Schüsse auf Kiosk: Polizei nimmt Verdächtigen (32) fest

Anzeige
Kamp-Lintfort: Moerser Straße | Am hellichten Tag wurde gestern auf einen Kiosk in Kamp-Lintfort geschossen!

Nach dem schlimmen Vorfall am gestrigen Montag, 14.Mai, um 17.05 Uhr auf der Moerser Straße in Kamp-Lintfort hat die Polizei heute Nacht (15. Mai, 2:30 Uhr) einen Tatverdächtigen in Oberhausen festgenommen, wie aus einer gemeinsame Presseerklärung der Polizei Duisburg und der Staatsanwaltschaft Kleve hervor geht.

Die Beamten fanden eine Schusswaffe bei  dem Tatverdächtigen und stellten sie sicher. Der 32-Jährige soll mit einer Pistole mehrfach von außen in die Trinkhalle geschossen haben und anschließend mit einem Auto weggefahren sein. Der 52 Jahre alte Mitarbeiter sowie seine Kunden blieben unverletzt. Das Duisburger Kriminalkommissariat 11 hat die Ermittlungen zu den Hintergründen aufgenommen.

Es wird derzeit geprüft, ob der verdächtige Schütze wegen eines versuchten Tötungsdelikts dem Haftrichter vorgeführt wird
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.