Betreuer der Jugendfeuerwehren aus dem Kreis Kleve trafen sich auf dem Wolfsberg

Anzeige
Kranenburg: Jugendtagungsstätte Wolfsberg | Zur Fortbildungsveranstaltung lud Kreisjugendfeuerwehrwart Peter Krings aus Kerken die Jugendwarte und Betreuer der Jugendfeuerwehren aus dem Kreis Kleve zum Wolfsberg in Kranenburg-Nütterden ein.
Zum Thema Erlebnispädagogik und über die Ausbildung der Mitglieder der Jugendfeuerwehr referierten Brandinspektor Alexander Janßen und Brandmeister Sebastian Wenz von der Feuerwehr Uedem.
Im Anschluss daran wurde unter der Leitung des stellvertretenden Kreisjugendfeuerwehrwartes Hermann-Josef Baumeister der Feuerwachturm im nahe gelegenen Reichswald besichtigt.
Der Blick aus der Kanzel des Feuerwachturm reichte so weit, dass die Teilnehmer mit bloßem Auge einen Teil des Kreisgebietes erkunden konnten.
Wer Interesse an der Mitarbeit bei der Jugendfeuerwehr hat, kann sich mit dem Ansprechpartner der örtlichen Feuerwehr in Verbindung setzen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.