Der Tuschkasten kann zu Hause bleiben - Die Bäume und Sträucher haben ihre Blätter selbst wunderschön bemalt!

Anzeige
Kranenburg: Ostteil von Nütterden | An diesem Sonntagnachmittag, dem ersten während der Winterzeit, lockte die Sonne die Menschen aus ihren Häusern, um einen Spaziergang zu machen. Ich hatte schon gesehen, dass die Farbenreichtum der Blätter jetzt ihren Höhenpunkt erreicht hat, und auch ich machte mich auf den Weg. Mit der Kamera ging es durch meinen Wohnort Nütterden. Es ging durch den Hohen Weg, Beekschen Weg und Schaafsweg nach dem Kreisverkehr und weiter nach dem Mühlenweiher, durch den Schaafsweg, Römer Straße nach dem Hohen Weg zurück. Die Fotos zeigen, welche Farbenpracht es unterwegs gegeben hat.
Nun fallen bald diese Schönheiten auf Erde, trocknen aus und werden hässlich. Die Liebe zu ihnen ist dann aus. Der Blätterharke oder der Blättersauger kommt zum Vorschein, um sie ruckzuck zu entfernen.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1 1
1 1
1
1
1 1
1
1
1
1
1
1 1
1 1
1
1
1 1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
24.140
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 25.10.2015 | 18:22  
13.629
Christiane Bienemann aus Kleve | 25.10.2015 | 18:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.