Polizei beleidigt und auf Streifenwagen gespuckt

Anzeige
Polizei NRW Innenministerium NRW Foto: Jochen Tack
Langenfeld: Solinger Straße |

Am Sonntag, 6.November, hielten Polizeibeamte der Wache Langenfeld gegen 2.30 Uhr einen Fahrradfahrer samt Mitfahrer auf dem Gepäckträger auf der Solinger Straße an.

Agressiv und beleidigend


Während der Kontrolle wurde der 27-jährige Mitfahrer aus Langenfeld gegenüber den Polizeibeamten aggressiv und beleidigend. Als er auch noch auf den Streifenwagen spuckte, wurde er überwältigt und in Gewahrsam genommen. Dabei leistete er heftige Gegenwehr. Auch auf dem Weg zur Wache und in den Räumlichkeiten des Polizeigebäudes stieß er gegen alle anwesenden Beamten fortwährend Beleidigungen aus und wollte sie angreifen.

Nacht in Gewahrsam


Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde dem Beschuldigten eine Blutprobe entnommen. Zur Verhinderung weiterer Straftaten verblieb er im polizeilichen Gewahrsam. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren unter anderem wegen Widerstand gegen Polizeibeamte.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
11.227
Hans Werner Wagner aus Lünen | 09.11.2016 | 19:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.