FDP-Ortsverband Kranenburg dankt allen Spendern

Anzeige
(Foto: Tom Tabery)
Die kathastrophale Situation der Flüchtlinge in den Krisen-/Kriegsgebieten in Syrien, dem Irak und dem Nahen Osten war Anlass für das erste FDP-Reggae-Fest in Kranenburg im August diesen Jahres.
585 Euro befanden sich am Ende eines gelungenen Festes in den Spendenboxen und konnten von Initiator Ludwig van der Grinten und seinen Mitstreitern aus der FDP an das MISEREOR-Hilfswerk in Aachen überwiesen werden. „Wir danken Ihnen sehr, dass MISEREOR auf Ihre Unterstützung zählen kann. Ihre Spende macht es möglich, dort zu helfen, wo die entwurzelten Menschen gestrandet sind“… „Neben der wichtigen Versorgung mit Grundnahrungsmitteln und Wasser erhalten die Menschen dort auch Hilfe in psychologischer und medizinischer Hinsicht.“ heißt es im Dankschreiben von Misereor (siehe auch unter www.fdp-kranenburg.de). Diesen Dank möchten die Organisatoren gerne auf diesem Wege an die Spender weiterleiten. Ein herzliches Dankeschön auch an die Damen des Pfarrgemeinderates für die Unterstützung beim Spendensammeln.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.