Kamen: Wo sind die Bänke von der Weststraße?

Anzeige
Die öffentlichen Sitzgelegenheiten sind aus der Weststraße verschwunden, damit die Straße für große Fahrzeuge besser befahrbar ist. Foto: Jungvogel

In Bönen sind letzte Woche an der Sinnerstraße als auch am Parkplatz Bahndammradweg / Dorfstraße öffentliche Bänke gestohlen worden. An der Westraße in Kamen fehlen seit einiger Zeit ebenfalls die Sitzgelegenheiten für die Bürger. Auch geklaut?

"Nein", erklärt Kamens Beigeordneter Dr. Uwe Liedtke auf Anfrage des Stadtspiegels. "Bedingt durch die Baustelle an der Kampstraße und das daraus resultierende Nadelöhr (Siehe dazu Beitrag HIER) haben wir für größere Fahrzeuge eine Ausnahmeregelung getroffen, dass diese bis zum Abschluss der Bauarbeiten, die Weststraße (Fußgängerzone) befahren dürfen. Das ist der Grund, warum wir die Sitzbänke entfernt haben."
Zudem sind in der Kampstraße auch andere Stadtmöbel, wie befestigte Mülleimer und Fahrradanlehner, vorübergehend abgeschraubt worden.
"Bevor alle Bänke und Fahrradständer ihre alten Plätze wieder einnehmen, sollen sie selbstverständlich auch noch aufgearbeitet werden", verspricht der Beigeordneter den positiven Nebeneffekt der Maßnahme.
In der Weststraße haben Bürger, die sich bislang gerne auf den städtischen Sitzmöbeln ein "Päuschen" gegönnt haben, ihre eigene Bank dort postiert.
"Diese Privatmöbel können getrost bald wieder weggeräumt werden. Denn die Bauarbeiten werden demnächst beendet sein."
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
18
Stefanie Heberling aus Kamen | 12.08.2015 | 16:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.