Kranenburg - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Sie lassen sich als Beisitzer aufstellen.

SPD Kreis Kleve
Jusos wollen Verantwortung übernehmen

Kleve. Jusos im Kreis Kleve wollen Verantwortung übernehmen und unterstützen ihre Kandidaten: Auf dem am kommenden Samstag stattfindenen Unterbezirksparteitag der SPD Kreis Kleve werden insgesamt vier Jusos für den Vorstand der SPD Kreis Kleve kandidieren. Als Beisitzer lassen sich Marek Tietjen (Kranenburg, Foto o.li.), Anna Beckers (Issum, Foto u.li.) und Michael Mölders (Geldern,  Foto: u.re.) sowie Kelly Tucker (Rheurdt, Foto o.re.) als Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit aufstellen.  Der...

  • Kleve
  • 08.10.20
  • 1
Annegret Kramp-Karrenbauer wurden Strukturen und Aufgaben des Zentrum Luftoperationen vorgestellt.

Zentrum Luftoperationen
Besuch von Annegret Kramp-Karrenbauer in Uedem

Kürzlich besuchte die Bundesministerin der Verteidigung, Annegret Kramp-Karrenbauer das Zentrum Luftoperationen am niederrheinischen Standort Uedem. Der Ministerin wurden im Rahmen ihres Besuches die Strukturen und Aufgaben des Zentrum Luftoperationen vorgestellt. Kalkar/Uedem. Das Zentrum Luftoperationen ist der Kompetenzträger der Luftwaffe für die Planung und Führung von Luft- und Weltraumoperationen. Es fasst am Standort diverse Fachzentren zusammen – unter anderem die Operationszentrale...

  • Kalkar
  • 22.09.20
4 Bilder

Ferdi Böhmer, Sandra van der Zweep und Michael Baumann-Matthäus stellen sich zur Wahl
Sie wollen ins Kranenburger Rathaus

Im September wird auch in Kranenburg ein neuer Bürgermeister oder eine Bürgermeisterin gewählt. Drei Kandidaten stellen sich in diesem Jahr zur Wahl. 1. Warum wollen sie Bürgermeister in der Gemeinde Kranenburg werden? Warum liegt Ihnen Kranenburg am Herzen? Ferdi Böhmer: Seit nunmehr 39 Jahren bin ich in der Gemeindeverwaltung Kranenburg beschäftigt. Seit dem 1. April2001 bin ich Gemeindekämmerer. Bereits vor 17 Jahren hat mich der Rat der Gemeinde Kranenburg zugleich zum 1. Allgemeinen...

  • Kranenburg
  • 28.08.20
Innenminister Herbert Reul sagte am Dienstag in Düsseldorf, dass die Kriminalitätsrate während der Pandemie um 23 Prozent gesunken ist. Foto: Land NRW/R. Sondermann

Innenminister Reul stellt aktuelle Zahlen aus NRW vor
Kriminalität geht um 23 Prozent zurück - auch weniger häusliche Gewalt

Wohnungseinbrüche, Raubüberfälle, Taschendiebstähle: Delikte, die seit Beginn der Corona-Pandemie deutlich zurückgegangen sind. Auch häusliche Gewalt hat in dieser Zeit abgenommen. Insgesamt habe es in NRW von Anfang März bis Ende Juni 23 Prozent weniger Strafanzeigen gegeben, teilte Innenminister Herbert Reul am Dienstag in Düsseldorf mit. 365.676 Strafanzeigen wurden in dem genannten Zeitraum gestellt, 107.954 weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Laut Reul eine logische...

  • Essen-Süd
  • 09.07.20
  • 2
Dem unabhängigen Landratskandidaten Peter Driessen steht Wahkampfleiter Georg Maes zur Seite. Der Wahlkampfslogan lautet "Peter verbindet"

Peter Driessen wird von SPD, FDP, Grünen und den Wählergemeinschaften unterstützt
Der Kümmerer

"Ich bin nicht nur optimistisch, sondern glaube daran, die Wahl zu gewinnen". Der unabhängige Landratskandidat Peter Driessen weiß, wie man Wahlen gewinnt. Das hat er auf jeden Fall in seiner Heimatgemeinde Bedburg-Hau vorgemacht. 16 Jahre ist der parteilose 64-Jährige dort inzwischen Bürgermeister - unterstützt von den Oppositionsparteien SPD, FDP und den Grünen. Es war eine politische Sensation, als er im Jahr 2004 mit 56,53 Prozent erstmals von den Bürgern in einer Direktwahl zum...

  • Kleve
  • 23.06.20
Der Einsatz von Tablets im Unterricht ist den Schülerinnen und Schülern des Berufskollegs Kleve nicht fremd. In einigen Bildungsgängen werden sie regelmäßig genutzt, um z.B. gleichzeitig an einem gemeinsamen Text zu arbeiten, Videos zu erstellen oder Hördateien aufzunehmen.
3 Bilder

Teleteaching am Berufskolleg
Corona beschleunigt Digitalisierung des Unterrichts

Am Berufskolleg Kleve wird Tele-Teaching gegen den Unterrichtsausfall eingesetzt. Der Einsatz von Tablets, Apps und Clouds im Unterricht ist hier bereits etabliert, wird nun aber weiter ausgebaut. Von Natascha Verbücheln Seit März haben viele Schülerinnen und Schüler ihre Schule bisher nur an einigen Tagen besucht. Die Abstands- und Hygienevorschriften im Zuge der Eindämmung der Corona-Pandemie lassen nichts anderes zu. Das Berufskolleg Kleve geht hier neue Wege: Denn eine Vielzahl der...

  • Kleve
  • 16.06.20

SPD Kranenburg
Thorsten Tönisen diesmal am Bürgertelefon

Mittlerweile fühlt es sich wieder so an, als würden alle zum normalen Alltag zurückkehren. Die SPD Kranenburg wird aber trotzdem weiter für die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Kranenburg telefonisch zu sämtlichen Themen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Vom 15. bis 19. Juni steht  Thorsten Tönisen interessierten Bürgern für ein Gespräch bereit. Thorsten Tönisen sagt dazu: „Mir liegen die Mitmenschen am Herzen und ich möchte mich für ihre Belange einsetzen. Ich bin mir sicher, dass wir...

  • Kranenburg
  • 13.06.20
Alle Grundschüler sollen ab dem 15. Juni wieder zur Schule gehen.

Aktuelle Information aus dem Schulministerium NRW
Ab 15. Juni: Regelbetrieb für alle Klassen an Grundschulen

Wie ein Lauffeuer verbreitet sich diese aktuelle Nachricht aus dem Schulministerium. Ab Montag, 15. Juni, ist die Rückkehr zum Regelbetrieb für alle Klassen an Grundschulen geplant. In der Pressemitteilung erklärt Ministerin Gebauer: "Wenn es um Bildung geht, zählt jeder Tag!" Das Ministerium für Schule und Bildung NRW teilt mit: Jeder Tag zählt!Der Unterrichtsbetrieb an den Grundschulen und an den anderen Schulen mit Primarstufe wird in Nordrhein-Westfalen noch vor den Sommerferien...

  • Essen-Werden
  • 05.06.20
  • 2
Unter den Klever Mitarbeitern des Kaufhofes geht die Angst um, ihren Job zu verlieren. Darum haben sie gestern demonstriert. Unterstützung erfuhren sie von Bürgermeisterin Sonja Northing.

Menschenkette um Klever Kaufhof
Mitarbeiter befürchten, ihren Job zu verlieren

Solidarität ist gerade in schwierigen Zeiten notwendig: Die Mitarbeiter des Klever Kaufhofs haben heute früh eine Menschenkette um ihre Filiale in der Klever Innenstadt gebildet, um damit ein deutliches Zeichen zu setzen. Sie kämpfen um jeden Arbeitsplatz, wollen um die Filiale von Galeria Karstadt Kaufhof in Kleve kämpfen. "Unser Warenhaus in Kleve besteht seit nunmehr 91 Jahren mit derzeit insgesamt 51 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen. Wir glauben sagen zu dürfen, dass wir schon seit langen...

  • Kleve
  • 02.06.20
Elena Janßen Bild Mitte

GRÜNE im Kreis Kleve wählen junge Energie für den Kreistag
Elena Janßen aus Bedburg-Hau auf Platz 1 für den Kreistag gewählt

GRÜNE im Kreis Kleve wählen junge Energie für den Kreistag Im Bürgerhaus Weeze wählten die GRÜNEN am Pfingstsamstag ihre Reserveliste für die Wahl zum Kreistag am 13 September. Drei Tage zuvor hatte die Partei ihre Schwerpunkte für das Programm festgelegt, neben der Erstellung eines Masterplans Klimaschutz, Einrichtung eines Gründungszentrum an der Hochschule, Ausbau der Radwege an den zentralen Verbindungsachsen und zusätzlicher Taktung der Bahnlinie steht natürlich der Ausbau der...

  • Bedburg-Hau
  • 01.06.20
  • 1

Plakate und Banner vor dem Klever Rathaus
Wir demonstrieren: 365 Tage seit Ausruf des Klimanotstands in Kleve

Die Fridays for future Ortsgruppe Kleve plant für den Mittwoch, 24. Juni, ab 16:00 Uhr eine regelkonforme Mahnwache in Form einer Plakat-Aktion. Geplant ist das demonstrative Auslegen von Plakaten und Bannern vor dem Klever Rathaus auf der Grasfläche neben der Minoritenstraße. An dem 24. Juni wird es zwar nicht genau ein Jahr her sein, dass der Klimanotstand in und für Kleve ausgerufen wurde, doch es ist der Tag der letzten Klever Ratssitzung für das aktuelle Schuljahr. Für die „Fridays for...

  • Kleve
  • 27.05.20

Landrat Wolfgang Spreen
Der Wind hat sich gedreht

Vollkommen zufrieden dürfte Wolfgang Spreen (CDU) im Herbst nach 16 Jahren als Landrat seine Karriere im Klever Kreishaus nicht beenden. Bei den letzten Kommunalwahlen im Jahr 2015 wurde er noch mit mit 58 Prozent der Stimmen von den Bürgern eindrucksvoll zum dritten Mal in einer Direktwahl zum Landrat nominiert. Spreens Stern strahlte um so heller, weil damals viele CDU-Bürgermeisterkandidaten nicht gewählt wurden - wie in Kleve, Bedburg-Hau oder Kalkar. Aber 2020 lief besher nicht rund...

  • Kleve
  • 22.05.20
  • 1
Thomas Ruffmann koordiniert beim Haus Mifgash die Herstellung von Stoffmasken. Foto: Stadt Kleve

Ein weiterer, wichtiger Schritt in der Krise
Ab Montag in NRW: Maskenpflicht

Kleve. Es sind Bilder und Eindrücke, die in den vergangenen Wochen, zum Alltag in der Krise geworden sind. Menschen, die mit einem Mundschutz oder Einweghandschuhen, in der Öffentlichkeit unterwegs sind. Ab Montag gilt nun auch in Nordrhein-Westfalen flächendeckend, das Tragen eines Mundschutzes bei der Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln und beim Einkaufen. Damit zieht nun auch das bevölkerungsreichste Bundesland nach. Auch Bürgermeisterin Sonja Northing ist davon überzeugt, damit einen...

  • Kleve
  • 25.04.20

Corona-Soforthilfeprogramm des Kreises Kleve
Der Landrat hat ja doch mehr Ahnung ...

Das wäre ja noch schöner, wenn jetzt die "Bürgermeisterkonferenz" vorschreibt, was der Landrat und der Kreistag zu beschließen und von welchen Projekten der Kreis die Finger zu lassen hat. So haben die Bürgermeister ein Corona-Soforthilfeprogramm des Kreises rundweg abgelehnt, der Landrat hat es trotzdem per Dringlichkeitsbeschluss mit sechs Kreistagsfraktionen durchgesetzt. Die Zwei-Millionen-Hilfe wird aus dem laufenden Haushalt bestritten. Während die Bürgermeister die Auffassung...

  • Kalkar
  • 04.04.20
  • 1
Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen Armin Laschet

Coronavirus: NRW-Rechtsverordnung tritt am Montag, 23. März 2020 um 00.00 Uhr in Kraft

Aus der Mitteilung der Landesregierung NRW Neben dem weitreichenden individuellen Kontaktverbot hat die Landesregierung weitere Restriktionen beschlossen. Einige zentrale Änderungen im Überblick: Stationäre Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen Besuche sind grundsätzlich untersagt, wenn sie nicht der medizinischen oder pflegerischen Versorgung dienen oder aus Rechtsgründen erforderlich sind. Die Einrichtungsleitung soll Ausnahmen unter Schutzmaßnahmen und nach Hygieneunterweisung zulassen,...

  • Bedburg-Hau
  • 22.03.20
  • 2

Virus macht nicht an der Grenze halt - Fröhliche Einkaufsbesuche im Nachbarland
Landräte fordern gemeinsame Corona-Strategie - So geht es nicht

Auf Initiative von Dr. Kai Zwicker haben heute die Landräte von acht Kreisen in NRW sowie der Oberbürgermeister der Stadt Münster ein dringliches Schreiben an Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, Bundesinnenminister Horst Seehofer und NRW-Ministerpräsident Armin Laschet gerichtet. Die Repräsentanten der Kreise Borken, Coesfeld, Heinsberg, Kleve, Recklinghausen, Steinfurt, Viersen und Warendorf sowie der Stadt Münster machen sich darin für eine gemeinsame deutsch-niederländische Strategie gegen...

  • Emmerich am Rhein
  • 19.03.20

CDU-Landratskandidatin Silke Gorißen
Sie übt Kritik am Krisenmanagement von Landrat Wolfgang Spreen

Die CDU-Landratskandidatin Silke Gorißen krititisiert die Kreisverwaltung und fordert größtmöglichen Einsatz durch den Kreis Kleve im Rahmen der Eindämmung und Bekämpfung der Corona-Virus-Infektionen: "Mit Hochdruck wird seitens der Kommunen im Kreis Kleve dafür gesorgt, durch die Umsetzung einer Vielzahl von Maßnahmen die Corona-Krise so gut wie eben möglich zu bewältigen. Wir stehen aktuell vor neuen, enormen Herausforderungen, um den Schutz der Bevölkerung und die Aufrechterhaltung einer...

  • Kleve
  • 17.03.20
  • 1
NRW-Ministerpräsident Armin Laschet

Coronavirus und die Folgen
Was hat eigentlich die Landesregierung alles am Sonntag beschlossen?

Hier die ofizielle Erklärung der Landesregierung: In einer Kabinettsitzung hat die Landesregierung Nordrhein-Westfalen am Sonntag, 15. März 2020, weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie beschlossen. Noch am Sonntag sollen durch Erlass des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales nahezu alle Freizeit-, Sport-, Unterhaltungs- und Bildungsangebote im Land eingestellt werden. Ministerpräsident Armin Laschet: „So sehr die Einschränkungen Opfer bedeuten, so wichtig ist es...

  • Kleve
  • 16.03.20
  • 1
Landrat Wolfgang Spreen

„Sie leisten in diesen schwierigen Zeiten großartige Dienste“
Landrat Wolfgang Spreen dankt Einsatzkräften im Gesundheits- und Pflegebereich

Das Coronavirus verunsichert viele Menschen auch im Kreis Kleve. Keiner kann sagen, was uns noch bevorsteht. Ob wir wie in Italien oder anderen Ländern noch weitere Einschränkungen im öffentlichen Leben zu erwarten haben. Schon jetzt sind die Herausforderungen besonders im Gesundheits- und Pflegebereich deutlich zu spüren: „Gerade in diesen schwierigen Zeiten leisten die Gesundheits- und Pflegekräfte einen unermesslichen Beitrag in ihren täglichen Einsätzen. Für diese großartigen Dienste...

  • Kleve
  • 15.03.20

Kommentar
Eine behördliche Aufklärung über sinnvolle Verhaltensweisen sieht anders aus

Wenn es um das neuartige Coronavirus und seine Ausbreitung geht, greifen wir in diesen aufgeregten Zeiten auf Informationen von seriösen Behörden und dem Kreisgesundheitsamt zurück und bereiten sie für unsere Leser passend auf. Allerdings können auch behördliche Informationen für Fragezeichen sorgen. Mal mehr mal weniger richtig? "Ansteckungsrisiko beim Besuch von Veranstaltungen erhöht" meldete etwa am Donnerstag das Kreisgesundheitsamt in Kleve und empfiehlt, Veranstaltungen mit...

  • Kleve
  • 06.03.20
  • 1
Markus Toppmöller wird am 1. Juni die Leitung der Wasserburg Rindern übernehmen.

Nachfolger von Kurt Kreiten
Markus Toppmöller wird Direktor der Wasserburg Rindern

(pbm/al). Markus Toppmöller wird neuer Direktor des Bildungs- und Tagungshauses Wasserburg Rindern. Die Ernennung gilt zum 1. Juni dieses Jahres. Toppmöller folgt damit auf Dr. Kurt Kreiten, der nach mehr als 29 Jahren als Direktor in den Ruhestand wechselt. Der in Bad Iburg (Landkreis Osnabrück) aufgewachsene Toppmöller wird bei seiner Ernennung 31 Jahre alt sein. Während des Studiums der katholischen Theologie – in der er derzeit promoviert – und der Psychologie in Münster arbeitete er...

  • Kleve
  • 03.03.20
In dem Zelt am Eingangsbereich des Klever Krankenhauses wird seit Samstag der Test auf das Coronavirus durchgeführt, wenn Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass sich jemand angesteckt haben könnte.

Noch kein Corona-Fall im Kreis Kleve
Wann sollten Bürger die Fieberambulanz am St. Antonius-Hospital aufsuchen?

Das Katholische Karl-Leisner-Klinikum hat am Samstag zur Corona- und Grippe-Ausschlussdiagnostik eine zentrale Fieberambulanz eingerichtet – untergebracht in einem Zelt am St.-Antonius-Hospital  in Kleve (links vor dem Haupteingang). Sie soll ausschließlich zur Diagnostik und nicht zur klinischen Behandlung dienen. Bisher gibt es noch keinen Corona-Fall im Kreis Kleve. Allerdings gab es schon am Wochenende Probleme rund um das Zelt: "Zu uns kommen Menschen ohne Grippesymptome, um sich testen...

  • Kleve
  • 01.03.20

Fridays for Future Kleve
Heute Spontandemo gegen Faschismus in Kleve

Am heutigen Donnerstag (06. Februar 2020), demonstrieren verschieden Parteien, Vereine und Organisationen um 17 Uhr auf dem Rathausvorplatz in Kleve gegen das Erstarken des Faschismus in Deutschland. Auslöser der Demonstration und Zusammenkunft dieses spontanen Bündnisses ist die Wahl von Ministerpräsident Kemmerich in Thüringen, welcher sein Amt durch die Stimmen der AfD erhielt. „ Es ist unerträglich, dass ein angeblicher Demokrat und Bürger der Mitte, wie Herr Kemmerich sich bezeichnet,...

  • Kleve
  • 06.02.20
  • 1
Isabel Venjakob-Franken, Hendrik Venjakob und Thordes Sprave

Feuerwehrgerätehaus Kranenburg
SPD-Fraktion für Neubau am Großen Haag

Nach weiteren intensiven Gesprächen mit der Gemeindefeuerwehr und der Analyse der fachlichen Expertise der SAFE-TEC Consulting GmbH, sowie Besichtigung verschiedener Neubauten im Grenzgebiet, spricht sich die SPD-Ratsfraktion Kranenburg klar für einen Neubau eines Feuerwehrgerätehauses in Kranenburg aus. Zur anstehenden Entscheidung Sanierung oder Neubau zum Feuerwehrgerätehaus Kranenburg, hatten sich drei Mitglieder der SPD-Ratsfraktion besonders mit dieser Fragestellung befasst. Hendrik...

  • Kranenburg
  • 03.02.20

Beiträge zu Politik aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.