Kamp-Lintfort. Den 09.11.15. DC Lintforter Treff“er“ weiterhin aussichtsreich im Titelrennen.

Anzeige
Die Lintforter Treff"er" von links nachrechts: Pierre Ritz, Ulrich Gottfried, Alexander Hein und Chris Jurzok

In dieser Saison läuft es auch bei den Auswärtskämpfen der Lintforter Treff“er“ rund. Im Auswärtsspiel bei den Dragon Darters wahren die Spieler um Teamkapitän Alexander Hein ihre Titelchance in der Westfalen-Niederrhein Bezirksliga und gewinnen deutlich mit 12 : 4.


Alexander Hein verabreichte seinen Gegenspielern die Höchststrafe und trug mit seinen 4 Spielgewinnen bei glatten 2 : 0 Satzsiegen erheblich zu dieser erneut starken Mannschaftsleistung bei. Der vormals so starke Chris Jurzok konnte immer noch ein ausgeglichenes Tagesergebnis vorweisen, 2 Siege standen auch 2 Niederlagen gegenüber bei einem Satzverhältnis von 4 : 5. Wiedererstarkt zeigte sich auch Pierre Ritz an diesem Wochenende, 3 Siege standen nur einer Niederlage gegenüber, er gewann 6 Sätze bei nur 3 Satzverlusten. Mit dem gleichen Ergebnis konnte auch Ulrich Gottfried aufwarten.
Auch der Spielverlauf an sich ließ nur wenig Zweifel daran aufkommen, wer die 3 Punkte seinem Konto gutschreiben lassen wollte. Im ersten Spielblock gewannen die Treff“er“ alle 4 Spiele, das leichte Aufbäumen im 2. Block reichte den Dragon Darters auch nur dazu, eben diesen 2. Block mit 2 : 2 ausgeglichen zu gestalten. Um jegliche Hoffnung im Keim zu ersticken spielten die Treff“er“ im 3. Spielblock wieder richtig auf und machten mit 4 Siegen, schon jetzt für den Tagessieg alles klar. Der 4. Spielblock ging dann zum 12 : 4 Endstand wieder unentschieden aus.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.