Reusrather Feuerwehr öffnet Tür

Anzeige
Langenfeld (Rheinland): Feuerwehr |

Langenfeld. Am Samstag, 8 Juli, findet in Reusrath der Tag der offenen Tür statt. Die Löscheinheit lädt alle interessierten Langenfelder Bürgerinnen und Bürger mit Familie ein, sie auf der Trompeter Straße zu besuchen.

Angebote für den Nachwuchs

Beginnen wird der Tag der offenen Tür um 14.30 Uhr. Es wird eine Menge geboten. Für die Kinder steht eine Hüpfburg und Kinderschminken auf dem Programm. Auch das ein oder andere interessante Gespräch mit den Mitgliedern der Löscheinheit ist möglich, um sich über das vielfältige Ehrenamt in der Feuerwehr zu informieren.
Der erste Programmhöhepunkt kommt dann um 16.30 Uhr. Um den Interessierten einen Einblick in das spannende Ehrenamt bei der Feuerwehr zu geben, wird die Jugendfeuerwehr eine Schauübung abhalten. Dabei können sich die Besucher über den Leistungsstand der Jugendfeuerwehr informieren.

Livemusik mit der Band "Rock4Miles".

Neben Informationen rund um die Feuerwehr gibt es auch noch einen musikalischen Höhepunkt. Am Samstagabend gibt es ab 19.30 Uhr Livemusik mit der Band "Rock4Miles".

Für technikbegeisterte Besucher

Natürlich bietet der Tag der offenen Tür weitere zahlreiche Attraktionen für Jung und Alt. Wie in den letzten Jahren können sich technikbegeisterte Besucher am Samstag auch diverse Löschfahrzeuge ansehen und sich über die eingesetzte Technik informieren.

Kulinarische Angebote

Neben den bereits genannten Attraktionen gibt es auch wieder eine Vielzahl von kulinarischen Angeboten. So wird es einen Stand geben, an dem Spezialitäten vom Holzkohlegrill angeboten werden. Dazu gibt es kalte Getränke oder auch den ein oder anderen Cocktail. Nachmittags gibt es auch eine reichhaltige Kaffeetafel mit selbstgebackenen Kuchen.

Attraktives Programm

„Die Reusrather Löscheinheit ist sich sicher, dass sie wieder ein attraktives Programm auf die Beine gestellt hat, das die Besucher gut unterhalten wird. In diesem Sinne heißen wir alle interessieren Besucher herzlich willkommen.“ kommentieren die Einheitsführer Martin Wirtz, Andrea Radtke und Andreas Zimmermann das Programm.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.