Neue Flugverbindung: Von Dortmund nach Georgien

Anzeige
Foto: Airport Dortmund

Erstmals wird das Ruhrgebiet auf dem Luftweg mit Georgien verbunden. Ab dem 25. September fliegt Wizz Air zweimal wöchentlich vom georgischen Flughafen Kopitnari nach Dortmund.


Der auch Internationaler Flughafen Dawit-der-Erbauer genannte Airport ist der zweitgrößte Verkehrsflughafen in Georgien. Er liegt 14 Kilometer westlich von Kutaisi, der mit über 200.000 Einwohnern zweitgrößten Stadt Georgiens, und ist einer von drei internationalen Flughäfen in Georgien.

Hintergrund

Georgien liegt an der Nahtstelle Eurasiens in Transkaukasien, östlich des Schwarzen Meeres und südlich des Großen Kaukasus. Im Norden grenzt Russland, im Süden die Türkei und Armenien, im Osten liegt Aserbaidschan.
Die Landesteile Abchasien und Südossetien sind abtrünnig und werden nur von Russland und einigen weiteren Staaten anerkannt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.