Kranenburg - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Kultur
10 Bilder

Kultur
35 Jahre St. Johannes-Stift Kranenburg

Als ich heute nachmittag die Stift- und Wallfahrkirche St. Peter und Paul besuchte wurde ich fröhlich von einigen Bewohnerinnen der St. Johannes-Stift empfangen. An verschiedenen Stellen waren Planen mit gemalten Porträts ausgestellt. Ich fragte Maria Kalscheur vom Stift, wozu diese dienten. Sie erklärte mir, dass der Arbeitskreis Glaube und Behinderung an die Einrichtungen der Caritas im Bistum Münster dazu aufgerufen hat Bewohner – Menschen mit seelischen oder geistigen Beeinträchtigungen –...

  • Kranenburg
  • 10.11.18
  • 65× gelesen
Kultur
3 Bilder

Bücherkompass: Unsere Heimat ist das Ruhrgebiet!

Im Ruhrgebiet gibt es so viele spannende Geschichten zu erfahren: Ganz egal ob über den Traditionsverein Rot-Weiss Essen, das Leben in den 1930er bis 1950er Jahren im Essener Norden, oder etwa den Duisburger Hafen. Unsere drei Vorstellungen für den Bücherkompass haben so manche überraschende Geschichte parat. Wenn Ihr Eines der Bücher haben und es anschließend im Lokalkompass rezensieren wollt, müsst Ihr einfach den Beitrag kommentieren. Und mit etwas Glück liegt eines der Exemplare schon bald...

  • Essen-Nord
  • 22.10.18
  • 250× gelesen
  • 11
Kultur
3 Bilder

Bücherkompass: Blutige Unterhaltung

Ein besessener Psycho-Killer, düstere Zukunftsvisionen und ein schwimmendes Pflegeheim – in dieser Woche haben wir ein paar blutrünstige Thriller für euch im Angebot. Wie immer müsst ihr euch in den Kommentaren für die Bücher bewerben, wir wünschen vorab schon viel Spaß beim Lesen! Dirk van Versendaal: Nyx Das Jahr 2025. Die Ärztin Polly betritt von Oslo aus eine Fähre. Ihr Ziel ist eine schwimmende Festung: Die Nyx, eine mehrere Quadratkilometer große Stadt, die seit Jahren die Weltmeere...

  • Herne
  • 16.10.18
  • 283× gelesen
  • 31
Kultur
25 Bilder

Gennep schwingt und schlingt auf dem Kirmes in den Herbstferien

Heute war auf dem Europlein und Jan Lindersplein in Gennep viel los. Schausteller waren mit LKWs mit ihren Fahrgeschäften zum Grenzstädtchen gefahren und Händler fuhren ihre Buden und Zelten zum Kirmesplatz. Dieses Jahr waren der Europlein und Jan Lindersplein in der Nähe davon als Kirmesplätze ausgewiesen. Die Schausteller und Händler hatten nicht viel Zeit um ihre Fahrgeschäfte und Buden aufzubauen, denn morgen, also Samstag den 13. Oktober, wird der Kirmes eröffnet. Er dauert bis...

  • Kranenburg
  • 12.10.18
  • 52× gelesen
Kultur
4 Bilder

Pater Ernesto Steeman aus Anatuya (Argentinien) in St. Peter und Paul in Kranenburg

Gestern zum 26. Sonntag im Jahreskreis zelebrierte Pater Ernesto Steeman, vormals Amatuya, in St. Peter und Paul in der Vorabendmesse. Vor dem Anfang davon wurden bunt gefärbte Taschen aus dem fernen Süd-Amerika auf die Kirchenbänke ausgelegt. Werner Stalder und seine Frau, gute Bekannten des Paters,führten diese Arbeit aus. Es sollte eine kleine Ausstellung für die Gläubige werden. Nach der Messe gab es die Gelegenheit eine oder mehrere davon zu erwerben.  Pater Ernesto schaute zu. Ich...

  • Kranenburg
  • 30.09.18
  • 15× gelesen
Kultur
56 Bilder

Heute Pontifikalamt und Kreuztracht im Kranenburger St. Peter und Paul

Eine Woche bevor das Pilgerportal in St. Peter und Paul geschlossen wird und die Wallfahrtsaison beendet ist, findet das Pontifikalamt und der Kreuztracht statt. Diesmal ist das Pontifikalamt mit Weihbischof Ulrich Boom aus Würzburg. Die erste Zeremonie sind die Aufstellung und der große Einzug vom Pfarrhaus durch das Pilgerportal in die Stifts- und Wallfahrtskirche. Dieses Jahr sind die Damen und Ritter des Souveränen Malteserordens und des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem, die...

  • Kranenburg
  • 16.09.18
  • 86× gelesen
Kultur
25 Bilder

Das ist Kult: Das Klever Lichterfest, diesmal auch mit Schwan :-) im Forstgarten

Eigentlich ist es jedes Jahr dasselbe und der Sommerabschluss erfüllt mit Wehmut. Aber es ist einfach immer wieder wunderschön und stimmungsvoll - das Klever Lichterfest im September. Und diesmal mit einem besonderen Highlight, dem "Leuchtschwan", den ich bislang erst einmal auf dem Weihnachtsmarkt zu sehen bekam. Bestimmt eins der meist fotografierten Objekte heute Abend!  Dazu die roten Laternchen in den Gräben, die beleuchteten Inseln und die Laubengänge unterhalb des Kupfernen Knopfs....

  • Kleve
  • 08.09.18
  • 2.957× gelesen
  • 14
Kultur
26 Bilder

Großes Waldkonzert an den Forellenteichen an der Grenze von Nütterden

Heute um 15.00 Uhr war wieder ein Waldkonzert an den Forellenteichen. Wie bis jetzt, organisierten der Förderverein „Walderlebnispfad Sieben Quellen“ und der Landbetrieb Wald und Holz Nordrhein-Westfalen, Regionalforstamt Niederrhein dieses traditionsreiche Konzert in diesem idyllischen Teil des Reichswalds. Es gehört zur Stadt Kleve und liegt in nächster Nähe von Nütterden. Deshalb denken viele Nütteraner, dass die Forellenteiche und Sieben Quellen zur Gemeinde Kranenburg gehören. Es ist...

  • Kleve
  • 02.09.18
  • 213× gelesen
  • 1
Kultur

Städtische Singgemeinde Kleve startet mit neuen Proben nach der Sommerpause

Am Montag, den 27. September, startet die Städtische Singgemeinde Kleve nach der jährlichen Sommerpause wieder mit ihren Proben. Wie gewohnt finden die wöchentlichen Treffen unter Leitung von Stefan Burs montags um 20 Uhr statt – neu ist allerdings der Ort der Proben. Bisher wurde im Pfarrheim der Stiftskirche an der Kapitelstraße geprobt, aufgrund des anstehenden Abrisses des Gebäudes war die Singgemeinde lage auf der Suche nach einem neuen Probenort und wurde nun fündig: Künftig wird sie sich...

  • Kleve
  • 24.08.18
  • 69× gelesen
Kultur
Ein Roman von Wendy Wax. Über Liebe, Freundschaft und Häuser am Meer. Foto: Rohwolt Verlag
3 Bilder

Bücherkompass: Realsatire, Freundschaft und eine Vermisste

Der Bücherkompass ist wieder da. Nach einer kleinen Auszeit habt ihr jetzt wieder jede Woche die Chance ein Buch zu gewinnen. Euch erwarten unglaubliche aber wahre Schlagzeilen aus aller Welt, ein Roman über Freundschaft, Liebe und Häuser am Meer sowie ein spannender Inspector-Lynley-Roman über ein kleines vermisstes Mädchen. Von Freundschaft und schrecklichen SchicksalsschlägenIn "Die alte Villa am Strand" geht es um drei Freundinnen: Madeleine, Avery und Nicole. Nicole hat hohe Schulden,...

  • Essen-Nord
  • 16.08.18
  • 236× gelesen
  • 20
Kultur
Viele Tamilen trugen ihre traditionelle Kleidung, so auch während des Gottesdienstes im Forum Pax Christi.
2 Bilder

Kevelaer: Die Tamilenwallfahrt ist ein „großes Familientreffen“

Kevelaer (pbm/cb). Kaplan Christoph Schwerhoff hat alle Hände voll zu tun. Gemeinsam mit vielen weiteren Helfern zieht er ein ums andere Mal halb abgebrannte Kerzen aus den Ständern vor der Kerzenkapellen, legt sie in die bereitgestellten Kisten. Die Maße reichen von den kleinen Kerzen, die jeden Tag vor der Kapelle brennen, bis zu mannshohen Exemplaren. Kaum hat Schwerhoff einige Kerzen abgeräumt, sind die freien Plätze schon wieder mit neuen belegt. Die Wallfahrt der Tamilen hat Kevelaer an...

  • Kleve
  • 12.08.18
  • 199× gelesen
Kultur
13 Bilder

Dorfrock in Schottheide ist Kult

Nicht nur fast das ganze Dorf Schottheide, sondern auch viele auswärtige Besucher fanden den Weg zur schon legendären Open-Air-Veranstaltung Dorfrock, die seit vielen Jahren mit tollen Bands und einer einmaligen Atmosphäre bei freiem Eintritt begeistert. Ob Kleinkind mit Kopfhörer, Teenie oder älteres Semester, alle feierten gemeinsam auf der von den Bürgerschützenvereins Schottheide bestens organisierten Veranstaltung. Von Anfang an schon gut besucht, herrschte am späten Abend schon drangvolle...

  • Kranenburg
  • 06.08.18
  • 1.419× gelesen
  • 2
Kultur
53 Bilder

Fotos: Wacken 2018 - wo ist der Schlamm?

Huch, kein Matsch? Ist das noch Wacken? Die üblichen Ballermann-Vorwürfe der ach so "trven" Metalfans (meist von denen, die kein Ticket bekommen haben) werden in diesem Jahr von der gnadenlosen Mallorca-Sonne untermauert. Zum Glück ist musikalisch mit Bands wie Running Wild, Judas Priest, Nightwish oder Ghost alles in bester Ordnung und mit Friesenjung Otto Waalkes rockt ein echtes Nordlicht die Louder-Stage am Freitag - nordish by nature sozusagen. Hier gibt es Bilder vom Mega-Metal-Monster...

  • Herten
  • 04.08.18
  • 2.085× gelesen
  • 17
Kultur

Trockenheit

Mail an Feuerwehr/Landrat und Stadtverwaltung Guten Tag, wie ich derzeit (bei der Hitze und Trockenheit) immer noch beobachte werfen Raucher tatsächlich noch ihre glühenden Kippen aus dem Auto in die trockenen Straßenränder und Grünanlagen. An der Gruftstrasse ist zu sehen wie die Bäume und Sträucher in Teilbereichen komplett vertrocknet sind. Eine Kippe und der Wald dahinter wird brennen. Ist es nicht möglich die Grünanlagenabteilung der Firma Stadt Kleve anzuregen das trockene...

  • Kranenburg
  • 25.07.18
  • 29× gelesen
  • 1
Kultur
42 Bilder

Fotos: Kiss-Schlabberzunge rockt die Turbinenhalle

Es war DAS Event für Kiss-Fans in diesem Jahr: Für ein einziges Konzert kam Ober-Kiss und Schlabberzunge Gene Simmons anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Musikmagazin "Rocks" nach Deutschland. Im Gepäck hatte er seine Solo-Band und spielte die ungeschminkte Wahrheit! Auf Kiss-Songs musste man natürlich nicht verzichten - im Gegenteil. Das Programm war gespickt mit Klassikern und -noch interessanter - Songs, die die Band noch nie oder schon ewig nicht mehr gespielt hat (etwa "She's...

  • Herten
  • 21.07.18
  • 3.846× gelesen
Kultur
Plattdeutscher Zusatz auf dem Mülheimer Ortsschild: Sinnvoll oder nicht?

Frage der Woche: Plattdeutsche Städtenamen auf Ortsschildern – ja oder nein?

Der Landtag in NRW hat den Beschluss schon im vergangenen Jahr durchgewunken: Auf den Ortsschildern von Städten dürfen die Kommunen den plattdeutschen Namen in kleinerer Schrift ergänzen. Umgesetzt haben das aber noch nicht viele Städte.  In Mülheim an der Ruhr, oder auf Plattdeutsch Mölm op de Ruuren, sind sich Bürgerinnen und Bürger offenbar alles andere als einig. Wie Franz Firla zuletzt im Lokalkompass berichtete, lehnen einige die Neuerung auf den Ortsschildern ab. Ihre Argumente: Es...

  • Bottrop
  • 13.07.18
  • 565× gelesen
  • 29
Kultur
45 Bilder

Rundgang über das Kirmesgelände in Kleve

Samstag ist die Eröffnung des Klever Kirmes. Schon mehrere Tage davor sind die Schausteller fleißig an der Arbeit mit dem Aufbau ihrer Fahrgeschäfte und die Händler mit der Einrichtung ihrer Buden. Wie jedes Jahr wird er Kirmes auf dem Parkplatz an der Ludwig-Jahn-Straße und an der Überseite des Spoykanals gehalten. Die Buden und Fahrgeschäfte färben die sonst monotonen Flächen bunt. Es kann auf dem Kirmes gespielt werden, Abenteuer erlebt werden, geworfen werden, mit  Autoscooters gefahren...

  • Kleve
  • 12.07.18
  • 458× gelesen
Kultur
10 Bilder

Willst du einen Mann, wallfahr' nach St. Roman

Im Mittelschwarzwald in einem Seitental des Kinzigtals, in der Nähe von Wolfach, führt ein schmales Tal in Nordrichtung hoch bis zu knapp 700 m Höhe. Früher lebten die Einwohner dieses Tals von der Landwirtschaft. Deshalb gibt es hier viele urige Höfe.  Hóhepunkt in diesem Tal ist die Wallfahrtskirche St. Roman. Die Siedlung wurde auch nach diesem Heiligen genannt. Im 19. und 20. Jh pilgerten Mádchen und Frauen, die heiratslustig waren, zu dieser Kirche. Man sagte, dass nach einem Besuch an...

  • Kranenburg
  • 27.06.18
  • 15× gelesen
  • 1
Kultur
21 Bilder

„Für Toleranz – gegen Gewalt“

Courage Festival 2018 .BEDB.-HAU / MOYLAND. Der Schlosspark in Moyland verwandelte sich am Samstag, 23. Juni ab 17 Uhr, in ein mit 8.000 kreischenden, jungen Musikfans besetztes Festivalgelände. Nichts ging mehr, ausverkauft, der Veranstalter der Kreis Kleve zufrieden und die Musikfans vom gebotenen Programm begeistert. Die beiden Moderatorinnen, Jess und Clari, verstanden es geschickt die jeweiligen Darbietungen anzukündigen und das waren keine unbekannten. Begonnen wurde das Spektakel mit...

  • Kleve
  • 24.06.18
  • 991× gelesen
Kultur
30 Bilder

Vorstellung der neuen Ausstellung im Katharinenhof in Kranenburg an die Presse

Sonntag ist die Eröffnung der neuen Ausstellung im Katharinenhof in Kranenburg "Kreislauf- Kunstwanderweg drinnen und draußen in Kranenburg". Heute war die Presse eingeladen, um sich ein Bild davon zu machen. Ich dürfte schon bei der Vorbereitung der Pläne dieser Ausstellung dabei sein. Die Künstler und Künstlerinnen baten mich ihnen als Stadtführer interessante Stellen im historischen Ortskern zu zeigen. Plätze, wo sie ihre Kunstwerke ausstellen könnten. Es wurde viele Monate an der Planung...

  • Kranenburg
  • 21.06.18
  • 181× gelesen
Kultur
Die Stars treten vor „ausverkauftem Haus“ auf: 8.000 Fans haben sich ihr Ticket für das Jugendfestival Courage gesichert

Es gibt keine Tickets mehr! Volles Haus“ beim Jugendfestival Courage

Es zeichnete sich in den letzten Wochen schon ab. Nun sind alle 8.000 Tickets verkauft! Das bedeutet „Volles Haus“ beim Jugendfestival Courage des Kreises Kleve. Mit der Auswahl der Künstlerinnen und Künstler haben die Organisatoren eindeutig den Geschmack der jungen und junggebliebenen Courage-Fans getroffen. Tim Bendzko, Mike Singer, Amanda, Enyadres, Fargo, Phoenix Beatz und die KALLE-Tanzgruppe – die Mischung stimmt! Das zeigte sich auch beim Meet & Greet-Gewinnspiel: mehr als 200 Fans...

  • Bedburg-Hau
  • 20.06.18
  • 332× gelesen
Kultur
Mike Singer nimmt sich nach der Absage von Remoe beim Jugendfestival Courage nun noch mehr Zeit für seine Fans.

Remoe hat fürs Jugendfestival Courage abgesagt

Den Kreis Kleve erreichte nun die Nachricht, dass Remoe beim Jugendfestival Courage am 23. Juni nicht mit dabei ist. „Remoe kann seinen Auftritt aufgrund vertraglicher Verpflichtungen mit seinem Label Sony nicht wahrnehmen. Über den Zeitraum des Festivals findet eine kurzfristige Reportage im Ausland statt“, so Thorsten Kalmutzke, Geschäftsführer der für das Programm mitverantwortlichen Agentur Passepartout. Einige Künstler signalisierten, dass sie gerne mehr Zeit für ihre Fans vor der Bühne...

  • Bedburg-Hau
  • 18.06.18
  • 1.560× gelesen
Kultur
Vorfreude spricht aus diesen Gesichtern. Nach dem anstrengenden Fastenmonat Ramadan feiern Muslime auf der ganzen Welt das Fastenbrechen.

"Eid Mubarak" – Muslime in Deutschland beginnen das Fest des Fastenbrechens

Der Ramadan ist zu Ende, 30 entbehrungsreiche Tage liegen für viele Muslime auf der ganzen Welt zurück, an denen sie zwischen Sonnenaufgang und -Untergang weder gegessen noch getrunken haben. Am Freitag, 15. Juni, beginnt für sie das Fest des Fastenbrechens, einer der wichtigsten Feiertage der islamischen Welt. Kinder stehen bei dem dreitägigen Fest im Mittelpunkt, auch wenn sie – genau wie etwa Schwangere und ältere Menschen – nicht zum Fasten verpflichtet sind. Für sie bedeutet das...

  • 15.06.18
  • 18.479× gelesen
  • 19
Kultur
Das Ergebnis ist eindeutig! Zwei Drittel der Befragten empfinden einen Dresscode bei hohen Temperaturen als unzumutbar.  Grafik: Stüting

Dresscode im Job bei hohen Temperaturen - angemessen oder unzumutbar? ERGEBNIS

In dem Beitrag: Dresscode im Job bei hohen Temperaturen - angemessen oder unzumutbar? ging es um die Frage, ob es sinnvoll ist, eine Kleiderordnung auch bei hohen Temperaturen aufrecht zu erhalten, oder ob es den Mitarbeitern gegenüber unzumutbar ist. Die Abstimmungsergebnisse seht ihr jetzt hier.Die Mehrheit hat sich eindeutig dafür entschieden, dass ein Dresscode bei hohen Temperaturen unzumutbar ist! Zwei Drittel der Befragten klickten deswegen bei der Befragung auf "Ja, das ist eine...

  • 11.06.18
  • 263× gelesen

Beiträge zu Kultur aus