Burgfest: Ritter waren zu Gast auf Haus Graven

Anzeige
Die Mittelaltergruppe "Leones Pugnae" war mit ihren Ritter auf Haus Graven.
Langenfeld: Haus Graven |

In die Welt des Mittelalters tauchten die Besucher des Burgfestes auf Haus Graven ein.

Mittelalterlicher Markt

Ein mittelalterlicher Markt lud zum Verweilen ein. Vor waren Händler, die selber produzieren. Die Mittelaltergruppe "Leones Pugnae" war mit ihren Ritter vor Ort. Die Truppe schlug ihre Zelte auf der Wiese neben dem Haus Gravener Burghof auf. Mit Spielen, Schautanz und -kampf sorgten sie für Unterhaltung, forderten aber auch zum Mitmachen auf.

Reise in die Vergangenheit

Die Besucher konnten auch einmal einen Blick in die mit Truhen und anderen Möbeln aus dem Mittelalter ausgestatteten Zelte werfen, um sich auch hier ein wenig in die vergangenen Zeiten zurück zu versetzten. Für den Nachwuchs gab es auf dem Burgfest Spiel- und Bastelmöglichkeiten. Neben einer Gauklerin, die mit Jonglagen aller Art für die perfekte mittelalterliche Unterhaltung sorgt, war auch für Musik gesorgt.

Wechselvolle Geschichte

Im Geschichtsraum konnten sich die Besucher über Haus Graven informieren. Hier wird die wechselvolle Geschichte der im Jahr 1326 erstmals erwähnten Burg dargestellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.