Alles zum Thema Ritter

Beiträge zum Thema Ritter

Kultur
5 Bilder

Förderverein Kaiserpfalz feiert Kaiserswerth im September
Ritterlager zum 40. Geburtstag

Der Förderverein Kaiserpfalz Kaiserswerth - 1979 unter dem Namen „Alte Pfalz“ gegründet – feiert in diesem Jahr bereits seinen 40.Geburtstag! Dieses Jubiläum hat der Förderverein zum Anlass genommen und eine Gruppe mittelalterlicher Ritter und Handwerker eingeladen. Ein Wochenende lang - am 7. und 8. September - werden sie ihr Lager auf dem Gelände der Kaiserpfalz aufschlagen und die Besucher zwischen 10 und 18 Uhr ins mittelalterliche Leben entführen: Beim Kampftraining demonstrieren die...

  • Düsseldorf
  • 07.06.19
Kultur
64 Bilder

Sternenritter trifft auf Indianer, Elfen und Fabelwesen
Annotopia auf Burg Vischering in Lüdinghausen

Annotopia auf Burg Vischering in Lüdinghausen der Phantasie und Kreativität werden dort keine Grenzen gesetzt ein Festival für Augen, Ohren, Leib und Seele. Dort trafen sich Fabelwesen aller Art und Ära (Feen, Elfen, Zwerge, Wikinger und Piraten, viktorianische Steampunks,mittelalterliche Ritter als auch Besucher jeder Fasson und Größe. Wer dieses Wochenende nicht dabei sein konnte es gibt noch eine Chance am 07. + 08. September 2019 im Schlosspark Rotenburg a. d. Fulda

  • 26.05.19
Reisen + Entdecken
Hagen blüht auf 2019.
34 Bilder

Hagen blüht auf 2019
So schön blühte Hagen auf: Große Bildergalerie zeigt Mittelaltermarkt und Cityfest

Der Schmied wendet das Eisen im Feuer und der Bäcker holt leckere Stockbrote aus seinem Steinofen. Ein Gaukler lädt zur Unterhaltung ein und die Kinder schossen mit Pfeil und Bogen auf Strohscheiben. Was wie aus einem mittelalterlichen Roman hätte stammen wurde am vergangen Wochenende im Volkspark real. Denn für die diesjährige Ausgabe von "Hagen blüht auf" hat der Hagener Schaustellerverin einiges auffahren lassen. Neben dem Mittelaltermark gab es noch eine Kletterwand zu bestaunen. Hier...

  • Hagen
  • 13.05.19
  •  2
  •  2
LK-Gemeinschaft
4 Bilder

Mittelalterlich Phantasie Spectaculum
Ritter, Piraten und Elben noch bis 1. Mai im Fredenbaumpark

Ritter und Gaukler, Piraten und Elben, Steampunker und Orks: Sie alle treffen sich beim Mittelalterlich Phantasie Spectaculum (MPS), das noch bis 1. Mai im Fredenbaumpark auf neun Hektar Veranstaltungsgelände seine Zelte aufgeschlagen hat. Und das im wahrsten Sinn des Wortes, da es neben zahlreichen Ständen - mit mittelalterlichen Waffen und Schmuck, Kleidung, Bratwurst, Met und vielem mehr - auch ein Heerlager zu bieten hat. Neben der Fechtkampfgruppe Fictum zeigen auch die Ritter vom...

  • Dortmund-Nord
  • 28.04.19
Fotografie
27 Bilder

Bilder vom Mittelaltermarkt in Asperden
Es geschah anno 1286 auf Kloster Graefenthal ...

Auf Klostergut Graefenthal in Asperden wurde am Osterwochenende die Zeit zurückgedreht: Ritter, Burgfräulein, Narren, Handwerker und mehr bevölkerten das Gelände im Rahmen des Mittelaltermarktes. Für die Gäste gab es jede Menge zu bestaunen: Anhand von Tänzen, Schwertkämpfen, Gefechten, Musik, Handwerkskunst und Speis und Trank wie ehedem ließen so manchen erahnen wie die Zeit um 1286 am Niederrhein gewesen sein könnte ... Fotos: Steve

  • Gocher Wochenblatt
  • 24.04.19
  •  1
Kultur
Brechende Lanzen, stürzende Ritter. Spannende Turniere hoch zu Ross und Wettkämpfe in der Arena, Heerlager und Handwerkermarkt, Feuervögel auf Stelzen und andere Fabelwesen - das alles uvm. ist ab Samstag (27.4.) und bis zum Maifeiertag (1.5.) letztmalig beim Mittelalterlich Phantasie Spectaculum (MPS) im Fredenbaum-Park zu erleben. Die Wiesen sollen künftig im Frühjahr Schonung erfahren, MPS beschränkt sich auf den Lichter-Weihnachtsmarkt.
16 Bilder

24. MPS-Mittelalterfestival letztmalig im Fredenbaumpark
Fabelwesen und Fechtkünstler locken nach Lindenhorst

Die gute Nachricht für alle Mittelalter-Fans: Der vorweihnachtliche Lichter-Weihnachtsmarkt bleibt dem Dortmunder Norden erhalten. Doch das Mittelalterlich Phantasie Spectaculum (MPS) im Frühling gastiert ab Samstag, 27. April, zum letzten Mal im Fredenbaum-Park. Die gute Nachricht für alle Naturfreunde: Wiesen, Wäldchen, Wege und Beete dort werden künftig mitten in der Wachstumsperiode nicht mehr ganz so arg strapaziert... Bis Mittwoch, 1. Mai, findet das mit bis zu 3000 Mitwirkenden größte...

  • Dortmund-Nord
  • 23.04.19
Kultur
Sie reiten mit Lanzen aufeinander zu und messen ihre Kräfte. Am gegnerischen Schild zersplittert die Lanze. Vier Ritter treten bei zwei Turnieren täglich beim Mittelalterfest vom 20. bis zum 22. April auf den großen Wiesen an der Hohensyburg gegeneinander an. Ein bunter Jahrmarkt mit vielen Attraktionen, Karussell, Schießbahnen und Spielplätze erwarten die Besucher. Ein Falkner zeigt die Jagd mit seinen Tieren, Ritter erklären ihre Waffen und die Zeltunterkünfte. Geöffnet ist von Ostersamstag bis Montag jeweils ab 11 Uhr, geöffnet bleibt der Markt Samstag und Sonntag bis 22 Uhr und Ostermontag bis 19 Uhr.

Osterspektakel auf der Hohensyburg
Die Ritter kommen!

Ein Ritter-Osterspektakel gibt es an den Ostertagen auf der Hohensyburg in Dortmund. Handwerkerstände zum Mitmachen erwarten die Besucher. Zum Markttreiben gehört ein familienfreundliches Programm aus Musik und Gaukelei, auf zwei Bühnen. Mit dabei sind die Spielleute „Tanzwut“ aus Berlin, die Gruppe „Satolstelamanderfanz“ und die Lokalmatadoren „Ranunculus“. Für Gaukeleien sorgen die Gaukler Lupus und Liam Bo Skol. Artistische Höchstleistungen zeigt Walter von der Heide auf dem...

  • Dortmund-City
  • 16.04.19
Kultur
Ein mittelalterliches Ritterturnier gibt es Ostern auf der Hohensyburg.

Mittelalterliches Osterspektakel
Ritter kämpfen wieder auf der Hohensyburg

Wieder mittelalterliches Spektakel Ostern auf der Hohensyburg Hohensyburg. Ein Ritterturnier hoch zu Ross wird der Höhepunkt beim 8. mittelalterlichen Osterspektakel vom 20. bis 22. April auf der Hohensyburg. Vom 20. bis 22. April, Ostern, erwartet die Besucher ein Ritterturnier auf der Hohensyburg. Zwei Mal täglich satteln Ritter beim traditionellen Markt ihre Pferde, um im Lanzenstechen den tapfersten Edelmann zu finden. Der Sieger dieses Wettstreits darf sich auf Ruhm und Ehre...

  • Dortmund-Süd
  • 23.03.19
Kultur
16 Bilder

Der 3. Winter Fight Cup lockte viele internationale Kämpfer und Kämpferinnen nach Asperden
Schwertergeklirr auf Graefenthal

VON LUZIA BÜRVENICH Asperden. Der Geruch von Lagerfeuer und Essen liegt in der Luft, überall laufen Männer in schweren Rüstungen und Frauen in langen Kleidern herum und in der Entfernung hört man mittelalterliche Musik, begleitet von Hühnergackern und Kinderlachen. Was aussieht wie eine Szene aus dem tiefsten Mittelalter, ist der Winter Fight Cup auf Kloster Graefenthal, der dort vergangenes Wochenende bereits zum dritten Mal stattfand. Das ehemalige Zisterzienserinnenkloster ist schon lange...

  • Gocher Wochenblatt
  • 20.02.19
Vereine + Ehrenamt
Neuer Ritter der Tafelrunde:  Stefan Stoppok

Engagierter Musiker bei der Dortmunder Tafel
Stefan Stoppok zum Ritter geschlagen

Der bekannte Musiker Stefan Stoppok ist in der Dortmunder Tafel zum Ritter der Tafelrunde geschlagen worden. Die Kinder des Panorama-Projektes der Tafel, welches für Kinder in bedürftigen Familien Eltern-Kind-Kochkurse und Frühstücksangebote bietet, bekommen so einen engagierten Schutzpatron. Die Tafel will das Angebot weiter ausbauen. In dem sozialen Bildungsprojekt sollen vorrangig Kinder aus Familien, die bei der Tafel Lebensmittel erhalten, weiterführende Alltagsimpulse erhalten. Egal aus...

  • Dortmund-City
  • 28.11.18
LK-Gemeinschaft
Leben wie zu Ritterzeiten – Herbstferien-Aktion im Museum Wasserschloss Werdringen.

Leben wie zu Ritterzeiten – Herbstferien-Aktion im Museum Wasserschloss Werdringen

Einen Ritter-Workshop für Kinder mit Bastelaktionen und Spielen bietet das Museum Wasserschloss Werdringen in Hagen-Vorhalle am Mittwoch, 17. Oktober, von 14 bis 17 Uhr an. Am Anfang des Programms haben die Kinder die Möglichkeit, mithilfe eines Museumspädagogen einen eigenen Ritterhelm oder eine eigene Prinzessinnenkrone zu basteln. Danach können die Teilnehmer bei einem „Zeitreise-Rundgang“ im Wasserschloss das Leben zu Ritterzeiten kennenlernen. Nach einer kleinen Stärkung mit selbst...

  • Hagen
  • 12.10.18
Kultur
27 Bilder

Eine Burg deren Namen ich vergessen habe

Das ist kein Witz, ich weiß wirklich nicht mehr wie dieser Ort und die Burg heißt. Ich weiß wohl noch, das dort jedes Jahr Ritterspiele statt finden die sehr viele Besucher anlocken. Es ist ein Ort in Franken. Aber vielleicht weiß ja einer von euch wo es ist.

  • Kamp-Lintfort
  • 28.09.18
  •  1
Kultur
35 Bilder

Ein sonniger September-Nachmittag auf Schloss Huis Bergh

Wirklich nur einen Katzensprung hinter Emmerich gleich hinter der niederländischen Grenze liegt der Ort 's-Heerenberg mit seinem beeindruckenden Kasteel Huis Bergh. Für uns der 1. Besuch konnten wir uns trotz sommerlicher Wärme, welch scharfer Schnitt, einen stimmungsvollen Weihnachtsmarkt hier gut vorstellen. Heute haben wir jedoch erst einmal die herbstlichen Farben und den blauen Himmel genossen.  Als erstes nahmen wir an der Turm-Führung teil und wurden durch tolle Aussichten auf...

  • Emmerich am Rhein
  • 16.09.18
  •  15
  •  16
Kultur
Feurige Rösser und farbenprächtige Ritter zeigten spannende Kämpfe in den Schranken der Turnierbahn.
3 Bilder

So war'n die alten Rittersleut'

Einst als finster verschrien, hat die Wissenschaft längst bewiesen, dass zumindest das Hoch-Mittelalter, die Zeit also der höfischen Turniere und reisenden Minnesänger, gar nicht so dunkel war. In diese Zeit abtauchen konnte man als der Herold wieder zum Mittelalter-Spektakel ans Schloss Strünkede rief. Die Rittersleut' nebst großem Gefolge aus Handwerkern, Trödlern, Gauklern und Spielleuten waren pünktlich erschienen und das Volk, sprich die Besucher aus nah und fern, ließen nicht lange auf...

  • Herne
  • 16.09.18
Politik
Hoch dekoriert: Weeezs Bürgermeister Ulrich Francken. Foto: Steve
2 Bilder

Orden für Francken - Weezes Bürgermeister zum Ritter von Oranien-Nassau geschlagen

Für seinen Einsatz für den Frieden ist Weezes Bürgermeister Ulrich Francken mit einem der höchsten Orden der Niederlande ausgezeichnet worden: Von der Bürgermeisterin der Gemeinde Bergen, Manon Pelzer, wurde Francken zum Ritter von Oranien-Nassau geschlagen. Weeze. In der Begründung heißt es: Bürgermeister Francken setzt sich bereits seit seinem Amtsantritt im Jahre 2001 für die grenzübergreifende Zusammenarbeit in der Region und Europa ein. Er hält den Dialog zwischen den Ländern aufrecht,...

  • Weeze
  • 10.09.18
Kultur
Kräftige Kerls treffen sich in den Schranken an Schloss Strünkede zu ritterlichen Kämpfen.
2 Bilder

Die Ritter kehren zurück

Zum diesjährigen Mittelalterfest im Park von Schloss Strünkede, 7. bis 9. September, wird erstmals auch eine Blide vorgestellt. Dabei handelt es sich um den Nachbau einer Belagerungsmaschine, mit der man früher Burgen sturmreif geschossen hatte. Aber Ritter kommen natürlich auch. Das dreitägige Fest auf Schloss Strünkede beginnt am Freitagabend mit einer rockigen Konzertnacht. Eine der Kultbands der Mittelalterszene, die Gruppe „Feuerschwanz“, kommt und stellt ihr neues Album vor. „Die Band...

  • Herne
  • 06.09.18
Vereine + Ehrenamt
Die Mädchen und Jungen im Alter von 8 bis 14 Jahren reisten zwei Wochen lang in die Phantasiewelt Silvanien. Foto: privat

Fantasievolle Ferienaktion in Gladbeck: Abenteuer in Silvanien

„Das war eine echt geile Zeit“ so die einhellige Meinung der 30 Kinder die an der zweiwöchigen Spielaktion am Kotten Nie teilgenommen haben. Möglich wurde diese Aktion durch eine Kooperation zwischen der Stadt Gladbeck, den Falken, den Waldrittern und dem Förderverein Kotten Nie. Die Mädchen und Jungen im Alter von 8 bis 14 Jahren reisten jeden Vormittag nach einem gemeinsamen, ritterlichen Frühstück in die Phantasiewelt Silvanien. Dort warteten jeden Tag spannende Abenteuer auf die jungen...

  • Gladbeck
  • 03.09.18
  •  3
Überregionales
68 Bilder

Der Glanz des Mittelalters in Burg Winnenthal

Welch ein Auftakt des Winnenthaler Burgfestes. In den blankpolierten Ritterrüstungen spiegelte sich die strahlende Sonne. Besucher, Aussteller und Bewohner strahlten um die Wette. Gute Laune, wohin man blickte. Beste Unterhaltung mit Barden, Schaustellern und Märchenerzählerin. Die Kinder wurden vom Drachen in den Bann gezogen. Händler, Gaukler und interessant Gewandete verwandelten die Seniorenresidenz in einen bunten und quirligen Mittelaltermarkt. Reiter, Ritter, Riesengaudi - das...

  • Xanten
  • 18.08.18
  •  4
  •  3
Vereine + Ehrenamt
Oberst Michael Kohn
2 Bilder

Ritterschlag für Bilker Schützen

Während aktuell in Netzwerken darüber diskutiert wird ob Schützenvereine in der heutigen Zeit eher abgeschafft gehören, gab der verstorbene Oberbürgermeister Joachim Erwin bereits 2005 die richtige Antwort: „Ohne die Schützen wäre das soziale Gefüge in den einzelnen Stadtteilen schon längst zum Erliegen gekommen!“ sagte er anlässlich der Siegerehrung zum DSB-Pokalfinale in der Landeshauptstadt. Natürlich bedarf es heute keiner Bürgerwehren mehr um Stadtmauern zu verteidigen aber in einer...

  • Düsseldorf
  • 16.08.18
LK-Gemeinschaft
Bei einem großen Festessen konnten sich die Kleinen nach dem spannenden Ritterturnier stärken.
2 Bilder

Zurück ins Mittelalter

Ritterturniere, Bogenschießen, Festmahle- Einen Tag lang konnten sich Kinder zwischen sechs und zehn Jahren beim diesjährigen Ferienprogramm auf Schloss Horst ins Mittelalter zurückversetzen lassen. Dabei konnten die Kleinen den Alltag auf einer Burg hautnah miterleben. Horst.Das große Ritterturnier war der Mittelpunkt des Tages. “Am allerbesten waren die Duelle”, erzählt der siebenjährige Justus und wird direkt von seinem selbsternannten Bruder Can unterbrochen: “Ich habe das Turnier am...

  • Gelsenkirchen
  • 24.07.18
LK-Gemeinschaft
Am kommenden Wochenende erleben die Besucher des Freilichtmuseums das Mittelalter lebendig und praktisch dargestellt.
3 Bilder

Was ist denn bitte Potgeiter, Bilderbakker & Co.? Viel zu erleben am Samstag und Sonntag, 21. und 22. Juli, im Hagener Freilichtmuseum

Das Mittelalter-Wochenende „Potgeiter, Bilderbakker & Co" im Hagener Freilichtmuseum findet am Samstag und Sonntag, 21. und 22. Juli, statt. Es ist der unterhaltende Höhepunkt zur Sonderausstellung „Echt alt! – Mittelalterliches Handwerk ausgegraben“. An diesem Wochenende erleben die Besucher das Mittelalter lebendig und praktisch dargestellt. Was sind das für Berufe gewesen: Potgeiter, Bilderbakker und Co.? Gasthandwerker führen diese Berufe vor und zeigen, wie im Mittelalter...

  • Hagen
  • 18.07.18
Kultur
Rumpelstilzchen-Sommertheater

Start des Sommer-Kindertheaters im Grugapark

Am ersten Ferienwochenende, Samstag 14. Juli und Sonntag 15. Juli, startet die Open-Air-Kindertheatersaison im Grugapark Essen. Jeweils samstag- und sonntagnachmittags heißt es in dem Theater- und Spielpavillon in der Nähe des Eingangs Mustergärten wieder "Vorhang auf, die Vorstellung beginnt!" für alle Kinder von vier bis acht Jahren und ihre Begleitungen. Dreizehn Theaterstücke stehen auf dem Open-Air-Programm. Es beginnt am Samstag, 14. Juli, mit "Rumpelstilzchen", einem Theaterstück von...

  • Essen-Süd
  • 11.07.18
Kultur
Eines der Highlights war ohne jeden Zweifel das große Ritterturnier auf der Turnierwiese von Schloss Horst.
2 Bilder

Von Rittern und Knechten

Tapfere Ritter beim Turnier beobachten, das konnten Besucher der Veranstaltung "Gaudium.2018": In Horst versammelten sich Knappen, Ritter und Burgfräulein rund ums Schloss bei strahlendem Sonnenschein zu einem prächtigen Fest. Wie zu Königszeiten lockten pompöse Spiele und handgemachte Waren Besucher auf das Gelände in und um Schloss Horst. Mittelalterliche Gewänder, bescheidene Stände und ein prunkvolles Programm vermittelten den Besuchern den Eindruck, direkt auf Schlossgelände des...

  • Gelsenkirchen
  • 16.06.18
  •  2
Kultur
Ein Teil der Gruppe, die am Projekt teilgenommen hat.
2 Bilder

Grundschüler versetzen sich in die Zeit des Mittelalters zurück

Auf Burg Boetzelaer findet zur Zeit wieder das Schulprojekt "Geschichte hautnah" statt. Grundschulkinder der 3. und 4. Klasse erlebten das Mittelalter und die Ritterzeit. Der Förderkreis Kultur und Schlösser e.V. unterstützt das Projekt. Die Schülerinnen und Schüler haben im Vorhinein mit ihren Lehrern im Unterricht bereits ein Basiswissen zum Thema aufgebaut. Insgesamt 100 Schüler der Gemeinschaftsgrundschulen Hamminkeln und Wertherbruch nehmen an den Projekttagen teil. Die Kinder wurden in...

  • Hamminkeln
  • 15.06.18