Die Stadt mit anderen Augen sehen – historischer Stadtrundgang" heißt es am Samstag, 16. Oktober, wenn das Amt für Kultur und Tourismus in Zusammenarbeit mit dem Ratinger Heimatverein um 15 Uhr zu einem Stadtdurchgang durch die Innenstadt einlädt. Seit 745 Jahren darf sich Ratingen Stadt nennen. Mauern und Türme, Kirchen und Bürgerhäuser, Höfe und Gassen bewahren Geschichten und Legenden. Wenn diese erzählt werden, wenn über Details einmal die Augen geöffnet und die Geheimnisse der...

  • Ratingen
  • 05.10.21
Kultur
Gut 100 Sangesfreudige trotzdem dem Wetter und zogen kurzentschlossen in die Kulturkirche Liebfrauen.
3 Bilder

Duisburg singt und trotzt dem Wetter
"Dankes-Demo" mit bekannten Songs

Lange hatten die Organisatoren der Duisburger Veranstaltung zu „3. Oktober – Deutschland singt“ geplant, doch nach einem Schreckmoment mit Sturmböen, wurde der große Abend doch sehr musikalisch, denn trotz schlechten Wetters fanden etwa 100 Sangesfreudige den Weg in die Innenstadt und stimmten schließlich gemeinsam in der Kulturkirche Liebfrauen gemeinsam an. Gerade als alles auf den Stufen vor dem CityPalais aufgebaut war, kam ein Regenschauer mit Sturmböen vom Himmel. Dem konnte das...

  • Duisburg
  • 05.10.21
Vereine + Ehrenamt
Ein Gruppenbild mit allen ausgezeichneten Mitgliedern gab es im Kant-Park. Geehrt wurden für 25 Jahre Mitgliedschaft Christian Herx und Stefanie Reif-Dietmann. Achim Wurster wurde für seine 40-jährige Mitgliedschaft bedacht. Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden Elfriede Schultheis und Ernst Windhaus geehrt. Die Verdienstmedaille des DRK erhielten Jean-Claude Schenck und Sven Pöhlsen. Es war eine harmonische Versammlung mit vielen glücklichen Gesichtern.
2 Bilder

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ehrte seine Jubilare in Duisburg
Ehrung der großen Herzen

Im Kreisverband Duisburg des Deutschen Roten Kreuzes gab es einen Anlass zum Feiern: Bei gleich mehreren Mitgliedern jährte sich ihre aktive Mitgliedschaft beim DRK zum 25., 40. oder zum 50. Mal. Außerdem wurden Sven Pöhlsen und Jean-Claude Schenck für ihr außergewöhnliches Engagement im Duisburger Kreisverband geehrt. Die Zeremonie im Kant-Park bot Gelegenheit für eine Rückschau auf die Zusammenarbeit der letzten Jahrzehnte. Von Sascha Mangliers Wer über so viele Jahre hinweg Gutes tut, der...

  • Duisburg
  • 05.10.21
Kultur
Das Foto zeigt den Unterricht in der jüdischen Volksschule Am Buchenbaum mit Lehrer Fritz Kaiser in seiner Klasse, aufgenommen Ostern 1929.
Foto : Stadtarchiv Duisburg.

Auf den Spuren jüdischen Lebens in Duisburg
Geschäfte und Schulen

Die Mercator-Gesellschaft und das Stadtarchiv Duisburg laden am Donnerstag, 7. Oktober, zu zwei Veranstaltungen rund um das jüdische Leben in Duisburg in das Stadtarchiv am Innenhafen, Karmelplatz 5, ein. Institutionsleiter Dr. Andreas Pilger führt um 17 Uhr durch das Archiv und stellt anhand ausgewählter Quellen die Vielfalt jüdischen Lebens im Norden Duisburgs vor. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf den großen jüdischen Einzelhandelsgeschäften, deren Gebäude zum Teil heute noch...

  • Duisburg
  • 05.10.21
Blaulicht
Nach einem Streit zwischen zwei Männern im Hauptbahnhof ermittelt die Bundespolizei gegen beide Beteiligte.

71-Jähriger setzt sich mit Reizgas im Hauptbahnhof zur Wehr
Bundespolizei ermittelt gegen zwei Männer

Es kam am Freitagabend, 1. Oktober, um 21.25 Uhr, im Hauptbahnhof zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem 71- und einem 34-Jährigen. Im weiteren Verlauf heizte sich die Situation derart auf, sodass der ältere Mann zum Reizstoffsprühgerät griff und dies einsetzte. Gegen beide Männer wird nun ermittelt. Der 34-jährige Pole soll den 71-jährigen Deutschen beleidigt haben und ihm zudem mehrmals bedrohlich nahe gekommen sein. Zuletzt habe er mit der Hand wild vor dem Gesicht des...

  • Duisburg
  • 04.10.21
LK-Gemeinschaft
8 Bilder

lokalkompass Leben community Bekannte Hobbies
... city newswall short story...

ESSENER Innenstadt am Berliner PLATZ/Jakob-Funke-Platz vor ein paar Tagen, in Essen... im September... war ich ganz spontan mal´ unten rund um den BERLINER PLATZ/Limbecker Platz/Jakob-Funke-Platz ...diverse Termine, Erledigungen in der City´... und... hatte noch mehr als ne´ halbe Stunde Zeit ... bis, ja bis mein nächstes passendes "SAMMEL-TAXI" kommen sollte ... ALSO... hatte Glück... innerhalb weniger Minuten tauchte zwischen diversen alltäglichen TAGES-Nachrichten auch mal´wieder einer der...

  • Essen
  • 03.10.21
  • 9
  • 7
Politik

Zur Stadtratssitzung vom 30.09.2021
Vergesst uns die Tiere nicht

„Die gestrige Stadtratssitzung erfordert eine Stellungnahme“, erklärt Ratsfrau Cornelia Keisel, Ratsgruppe Tierschutz hier!. „Zu Beginn der Sitzung wurde eine Stunde über die Tagesordnung debattiert und jeweils abgestimmt, ob der entsprechende Tagesordnungspunkt behandelt werden soll – oder nicht. Dies führt dann dazu, dass die Oberbürgermeisterin alle Fraktions- und Gruppenvorsitzenden zu einer kurzen Besprechung bat. Dann, kurz nach 15.00h ging es endlich mit dem ersten Tagesordnungspunkt,...

  • Gelsenkirchen
  • 01.10.21
Wirtschaft
Es geht um die zukunftsfähige Entwicklung der Kamener Innenstadt.  Angesprochen sind Eigentümer, Gastronomen, Einzelhändler, Unternehmer, Kunden und Anwohner oder Bürgerinnen und Bürger der Stadt Kamen.

Auftakt zum Innenstadtforum: Zukunft findet Stadt

Am Samstag, 2. Oktober, um 13 Uhr lädt Bürgermeisterin Elke Kappen im Rahmen des Stadtleuchtens zum INNENSTADT-FORUM KAMEN in das „en place“ am Markt ein. Ziel ist es, unter Federführung der Wirtschaftsförderung der Stadt Kamen gemeinsam über die zukunftsfähige Entwicklung der Kamener Innenstadt zu diskutieren und neue Wege für eine attraktive und lebendige Innenstadt zu formulieren. Der Einzelhandel und die Innenstädte befinden sich seit einiger Zeit in einem tiefgreifenden...

  • Kamen
  • 30.09.21
Kultur
In der Schau im Duisburger Lehmbruck Museum werden Werke von Joseph Beuys den Werken von Wilhelm Lehmbruch gegenüber gestellt. Vorn die „Betende“ von Lehmbruck, hinten eine Badewanne von Beuys.

Pay What You Want & Themenführung im Lehmbruck Museum
"Beuys. Alles ist Skulptur”

„Pay What You Want” lautet am Freitag, 1. Oktober, das Motto im Lehmbruck Museum. Wie an jedem ersten Freitag im Monat können die Besucher dann selbst entscheiden, was Ihnen der Besuch wert ist. Gleiches gilt für die Teilnahme an der öffentlichen Führung um 15 Uhr, die sich der aktuellen Ausstellung „Lehmbruck – Beuys. Alles ist Skulptur” widmet. In ihrer Führung nimmt Inke Maria Hahnen die besondere Beziehung zweier der bedeutendsten deutschen Künstler des 20. Jahrhunderts in den Blick:...

  • Duisburg
  • 29.09.21
Blaulicht
Um eine hohe fünfstellige Summe wurde ein Mann aus Essen bei einem Trickbetrug gebracht.

Fünfstellige Summe in Essen erbeutet
Trickbetrüger fordern zweimal Geld

Falsche Polizeibeamte erbeuteten mit einem Trickbetrug am Montagvormittag (27. September) einen hohen fünfstelligen Bargeldbetrag in Essen-Stadtmitte. Zuvor forderten sie eine Kaution für die angeblich inhaftierte Lebensgefährtin des 76-jährigen Opfers. Das teilt die Polizei Essen mit.  Gegen 10.45 Uhr erhielt ein 76-jähriger Essener Anrufe einer weinerlichen Frau, eines falschen Polizeibeamten und eines angeblichen Rechtsanwalts. Gemeinsam konnten die Anrufer dem Opfer vormachen, dass seine...

  • Essen
  • 28.09.21
Ratgeber
Unter dem Motto „Unsere Innenstadt von morgen“ findet am Mittwoch, 29. September, die Auftakt-Veranstaltung des Altstadtmanagements Neviges statt. Hierzu laden die beiden Altstadtmanagerinnen alle interessierten Nevigeser um 19 Uhr ins Begegnungszentrum Glocken-Treff (Tönisheider Straße 6) in Velbert-Neviges) ein. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Veranstaltung in Velbert-Neviges am Mittwoch, 29. September, um 19 Uhr im Glocken-Treff
Auftakt "Altstadtmanagement" Neviges

Unter dem Motto „Unsere Innenstadt von morgen“ findet am Mittwoch, 29. September, die Auftakt-Veranstaltung des Altstadtmanagements Neviges statt. Hierzu laden die beiden Altstadtmanagerinnen alle interessierten Nevigeser um 19 Uhr ins Begegnungszentrum Glocken-Treff (Tönisheider Straße 6) in Velbert-Neviges) ein. Die Teilnahme ist kostenfrei. Gemeinsam mit Nevigeser Akteuren sowie Gewerbetreibenden sollen Fragestellung zur künftigen Stadtentwicklung diskutiert werden. Im Anschluss sind alle...

  • Velbert-Neviges
  • 28.09.21
Kultur
Mit der Spätschicht kehrt wieder Leben zurück in die Innenstadt.

Duisburger Spätschicht am Donnerstag in der Innenstadt
Genuss für Gaumen und Ohren

Am Donnerstag, 30. September, lädt die Duisburger Spätschicht von 16 bis 21 Uhr in die Duisburger City zum Einkaufen, Verweilen und Genießen ein. Neben den bewährten Klassikern wie Currywurst und Pommes Frites werden weitere Leckerbissen und ständig wechselnde Streetfood-Köstlichkeiten serviert. Abgerundet wird das Angebot mit einer Auswahl an Getränken. Der Duisburger Künstler Christoph Terbonssen wird an diesem Abend für gute Stimmung sorgen. Als Entertainer überzeugte er bei unzähligen...

  • Duisburg
  • 28.09.21
Politik
Landrat Bodo Klimpel (5. von rechts) war im Grundgesetzladen in der Innenstadt zu Besuch.

Dorstener Woche des Grundgesetztes
Eröffnung in der St. Agatha-Kirche mit Bürgermeister Tobias Stockhoff und Franz Müntefering

Die Dorstener Woche des Grundgesetzes ist eröffnet. Seit Freitag dreht sich im gesamten Stadtgebiet zehn Tage lang eine Menge um Demokratie und Respekt. Das breit gefächerte Programm bietet neben Lesungen, Konzerten, Vorträgen, Filmvorführungen u.a. auch Workshops, Aktionen und Talkrunden. Insgesamt umfasst das Programm rund 40 Punkte. Geplant und organisiert haben dieses Programm vor allem Bürgerinnen und Bürger. In erster Linie sind es Dorstener Vereine, Gruppen, Schulklassen und...

  • Dorsten
  • 27.09.21
Politik
Landrat Bodo Klimpel (r.) informierte sich bei Dorstens Bürgermeister Tobias Stockhoff (l.) und Uwe Senftleben, Botschafter des Stadtdialogs für Menschenwürde, Demokratie und Respekt, im Grundgesetz-Laden über die "Woche des Grundgesetzes" in Dorsten.

„Woche des Grundgesetzes“ in Dorsten
Landrat Bodo Klimpel besucht Grundgesetz-Laden

In Dorsten dreht sich in dieser Woche alles um das Grundgesetz. Zentrale Anlaufstelle für Aktionen, Treffen und Gespräche ist dabei der "Grundgesetz-Laden", den Landrat Bodo Klimpel auf Einladung von Bürgermeister Tobias Stockhoff nun besucht hat. Bei einer Führung durch das Ladenlokal am Franziskanerkloster ging es allem voran um die Themenbereiche Demokratie und respektvolles Miteinander. "Das Grundgesetz ist die wichtigste rechtliche Grundlage unseres Zusammenlebens", sagt Landrat Bodo...

  • Dorsten
  • 27.09.21
Ratgeber
Der Herbstmarkt mit verkaufsoffenen Sonntag findet in Langenfeld am Samstag, 25. September, und am Sonntag, 26. September, statt.
2 Bilder

„Pflanzen, Blumen, Nützliches und Schönes – tolle Angebote für Haus und Garten“ in der Langenfelder City
Herbstmarkt in Langenfeld mit verkaufsoffenem Sonntag

Der Herbstmarkt mit verkaufsoffenen Sonntag findet in Langenfeld am Samstag, 25. September, und am Sonntag, 26. September, statt. So langsam färben sich die Blätter an Bäumen und Sträuchern gelb und rot. Der Herbst ist da! Unter dem Motto „Pflanzen, Blumen, Nützliches und Schönes – tolle Angebote für Haus und Garten“ gibt es am Wochenende (Samstag, 25. September, von 10 bis 18 Uhr; am Sonntag, 26. September, von 11 bis 18 Uhr) beim Herbstmarkt Langenfeld in der Innenstadt reichlich...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 24.09.21
Politik
Zum globalen Klimastreik ruft Fridays for Future heute in Dortmund auf. Drei Laufzüge starten nachmittags im Kreuzviertel, in der Nordstadt und am Westpark. In die City führen ebenfalls um 17 Uhr zum hansaplatz Fahrrad-Demos aus Witten, Lünen, Huckarde und Lanstrop.

Heute führen in Dortmund 7 Stern-Demos zum Fridays for Future-Klimastreik auf den Hansaplatz
Polizei erwartet Staus vor der Kundgebung

Sie laufen und radeln heute fürs Klima. Weltweit geht Fridays for Future (FFF) für den globalen Klimastreik  auf die Straße. Allein in Deutschland sind über 450 Streiks angemeldet. Die Dortmunder Bewegung veranstaltet eine Sternenfahrt mit 7 Startpunkten, die alle um 17 Uhr zum  Hansaplatz zur Endkundgebung führen. "Zwei Tage vor der Bundestagswahl machen wir klar: Die Wahlen sind Klimawahlen. Doch keine der zur Wahl stehenden Parteien hat einen Plan für das 1,5 Grad Ziel und deshalb braucht es...

  • Dortmund-City
  • 24.09.21
Politik
Der erste Bauabschnitt lässt das künftige Erscheinungsbild erkennen. Foto: Kreisstadt Unna
2 Bilder

Unna: Neue Fußgängerzone nimmt Gestalt an
Klappermeile wird zum Laufsteg

Schon gesehen? - Die neue Fußgängerzone in der Unnaer City nimmt Gestalt an. Die ersten 40 Meter an der Massener Straße sind gepflastert. Stück für Stück, Reihe für Reihe. Auch die ersten taktilen Elemente für Menschen mit Sehbehinderungen sind auch schon gesetzt. „Ich denke, die Bürger*Innen dürfen sich auf die neue Fußgängerzone freuen“, sagt Projektleiter Bernd-Robert Kreienbaum von der Stadt Unna. Allerdings ist etwas Geduld gefragt. Durch viele kleinteilige Arbeiten, durch Handschachtungen...

  • Stadtspiegel Unna
  • 23.09.21
Wirtschaft
Andreas Meißner, Projektleiter Emissionsfreie Innenstadt, und Heike Thelen, zuständig für Öffentlichkeitsarbeit, die ersten neuen Fahrradbügel mit gelben und blauen Ballons.

Neue Fahrradabstellplätze in der Innenstadt geplant
Ballons markieren neue Fahrradbügel

Zur europäischen Mobilitätswoche markieren gelbe und blaue UmsteiGERN-Ballons die ersten der mehr als 1000 Abstellmöglichkeiten für Fahrräder in der Dortmunder Innenstadt. Zusätzliche Abstellmöglichkeiten für Fahrräder sind eine Maßnahme des EU-Förderprojektes Emissionsfreie Innenstadt. Ziel ist es, sichere und komfortable Abstellmöglichkeiten für Fahrräder zu schaffen. Insgesamt werden während des dreijährigen Projektzeitraums mindestens 680 Fahrradbügel aufgestellt: 665 in der Innenstadt und...

  • Dortmund-City
  • 22.09.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.