Kranenburg - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

So voll wird die Innenstadt wohl erstmal nicht werden, aber zumindest kann man jetzt mit Termin shoppen.

Die Klever Händler stehen bereit
Kaufen mit Hygienekonzept und Termin

Die neuen Corona-Maßnahmen erlauben ab dem heutigen 8. März das Einkaufen mit Termin und die Klever Händler freuen sich wieder auf ihre Kunden. Ausgefeilte Hygienekonzepte sorgen für den Schutz der Kunden und Angestellten. „Wir freuen uns sehr, dass in kleinen Schritten nun wieder ein persönlicher Verkauf möglich ist.“, so Dr. Joachim Rasch, Geschäftsführer der Wirtschaft, Tourismus und Marketing Stadt Kleve GmbH (WTM). So funktioniert's: Über www.kleve.de gelangt man mit einem Klick direkt zur...

  • Kleve
  • 08.03.21
Der Vorstand des Handelsverbandes NRW - Kreis Kleve (v.l.n.r.): Neuer Geschäftsführer Richard Thielen, Vorstandsmitglied Sebastian Kiesow aus Kleve, 1. Vorsitzende Susanne Rexing aus Kleve, Vorstandsmitglied Jörg Thonnet aus Goch, Vorstandsmitglied Dieter Jungfer aus Kevelaer und Theo Rappers, stv Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Kleve. Auf dem Foto fehlt die stv. Vorsitzende Annegret Welbers aus Kevelaer.
Foto: Handelsverband NRW

Beim Handelsverband Nordrhein-Westfalen – Kreis Kleve
Thielen ist neuer Geschäftsführer

KREIS KLEVE. Richard Thielen (45) hat zum 1. Januar die Funktion des Geschäftsführers des Handelsverbands im Kreis Kleve übernommen. Die 1. Vorsitzende des Handelsverbands NRW – Kreis Kleve e.V., Susanne Rexing vom Einrichtungshaus Rexing, freut sich bekannt zu geben, dass in dieser schwierigen Zeit für den Einzelhandel mit Richard Thielen ein neuer Geschäftsführer bestellt werden konnte. In den letzten zehn Jahren war der vierfache Familienvater, der auch als ehrenamtlicher Richter am...

  • Klever Wochenblatt
  • 05.02.21
Der neu gewählte Vorstand der Wirtschaftsjunioren im digitalen Meeting-Format. Reihe oben (v. l.): Sprecher Marius Schulte, Geschäftsführer Steffen Hasenohr und der stellvertretende Sprecher Christian Cox. Reihe unten (v. l.): Past President Marie-Christin Remy, Kassenwart Markus Brinkmann und Beisitzerin Gina Heimsoth.

Virtuelle Mitgliederversammlung bestimmt neuen Vorstand
Marius Schulte führt Wirtschaftsjunioren

Nach zwei Jahren wählten die Wirtschaftsjunioren im Kreis Kleve einen neuen Vorstand. Sprecher für die Jahre 2021 und 2022 ist Marius Schulte geworden. Er ist seit Januar 2021 Geschäftsführer bei Wolters Nutzfahrzeuge GmbH in Kalkar. Mit Schulte in den Vorstand gewählt wurden ebenfalls Christian Cox (blue-power.IT, Omexom Smart Technologies GmbH, Uedem) als stellvertretender Sprecher, langjähriges Vorstandsmitglied Markus Brinkmann (BHU Brinkmann Hermanns Ulrich PartG mbB, Bedburg-Hau) als...

  • Kleve
  • 01.02.21
Prof. Dr. habil. Ute Merbecks
Foto: Portrait4U, Essen

Digitale Fragerunde zum Thema "Bank- und Finanzwirtschaft" am 3. Februar
Die Wissenschaft gibt Antwort

KREIS KLEVE. Prof. Dr. habil. Ute Merbecks, Professorin für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt "Unternehmensfinanzierung" an der Fakultät Gesellschaft und Ökonomie der Hochschule Rhein-Waal, gibt in ihrer digitalen Fragestunde Antworten zu ihrem Alltag als Wissenschaftlerin und ihren Forschungsschwerpunkten. Das Fachgebiet von Prof. Dr. habil. Ute Merbecks ist ein typisches Querschnittsthema und sehr anwendungsbezogen: „Es werden immer wieder aktuelle Beispiele diskutiert,...

  • Klever Wochenblatt
  • 22.01.21
Freuen sich vor dem Überseecontainer in Kleve auf den Versand der Lüftungsanlage in die Mongolei (v.l.n.r.): Stellvertretender DVS-Vorsitzender Adolf Schreiber, Berns-Geschäftsführer Jan Vierboom und DVS-Geschäftsführer Michael Sahlmen. Foto: WiFö Kreis Kleve

Berns Gruppe begleitet Projekt aus DVS Bildungszentrum nach Erdenet
Lüftungsanlage aus Kleve tritt die Reise in die Mongolei an

KREIS KLEVE. Für mich ist es auch eine Art Hilfe zur Selbsthilfe, die da geschieht“. Jan Vierboom sagt dies, Geschäftsführender Gesellschafter der Berns Gruppe mit Sitz in Kleve, die am Niederrhein für den Anlagenbau in den Bereichen Energie, Heizung, Kühlung, Wasser und Lüftung steht. Letztere, die Lüftung, beschäftigt das Unternehmen derzeit zur Unterstützung und Förderung internationaler Kontakte mit der Mongolei. Gegenwärtig wird eine riesige Lüftungsanlage – einst selbst im...

  • Gocher Wochenblatt
  • 15.01.21
Norbert Wilder, Prokurist der Wirtschaftsförderung Kreis Kleve.

Unternehmen und Beschäftigte unterstützen
Mit geförderter Potentialberatung die Wettbewerbsfähigkeit ausbauen

Die Wirtschaftsförderung Kreis Kleve weist darauf hin, dass unternehmerisch Tätige auch zu Corona-Zeiten mit der Potentialberatung ein Förderprogramm geboten bekommen. Es soll Unternehmen und Beschäftigte dabei unterstützen, Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung zukunftsorientiert zu sichern und auszubauen, so die Zielsetzung der Ideengeber. Das Landesprogramm ist für Unternehmen mit mindestens zehn Beschäftigten auf den Weg gebracht worden und hat nach Auskunft der Kreis-WfG in den letzten...

  • Kleve
  • 07.01.21

Agentur für Arbeit Wesel informiert
Jetzt Daten zur Beschäftigung von schwerbehinderte Menschen mitteilen

Unternehmen in den Kreisen Wesel und Kleve müssen bis zum 31.3.2021 ihre Daten an die Arbeitsagentur Wesel melden. Dafür steht eine kostenlose Software zur Verfügung. Arbeitgeber mit durchschnittlich mindestens 20 Arbeitsplätzen sind gesetzlich verpflichtet, auf mindestens fünf Prozent der Arbeitsplätze schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Die BA prüft auf gesetzlicher Grundlage, ob die Beschäftigungspflicht erfüllt ist. Arbeitgeber, mit mindestens 20 Arbeitsplätzen müssen der Agentur für...

  • Wesel
  • 29.12.20
84 Freiwillige haben die Abläufe im Impfzentrum Kreis Kleve getestet. Der Kreis Kleve ist startklar.

Zwei Testläufe
84 Freiwillige von verschiedenen Hilfsorganisationen probten Abläufe im Impfzentrum Kreis Kleve

Gleich zwei Testläufe gab es in den vergangenen Tagen im Impfzentrum Kreis Kleve in Kalkar. Mit einer kleineren Runde von Freiwilligen wurden zunächst die Wegführungen und die Beschilderungen getestet. Nachdem weitere Schilder ergänzt worden waren, stand nun der große Probelauf mit 84 Freiwilligen an. Ziel war es, die organisatorischen Abläufe „unter Volllast“ mit „Impfwilligen“ zu testen und dabei auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kontrolliert mit verschiedenen Szenarien zu...

  • Kleve
  • 27.12.20
Digitalisierung in der Gastronomie. Für Freitag, 11. Dezember,, lädt die Wirtschaftsförderung Kreis Kleve zum kostenlosen Online-Workshop ein.
Foto: WFG Kreis Kleve

Kreis Kleve-Wirtschaftsförderung lädt die Gastronomie zum Online-Workshop
Mit neuen Konzepten aus der Krise?

Sind digitale Instrumente für die Gastronomie ein Ansatz, um einigermaßen gut durch die Krise zu kommen? Was hilft, um dauerhaft für Krisensituationen gewappnet zu sein? KREIS KLEVE. „Wir alle sollten uns doch gerade in diesen für die Gastronomie und Tourismuswirtschaft ganz besonders schweren Zeiten mit neuen Ideen und Instrumenten auseinandersetzen, die über diese Krise hinauswirken und die Betriebe stärken. Mit dem Online-Workshop möchten wir ein Informationsangebot schaffen, dass...

  • Gocher Wochenblatt
  • 07.12.20
Die Gastronomie zählt zu den am stärksten von der Pandemie betroffenen Branchen. Um die finanziellen Nöte der Beschäftigten zu lindern, fordert die Gewerkschaft NGG Soforthilfen im Dezember. Foto: NGG

Lockdown im Gastgewerbe trifft auch die Köchinnen und Kellner im Kreis Kleve hart
Wegen Corona geschlossen

Corona-Schutzschirm für Beschäftigte im Hotel- und Gaststättengewerbe im Kreis Kleve gefordert: Der Lockdown für die Branche trifft nicht nur die rund 470 Unternehmen mit voller Wucht, sondern bringt auch die 5.200 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in existentielle Nöte, warnt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). KREIS KLEVE. „Köchinnen, Kellner und Hotelangestellte haben seit dem Frühjahr mit massiven finanziellen Einbußen durch die Kurzarbeit zu kämpfen. Wegen der meist...

  • Gocher Wochenblatt
  • 04.12.20
v.l.: Oliver Jansen (stellvertretender Leiter), Dietmar Eisel, Vorstandsvorsitzender Michael Wolters, Andreas Meder und Vorstandsmitglied Wilfried Röth bei der Übergabe der Leitung der Abteilung gewerbliche Kunden der Sparkasse Rhein-Maas.
Foto:  Sparkasse Rhein-Maas

Andreas Meder blickt auf eine langjährige breite Erfahrung in der Sparkasse zurück
Firmenkundengeschäft unter neuer Leitung

KREIS KLEVE. Bei seiner Verabschiedung in den Ruhestand blickt Dietmar Eisel, seit 2006 Leiter Firmenkundenbetreuung bei der Sparkasse Rhein-Maas (und ihrer Vorgängerin) ganz besonders auf die letzten Monate: „Beeindruckt bin ich insbesondere in der aktuellen Situation vom Engagement und der Kreativität unserer Firmenkunden, wenn es in dieser Zeit darum geht, Lösungen für ihre Unternehmen und ihre Mitarbeitenden zu finden. Lösungen, bei deren Umsetzung wir unsere Kunden gerne begleiten.“ Bei...

  • Klever Wochenblatt
  • 20.11.20
  • 1

Draisinen rollen wieder
Die Strecke ist wieder frei

Kleverland. Nachdem sich innerhalb weniger Wochen am vergangenen Samstag, 15. August, der zweite Unfall auf der Draisinen-Strecke zwischen Kranenburg/Kleve mit einer schwerverletzten Person ereignete, wurde die Draisinen-Strecke durch Bürgermeisterin Sonja Northing vorsorglich gesperrt. Die Sperrung wurde vorgenommen, um zunächst die Umstände dieses weiteren Unfalls aufzuklären. „Da ein Defekt der Draisine zunächst nicht ausgeschlossen werden konnte, war die Draisinen-Strecke zum Schutze der...

  • Kranenburg
  • 18.08.20
  • 1
Dr. Sebastian Papst (links) und Ludger van Bebber am  Airport Weeze.

Nachfolger von Ludger van Bebber steht fest
Sebastian Papst wird neuer Chef am Airport Weeze

Weeze. Sebastian Papst wird neuer Geschäftsführer der Flughafengesellschaft des Airport Weeze. Das hat der Aufsichtsrat auf seiner letzten Sitzung beschlossen, teilt Flughafen-Sprecher Holger Terhorst mit. Der 43-jährige, promovierte Wirtschaftswissenschaftler wechselt Mitte September zum Flughafen und löst damit Ludger van Bebber als Geschäftsführer ab. Van Bebber tritt seine neue Aufgabe als Flughafengeschäftsführer der Flughafen Dortmund GmbH am 1. Oktober an. „Wir sind überzeugt, dass wir...

  • Gocher Wochenblatt
  • 09.08.20

Abschied
Sage dann mal Tschüss

Mit diesen Zeilen möchte ich mich gerne von Ihnen allen verabschieden. Nach fast 36 Jahren als Redakteur endet jetzt meine Zeit beim Klever Wochenblatt, auf die ich sehr gerne zurückblicke. Vielen von Ihnen bin ich schon viel früher begegnet. Bereits als Schüler habe ich als Freier Mitarbeiter für diese Zeitung gearbeitet. Ich habe die Städte und Gemeinden im Klever Land, ihre Kommunalpolitik, die Kultur und das pulsieremde Stadtgeschehen journalistisch mit viel Engagement und Hingabe...

  • Kleve
  • 18.07.20
  • 8
  • 2

Ab Freitag
Besuchsmöglichkeiten in den Krankenhäusern werden erweitert

Das Katholische Karl-Leisner-Klinikum erweitert die Besuchsmöglichkeiten. Patienten des St.-Antonius-Hospitals Kleve und des Marienhospitals Kevelaer dürfen ab Freitag,  3. Juli, einmal täglich von einer festen Kontaktperson besucht werden, die Besuchszeiten sind von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr. Das St. Nikolaus-Hospital Kalkar ermöglicht nach Absprache individuelle Besuchsregelungen. Ein Besuchsverbot gilt wegen des onkologischen Schwerpunktes weiterhin für das Wilhelm-Anton-Hospital...

  • Kleve
  • 02.07.20

Soforthilfen aus dem Corona-Programm
Kreis Kleve schüttet 3,96 Millionen Euro aus

Aktuell liegen dem Kreis Kleve für das Corona-Soforthilfeprogramm insgesamt 1.472 Anträge aus allen 16 Kommunen vor. Aufgrund der bislang 1.018 bewilligten Anträge wurden Finanzmittel aus dem Corona-Programm des Kreises Kleve mit einem Gesamtvolumen von 3,96 Millionen Euro wie folgt an Unternehmer in den Kommunen überwiesen: Bedburg-Hau: 102.740 Euro (26 bewilligte Anträge); Emmerich: 423.527 Euro (102); Geldern: 530.271 Euro (134); Goch: 431.260 Euro (112); Issum: 68.973 Euro (20); Kalkar:...

  • 02.07.20
Kinochef Reinhard Berens

Klever Kinos öffnen erst im Juli
Viele Plätze müssen leer bleiben

Vergangenen Samstag durften die Kinos in NRW wieder öffnen. Die Klever Tichelpark-Cinemas planen nach dem Ende des Autokinos die Wiedereröffnung erst am 2. Juli. Das hat gute Gründe, wie Kino-Chef Reinhard Berens dem Klever Wochenblatt verriet. Warum eröffnen die Klever Kinos so spät? Berens: "Vergangen Samstag war letzter Tag im Autokino. Bis Pfingstsonntag morgens um 4 Uhr wurde alles ab- und zurückgebaut. Jetzt haben wir bis zum 22.Juni Betriebsferien und werden dann alles vorbereiten für...

  • Kleve
  • 03.06.20
2 Bilder

Tichelpark-Kinos wollen damit Durststrecke überstehen
Bald das erste Autokino in Kleve?

Viele Unternehmen haben in Zeiten der Corona-Krise Existenzängste. Auch Reinhard Berens, Chef der Tichelpark-Cinemas in Kleve, hat viele schlaflöse Nächte hinter sich. Die Kinos sind seit Mitte März geschlossen, die Zuschauer müssen zu Hause bleiben. "Ein Stillstand, der uns finanziell belastet", sagt Berens am Donnerstag. Er tüffelt aber an einer Lösung, um diese Durststrecke zu übestehen. Wenige Stunden zuvor hat er sich ein Herz genommen und in den sozialen Medien diese Nachricht gepostet:...

  • Kleve
  • 03.04.20
  • 1
  • 2

Krankenhaus-Mitarbeiter
„Wir bleiben für euch hier – bleibt ihr für uns zuhause!“

Unter dem Motto „Wir bleiben für euch hier – bleibt ihr für uns zuhause!“ rufen die Mitarbeiter*innen vieler Kliniken zum verantwortungsvollen Umgang mit der Corona-Krise auf. Auch die Mitarbeiter*innen des Katholischen Karl-Leisner-Klinikums bitten die Menschen in der Region, in den nächsten Tagen nicht unnötig aus dem Haus zu gehen, um das Risiko neuer Infektionen und damit die Belastung für die Krankenhäuser zu verringern.

  • Kleve
  • 20.03.20
  • 1
Kalkar steht auch in schweren Zeiten zusammen: Die Gastronomen hoffen auf das Beste für die anstehende Zeit und setzten ein Zeichen im Kreis Kleve mit ihrere gemeinsamen Entscheidung.

Auch in Krisenzeiten hält Kalkar zusammen
Gastronomen schließen zum Wochenende ihre Betriebe

Kalkar. "Es ist sicherlich keine leichte Entscheidung, aber sie ist dringend notwendig," machte Bürgermeisterin Dr. Britta Schulz am Mittwoch Nachmittag klar, als sie sich mit den Kalkarer Gastronomen zum Gespräch traf. Um die Ausbreitung in der Nicolaistadt Kalkar weiter einzudämmen, möchte die Bürgermeisterin eine weitere Verfügung für die Stadt herausgeben. In der soll geregelt werden, dass ab sofort alle Restaurants, Imbissbetriebe und Cafés schließen müssen. Dabei erntet die...

  • Kalkar
  • 18.03.20

Pflegeassistenz
Elf erfolgreiche Absolventen an der Bildungsakademie für Gesundheitsberufe in Kleve

Elf Frauen und Männer haben an der Bildungsakademie für Gesundheitsberufe (BAG) ihre einjährige Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpflegeassistenten erfolgreich abgeschlossen. Die Assistenten können mit Abschluss der Ausbildung Pflegeteams ergänzen, Patienten und Hilfebedürftige unterstützen. Die Absolventen: Nicole van Oeveren, Hamadi Al Ali, Saliena-July Munoz Rivero, Philipp Wasilewski, Nataliya Janßen, Iris Rahner, Tizian Hentschel, Michelle Tansley, Anisa Hesse, Anja Böhmer, Silke...

  • Kleve
  • 03.03.20
Hier wohnte bis 2015 der ehemalige Pastor Bernard Weskamp

Ehemaliges Pfarrhaus
Bauarbeiten für Hospiz in Donsbrüggen beginnen im April

Die Baugenehmigung liegt vor, die Handwerkerausschreibungen laufen: Im April 2020 beginnen die Bauarbeiten für das stationäre Hospiz im Klever Ortsteil Donsbrüggen. Die Fertigstellung ist für Mitte 2021 geplant, die Kosten betragen etwa 2,25 Millionen Euro. Die Katholische Karl-Leisner Stiftung errichtet im und am ehemaligen Pfarrhaus ein stationäres Hospiz. Das Haus wird zwölf schwer kranken und sterbenden Menschen Platz bieten. Das geplante Hospizgebäude vereint alt und neu: Zwölf...

  • Kleve
  • 16.01.20

Holzwerkstattkurs in Mehr
Kleine Möbel oder Geschenke aus Holz

Die VHS Kleve bietet am Samstag, 8. Februar, von 9 bis 16 Uhr erneut einen Tag in der Holzwerkstatt an. In der Dorfschreinerei in Kranenburg-Mehr kann man unter Anleitung von Meisterin Petra van Aken lernen, wie man kleine Möbel oder Geschenke aus Holz baut. Gearbeitet wird mit Handwerkzeug und den gängigen Holzbearbeitungsmaschinen. Nähere Infos im aktuellen VHS-Programmheft oder unter www.vhs-kleve.de Infotelefon 02821 84777. Anmeldungen werden bis 26.1. erbeten.

  • Kranenburg
  • 15.01.20
Das neue Jahr begrüßte Zuzanna Magiera (3280 Gramm, 50 Zentimeter), geboren am Neujahrstag um 18.09 Uhr. Ihre Eltern Anna (29) und Marcin (32) Magiera aus Kleve strahlen über die Geburt ihres ersten Kindes.

Neujahrsbaby
Zuzanna Magiera kam 2020 als erstes Kind in Kleve zur Welt

Die positive Entwicklung der Geburtshilfe im St.-Antonius-Hospital Kleve hat sich auch 2019 fortgesetzt: 1.296 Babys (Vorjahr 1.305) meldet die die Frauenklinik des Katholischen Karl-Leisner-Klinikums für die abgelaufenen zwölf Monate, darunter 20 Zwillingsgeburten. Geburtenstärkste Monate waren der Juli (128), August (123) und September (119). Die beliebtesten Vornamen im St.-Antonius-Hospital waren 2019 Ben, Jonas, Leon, Maximilian und Alexander bei den Jungen und Mia, Emma, Emilia, Johanna...

  • Kleve
  • 02.01.20

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.