Zeit zu verschenken

Anzeige
  Weihnachtsgeschichte 2012


Die wichtigsten Dinge im Leben sind nicht Hab und Gut sowie Geld, wonach alle streben. Das Wertvollste sind Gemeinschaft, Freundschaft, Verlässlichkeit, Geborgenheit, Vertrauen und Liebe.. Genau danach sehnen sich viele gerade zur Weihnachtszeit. Umfragen bestätigen Immer wieder, dass diese Werte in der Rangordnung ganz oben stehen.

97% der Menschen wünschen sich Harmonie, Stille und Ruhe. Doch immer mehr gibt es in vielen Familien gerade zu Weihnachten Stret und Auseinandersetzungent. Wunsch und Wirklichkeit klaffen schmerzlich auseinander.

Das die Sehnsucht nach Geborgenheit groß ist, wissen insbesondere auch die Engel im Himmel, die uns täglich beschützen und die Wünsche und Sorgen der Menschen kennen. Die Schutzengel setzen viel Zeit ein, um auf uns aufzupassen.

Der Engel Martinus ist in diesem Jahr zuständig für die irdischen Geschenke. Wie in jedem Jahr ist er auch diesmal auf der Erde unterwegs, um mit seinen vielen ehrenamtlichen Helfern die Menschen zu beglücken.

"Den Menschen fehlt es häufig an Zeit. Auch in der Weihnachtszeit gibt es häufig nur Einkaufstress und Hektik statt Besinnung. Es sind häufig nicht die materiellen Dinge, die den Menschen das Glück bescheren. Zeit füreinander und Geborgenheit ist das, was sich die Menschen mehr als alles Andere wünschen", führt Martinus überzeugend in einer gemeinsamen Besprechung der Engel aus.

"Die Zeit ist das Kostbarste was die Menschen haben. Zeit ist kein wirtschaftliches Gut und daher auch nicht käuflich.
Wer einen Teil seiner Zeit anderen Menschen schenkt und damit zeigt, wie wichtig es ist, Zeit für andere Menschen zu haben, gibt Nähe, Wärme und somit Geborgenheit", ergänzt Erzengel Gabriel und findet es eine ausgezeichnete Idee, in diesem Jahr "Zeitgutscheine" zu verschenken.

Daher sind alle, die sich ehrenamtlich betätigen und für andere Menschen da sind, Zeitschenker. Engel Martinus ist zutiefst davon überzeugt, dass eine Gesellschaft ohne ehrenamtliche Tätigkeit seinen Zusammenhalt verliert.

Die Geschenk-Idee findet schnell allgemeine Zustimmung auch bei den Engeln, die in der Weihnachtsbäckerei unter Zeitdruck arbeiten. Alle Engel sind überzeugt, dass die Beschenkten in diesem Jahr mit großer Sicherheit ein "außergewöhnliches Geschenk" bekommen werden.

Rasch entstehen viele Ideen. Die jüngeren Engel sind besonders kreativ.

Gutscheine für ein gemeinsames Essen, einen Theaterbesuch oder einen Spiele-
abend stehen ganz oben auf der Wunschliste; und um die Einsamkeit zu vertreiben, haben sich die Engel für die älteren Menschen etwas besonderes ausgedacht. Regelmäßig wird Zeit gespendet, um mit Senioren spazieren oder einkaufen zu gehen oder ihnen vorzulese , mit ihnen Kaffee zu trinken oder sie zu Terminen zu begleiten.

Oder ganz einfach, Schüler und Schülerinnen besuchen Altenheime und unterhalten sich, lesen vor oder musizieren mit den älteren Menschen. Die älteren Menschen könnten erzählen, was sie mit ihrer Zeit so gemacht haben. Denn jeder Mensch hat ein Zeitkonto, auf dem fröhliche und traurige Zeiten vermerkt sind.

Die Engel sind sehr gespannt aber auch überzeugt, dass die Gutscheine eingelöst werden. Zeit und Geborgenheit zu verschenken macht glücklich und zufrieden.

In einem Jahr werden die Engel, vor allem aber Martinus nachsehen, ob ihre
Idee, Zeit zu verschenken, erfolgreich war.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.