Ritter

Beiträge zum Thema Ritter

Kultur
Das Beginengebetbuch mit einem gefundenen Schädel aus der Salvatorkirche.
4 Bilder

Sonderausstellung Geistliche Ritterorden im Kultur- und Stadthistorischem Museum
„Glaubenskampf und Nächstenliebe"

Die Sonderausstellung „Glaubenskampf und Nächstenliebe – Geistliche Ritterorden in Duisburg und der Welt“ ist ab Sonntag, 11. April, bis 27. März 2022 im Kultur- und Stadthistorischen Museum am Duisburger Innenhafen zu sehen. Die Ritter des Mittelalters waren Kämpfer für ihre jeweiligen Landesherren. Sie waren aber auch selbst Grundbesitzer und Herren über die auf ihrem Boden lebenden Bauern. Für Ruhm und Ehre führten sie in Friedenszeiten Kleinkriege gegeneinander, die die Kirche missbilligte,...

  • Duisburg
  • 09.04.21
Kultur
Dr. Ingo Tenberg mit dem neuen Taschenbuch vor dem Dachreiter von Haus Ahr an der Ahrstraße in Voerde.

Buch von Dr. Ingo Tenberg
Auf den Spuren der „Black Betty“ vom Niederrhein

Wer aus Voerde kommend von der Frankfurter Straße in die Ahrstraße Richtung Götterswickerhamm einbiegt, bemerkt nach einigen Metern an einer Einfahrt einen etwas einsam platzierten umzäunten Dachreiter. Es handelt sich um das letzte erhaltene und auf Initiative des Vereins für Heimatpflege Voerde restaurierte Relikt von Haus Ahr, einem alten Rittersitz, der zwar die Kampfhandlungen des Zweiten Weltkriegs noch gut überstanden hatte, dann aber Anfang des 21. Jahrhunderts untergegangen ist. Einst...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 19.03.21
Vereine + Ehrenamt
Buntes und geschäftiges Treiben war ursprünglich an diesem Wochenende auf dem Neumühler Markt angesagt. Das hatten die Neumühler Kaufleute allerdings schon frühzeitig abgesagt.
Fotos: Reiner Terhorst
2 Bilder

Aktionsgemeinschaft Neumühler Kaufleute blickt nach vorne
Keine Mystik mit Gauklern und Rittersleut'

„Eigentlich“ wäre genau an diesem Wochenende in Neumühl eine ganze Menge los gewesen. Auf dem Terminkalender stand der beliebte Mittelaltermarkt auf dem Hohenzollernplatz und der Holtener Straße, der Neumühl wiederum in die mystische Zeit der Ritter und Gaukler versetzt hätte. Die Veranstaltung wurde natürlich schon frühzeitig von der Aktionsgemeinschaft Neumühler Kaufleute (AGNK) abgesagt, wie auch alle anderen Groß-Events in diesem Jahr. „Wir haben nicht bis auf den letzten Drücker gewartet,...

  • Duisburg
  • 24.10.20
  • 1
Kultur
Bergkamens Bürgermeister Roland Schäfer im Kreis der Förder und Freunde der Bummannsburg.
Herr Dr. Herold (Verein der Freunde und Förderer
des Stadtmuseums Bergkamen e.V.)

Mark Schrader , Stadtmuseum Bergkamen

Beig. Herr Ulrich (Kämmerer und Kulturdezernent)
Bernd Schäfer ( Fraktionsvorsitzender SPD)
Herr Grziwotz (Vorsitzender des Kulturausschusses
der Stadt Bergkamen)
Herr Heinzel (Fraktionsvorsitzender CDU)
Herr Pufke (Fraktionsvorsitzender CDU)
Herr Hindemitt (CDU)
Frau Schmidt-Apel (Kulturreferentin)
Frau Reumke ( Stadt Bergkamen)
Herr Kuhlmann (Ortsvorsteher BK-Rünthe)
4 Bilder

Bodendenkmal in Bergkamen
Beschilderung der Bummannsburg eingeweiht

Im kleinen Kreis wurde am Sonntag die Beschilderung der Bummannsburg eingeweiht. Genau 30 Jahre nachdem die Bummannsburg ein eingetragenes Bodendenkmal und somit unter Denkmalschutz gestellt wurde wird diese historische Wallburganlage aus dem 9. bis 10. Jahrhundert wieder in den Focus der vielfältigen Geschichte der Stadt Bergkamen gerückt. Mit der neuen Beschilderung erhoffen sich die Stadt Bergkamen und die Freunde und Förderer des Stadtmuseums Bergkamen, dass dieses bedeutsame...

  • Bergkamen
  • 05.07.20
Fotografie
9 Bilder

Die Welt von Prinz Eisenherz
Peters Hobby

Peters Hobby Bis heute ist er ein großer Freund von Hal Foster`s Prinz Eisenherz. Also lag es nahe, die Burgen exakt nachzubauen. Akribisch wurde recherchiert und gebastelt. Die unglaublichen Ergebnisse sehr ihr hier.

  • Hagen
  • 23.01.20
  • 5
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Das Bild zeigt die Aufführung des Figurentheaters „Die Roten Finger“ bei den Kinder-Kultur-Tagen in Altendorf-Ulfkotte.
2 Bilder

Kinder-Kultur-Tage in Altendorf-Ulfkotte
40 Kinder reisen in die Welt der Ritter

An den diesjährigen Kinder-Kultur-Tagen in Dorsten Altendorf- Ulfkotte nahmen zum Ende der Herbstferien über 40 Kinder teil. Am Donnerstag wurden Schwerter, Burgfräulein-Hüte, Ritterhelme und -schilde gebastelt; am Freitag fand eine Ritter- Rallye statt und zum krönenden Abschluss wurde am Samstag das Theaterstück „Es lebe der König“ vom Figurentheater „Die Roten Finger“ aufgeführt. Seit 19 Jahren finden die Kinder- Kultur- Tage in Altendorf-Ulfkotte in den Herbstferien statt, jedes Jahr unter...

  • Dorsten
  • 29.10.19
Kultur
Kreativ gemauert und wenig wohnlich: Blick in den Stumpf der ehemaligen Wohnturmburg im Moerser Schlosshof.
2 Bilder

Im Winter für die Fledermäuse
Letzte Gelegenheit zum Abstieg in die Moerser Turmburg

Nur noch bis kommenden Dienstag (22. Oktober) können Interessierte in diesem Jahr in die Wohn-Geschichte der ersten Herren von Moers absteigen. Dort kann man mit eigenen Augen sehen, wie die Wohnturmburg der einstigen Ritter aus der Zeit um 1200 von innen aussah. Der Turmstumpf im Moerser Schlosshof, der erstmals seit diesem Sommer für Besucherinnen und Besucher zugänglich ist, wird am Mittwoch bis kommendes Frühjahr geschlossen. Über die Wintermonate ist der Rest der ehemaligen Turmburg...

  • Moers
  • 19.10.19
Kultur
Spannende Kämpfe zwischen den Rittern und Landsleuten dürfen die Gäste auf Kloster Graefenthal erwarten.
2 Bilder

Am 21. und 22. September findet auf dem Klostergut in Asperden das Mittelalterfest statt
Ritter auf Graefenthal

Schwerter klingen, Kanonen grollen, Pferde klappern, es ist das Jahr 1474, die Burgunder ziehen gegen Neuss und auf dem Weg belagern sie das reiche Kloster Graefenthal. Können die Nonnen gerettet werden? Am kommenden Wochenende werden unsere Leser erfahren, denn es ist wieder Zeit fürs Mittelalterfest. Am Samstag, 21. September, und am Sonntag, 22. September, leben die alten Zeiten wieder auf, mit allem, was das Mittelalter zu bieten hat: Vollkontakt-Kämpfe in Ritterrüstung, Auftritte von...

  • 19.09.19
Kultur

Großes Fest in der Lindener Bücherei
Ritterfest auf Burg Bücherfels am 26.08.2019 um 16.30 Uhr

Bücherei Linden Ritterfest auf Burg Bücherfels am 26.08.2019 um 16.30 Uhr Die Edelleute von Burg Bücherfels laden ein zum Ritterfest. Alle Hochwohlgeborenen, Prinzen und Prinzessinnen, Ritter und Burgfräuleins, und die Gefolgsleute von 6 bis 10 Jahren, gerne in ihren schönsten und prächtigsten Gewändern sind herzlich willkommen. Graf Engelbert hat zugesagt, persönlich dem Turnier beizuwohnen. Die Zugbrücke wird mit Anmeldung für die Festteilnehmer von 6 – 10 Jahren herabgelassen. Anmeldung...

  • Bochum
  • 19.08.19
Reisen + Entdecken
Die Falkner „Skyhunters in Nature“ zeigen den Gästen und Bewohnern der Burg Winnenthal ihre Tiere. Besonders imposant wirkt dabei der Uhu.
3 Bilder

In der Xantener Burg Winnenthal wird am Wochenende das Mittelalter wieder lebendig
Handwerker, Rittersleut und Musikanten

In der ältesten Wasserburg am Niederrhein inmitten einer großen Parkanlage mit altem Baumbestand hat sich das mittelalterliche Burgfest längst zu einem Tipp in der Mittelalter-Szene gemausert. In diesem Jahr findet es am kommenden Wochenende, 17. und 18. August statt. Xanten. "Das Mittelalterfest auf Burg Winnenthal wird für seine Schönheit, Authentizität und die freundliche Atmosphäre oft gelobt.", sagt die Leiterin der Senioreneinrichtung, Susanne van Schayck. Auch in diesem Jahr findet man...

  • Xanten
  • 13.08.19
  • 1
Kultur
Die Gruppe „Equinitas“ bringt Pferde mit und vermittelt Wissen um historisches Reiten und mittelalterliche Handwerksberufe rund ums Pferd.
3 Bilder

Sieben Jahre Kindermuseum Adlerturm
Party rund ums Pferd

Das Kindermuseum Adlerturm wird sieben Jahre alt: Zum Geburtstag gibt es ein großes Fest am Günter-Samtlebe-Platz am Sonntag, 28. Juli, von 11 bis 17.30 Uhr. Das Motto ist Mittelalter zum Mitmachen. Der Eintritt und die Angebote an den Mitmach- und Kreativstationen sind frei. Die Gruppe „Federfalken“ wird ein Ritterlager mit gedeckter Tafel und Waffenkammer aufschlagen. Dort können Kinder üben, mit der Armbrust zu schießen oder mit dem Feuerstahl Feuer schlagen. Wer mag, kann eine Rüstung...

  • Dortmund-City
  • 26.07.19
Kultur
5 Bilder

Förderverein Kaiserpfalz feiert Kaiserswerth im September
Ritterlager zum 40. Geburtstag

Der Förderverein Kaiserpfalz Kaiserswerth - 1979 unter dem Namen „Alte Pfalz“ gegründet – feiert in diesem Jahr bereits seinen 40.Geburtstag! Dieses Jubiläum hat der Förderverein zum Anlass genommen und eine Gruppe mittelalterlicher Ritter und Handwerker eingeladen. Ein Wochenende lang - am 7. und 8. September - werden sie ihr Lager auf dem Gelände der Kaiserpfalz aufschlagen und die Besucher zwischen 10 und 18 Uhr ins mittelalterliche Leben entführen: Beim Kampftraining demonstrieren die...

  • Düsseldorf
  • 07.06.19
Kultur
64 Bilder

Sternenritter trifft auf Indianer, Elfen und Fabelwesen
Annotopia auf Burg Vischering in Lüdinghausen

Annotopia auf Burg Vischering in Lüdinghausen der Phantasie und Kreativität werden dort keine Grenzen gesetzt ein Festival für Augen, Ohren, Leib und Seele. Dort trafen sich Fabelwesen aller Art und Ära (Feen, Elfen, Zwerge, Wikinger und Piraten, viktorianische Steampunks,mittelalterliche Ritter als auch Besucher jeder Fasson und Größe. Wer dieses Wochenende nicht dabei sein konnte es gibt noch eine Chance am 07. + 08. September 2019 im Schlosspark Rotenburg a. d. Fulda

  • 26.05.19
Reisen + Entdecken
Hagen blüht auf 2019.
34 Bilder

Hagen blüht auf 2019
So schön blühte Hagen auf: Große Bildergalerie zeigt Mittelaltermarkt und Cityfest

Der Schmied wendet das Eisen im Feuer und der Bäcker holt leckere Stockbrote aus seinem Steinofen. Ein Gaukler lädt zur Unterhaltung ein und die Kinder schossen mit Pfeil und Bogen auf Strohscheiben. Was wie aus einem mittelalterlichen Roman hätte stammen wurde am vergangen Wochenende im Volkspark real. Denn für die diesjährige Ausgabe von "Hagen blüht auf" hat der Hagener Schaustellerverin einiges auffahren lassen. Neben dem Mittelaltermark gab es noch eine Kletterwand zu bestaunen. Hier...

  • Hagen
  • 13.05.19
  • 2
  • 2
LK-Gemeinschaft
4 Bilder

Mittelalterlich Phantasie Spectaculum
Ritter, Piraten und Elben noch bis 1. Mai im Fredenbaumpark

Ritter und Gaukler, Piraten und Elben, Steampunker und Orks: Sie alle treffen sich beim Mittelalterlich Phantasie Spectaculum (MPS), das noch bis 1. Mai im Fredenbaumpark auf neun Hektar Veranstaltungsgelände seine Zelte aufgeschlagen hat. Und das im wahrsten Sinn des Wortes, da es neben zahlreichen Ständen - mit mittelalterlichen Waffen und Schmuck, Kleidung, Bratwurst, Met und vielem mehr - auch ein Heerlager zu bieten hat. Neben der Fechtkampfgruppe Fictum zeigen auch die Ritter vom EHS-Team...

  • Dortmund-Nord
  • 28.04.19
Fotografie
27 Bilder

Bilder vom Mittelaltermarkt in Asperden
Es geschah anno 1286 auf Kloster Graefenthal ...

Auf Klostergut Graefenthal in Asperden wurde am Osterwochenende die Zeit zurückgedreht: Ritter, Burgfräulein, Narren, Handwerker und mehr bevölkerten das Gelände im Rahmen des Mittelaltermarktes. Für die Gäste gab es jede Menge zu bestaunen: Anhand von Tänzen, Schwertkämpfen, Gefechten, Musik, Handwerkskunst und Speis und Trank wie ehedem ließen so manchen erahnen wie die Zeit um 1286 am Niederrhein gewesen sein könnte ... Fotos: Steve

  • Gocher Wochenblatt
  • 24.04.19
  • 1
Kultur
Brechende Lanzen, stürzende Ritter. Spannende Turniere hoch zu Ross und Wettkämpfe in der Arena, Heerlager und Handwerkermarkt, Feuervögel auf Stelzen und andere Fabelwesen - das alles uvm. ist ab Samstag (27.4.) und bis zum Maifeiertag (1.5.) letztmalig beim Mittelalterlich Phantasie Spectaculum (MPS) im Fredenbaum-Park zu erleben. Die Wiesen sollen künftig im Frühjahr Schonung erfahren, MPS beschränkt sich auf den Lichter-Weihnachtsmarkt.
16 Bilder

24. MPS-Mittelalterfestival letztmalig im Fredenbaumpark
Fabelwesen und Fechtkünstler locken nach Lindenhorst

Die gute Nachricht für alle Mittelalter-Fans: Der vorweihnachtliche Lichter-Weihnachtsmarkt bleibt dem Dortmunder Norden erhalten. Doch das Mittelalterlich Phantasie Spectaculum (MPS) im Frühling gastiert ab Samstag, 27. April, zum letzten Mal im Fredenbaum-Park. Die gute Nachricht für alle Naturfreunde: Wiesen, Wäldchen, Wege und Beete dort werden künftig mitten in der Wachstumsperiode nicht mehr ganz so arg strapaziert... Bis Mittwoch, 1. Mai, findet das mit bis zu 3000 Mitwirkenden größte...

  • Dortmund-Nord
  • 23.04.19
Kultur
Sie reiten mit Lanzen aufeinander zu und messen ihre Kräfte. Am gegnerischen Schild zersplittert die Lanze. Vier Ritter treten bei zwei Turnieren täglich beim Mittelalterfest vom 20. bis zum 22. April auf den großen Wiesen an der Hohensyburg gegeneinander an. Ein bunter Jahrmarkt mit vielen Attraktionen, Karussell, Schießbahnen und Spielplätze erwarten die Besucher. Ein Falkner zeigt die Jagd mit seinen Tieren, Ritter erklären ihre Waffen und die Zeltunterkünfte. Geöffnet ist von Ostersamstag bis Montag jeweils ab 11 Uhr, geöffnet bleibt der Markt Samstag und Sonntag bis 22 Uhr und Ostermontag bis 19 Uhr.

Osterspektakel auf der Hohensyburg
Die Ritter kommen!

Ein Ritter-Osterspektakel gibt es an den Ostertagen auf der Hohensyburg in Dortmund. Handwerkerstände zum Mitmachen erwarten die Besucher. Zum Markttreiben gehört ein familienfreundliches Programm aus Musik und Gaukelei, auf zwei Bühnen. Mit dabei sind die Spielleute „Tanzwut“ aus Berlin, die Gruppe „Satolstelamanderfanz“ und die Lokalmatadoren „Ranunculus“. Für Gaukeleien sorgen die Gaukler Lupus und Liam Bo Skol. Artistische Höchstleistungen zeigt Walter von der Heide auf dem Hochseil. Beim...

  • Dortmund-City
  • 16.04.19
Kultur
Ein mittelalterliches Ritterturnier gibt es Ostern auf der Hohensyburg.

Mittelalterliches Osterspektakel
Ritter kämpfen wieder auf der Hohensyburg

Wieder mittelalterliches Spektakel Ostern auf der Hohensyburg Hohensyburg. Ein Ritterturnier hoch zu Ross wird der Höhepunkt beim 8. mittelalterlichen Osterspektakel vom 20. bis 22. April auf der Hohensyburg. Vom 20. bis 22. April, Ostern, erwartet die Besucher ein Ritterturnier auf der Hohensyburg. Zwei Mal täglich satteln Ritter beim traditionellen Markt ihre Pferde, um im Lanzenstechen den tapfersten Edelmann zu finden. Der Sieger dieses Wettstreits darf sich auf Ruhm und Ehre freuen....

  • Dortmund-Süd
  • 23.03.19
Kultur
16 Bilder

Der 3. Winter Fight Cup lockte viele internationale Kämpfer und Kämpferinnen nach Asperden
Schwertergeklirr auf Graefenthal

VON LUZIA BÜRVENICH Asperden. Der Geruch von Lagerfeuer und Essen liegt in der Luft, überall laufen Männer in schweren Rüstungen und Frauen in langen Kleidern herum und in der Entfernung hört man mittelalterliche Musik, begleitet von Hühnergackern und Kinderlachen. Was aussieht wie eine Szene aus dem tiefsten Mittelalter, ist der Winter Fight Cup auf Kloster Graefenthal, der dort vergangenes Wochenende bereits zum dritten Mal stattfand. Das ehemalige Zisterzienserinnenkloster ist schon lange...

  • Gocher Wochenblatt
  • 20.02.19
Vereine + Ehrenamt
Neuer Ritter der Tafelrunde:  Stefan Stoppok

Engagierter Musiker bei der Dortmunder Tafel
Stefan Stoppok zum Ritter geschlagen

Der bekannte Musiker Stefan Stoppok ist in der Dortmunder Tafel zum Ritter der Tafelrunde geschlagen worden. Die Kinder des Panorama-Projektes der Tafel, welches für Kinder in bedürftigen Familien Eltern-Kind-Kochkurse und Frühstücksangebote bietet, bekommen so einen engagierten Schutzpatron. Die Tafel will das Angebot weiter ausbauen. In dem sozialen Bildungsprojekt sollen vorrangig Kinder aus Familien, die bei der Tafel Lebensmittel erhalten, weiterführende Alltagsimpulse erhalten. Egal aus...

  • Dortmund-City
  • 28.11.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.