Auszeichnung: "Europa wird in Kamen großgeschrieben"

Anzeige
Dr. Angelica Schwall-Düren, Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien, besucht am kommenden Mittwoch die Stadt Kamen. Foto: Schälte, Bernd / Landtag NRW

NRW-Europaministerin Dr. Angelica Schwall-Düren zeichnet die Stadt Kamen als „Europaaktive Kommune in Nordrhein-Westfalen“ aus. Neben der Auszeichnungsurkunde übergibt die Ministerin eine Plakette, die an einem öffentlich sichtbaren Ort in der Stadt angebracht werden kann.

Diese Plakette zeige: "Europa wird in Kamen großgeschrieben", so Ministerin Schwall-Düren, die sich zur Zeit auf Städtetour befindet.

Europaaktive Kommunen

Kamen gehört zu den insgesamt sieben Städten und Gemeinden, die 2014 von einer Jury als Preisträger ausgewählt wurden. Neben Kamen sind dies Bocholt, Dortmund, Duisburg, Hörstel, Marl und Lemgo. Zusammen mit den Preisträgern hat die Landesregierung seit dem letzten Jahr insgesamt 32 Kommunen ausgezeichnet. Die undotierte Auszeichnung wurde von der Landesregierung gemeinsam mit der Regionalen Vertretung der Europäischen Kommission in Bonn und der Bertelsmann Stiftung entwickelt und wird jährlich vergeben.

Eine Jury - bestehend aus Vertretern der kommunalen Spitzenverbände, des Deutschen Institut für Urbanistik (Difu), der Vertretung der Europäischen Kommission in Bonn und der Landesregierung - hatte das Europa-Engagement der Kommunen bewertet, die sich um die Auszeichnung beworben hatten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.