Federballclub Langenfeld holt 2x Gold

Anzeige
Das Foto zeigt die drei Sieger (v.l.n.r.): Fabienne Köhler, Samuel Hsiao und Philipp Wachenfeld. Foto: Privat
Wie jedes Jahr fanden Anfang des neuen Jahres die Westdeutschen Meisterschaften statt. Für den FC Langenfeld gingen - mit Fabienne Köhler, Samuel Hsiao und Philipp Wachenfeld - drei Athleten aus der Bundesligamannschaft sowie Maike Pilgram, Fabian Stemmer und Maurice Deprez aus der zweiten Mannschaft des Federballclubs an den Start. Für den FCL verlief das Turnier sehr erfolgreich. Samuel Hsiao konnte sich den Titel im Herreneinzel sichern und Fabienne Köhler gewann an der Seite von Philipp Wachenfeld die Mixeddisziplin. Dazu gab es noch drei Viertelfinalteilnahmen, die die Qualifiaktion zur Deutschen Meisterschaft bedeuten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.