Besuch des Moscheevereins beim Bauverein Langenfeld eG

Anzeige
Vertreter/Vertreterinnen des Moscheevereins Langenfeld Vorstand Hubertus Dedeck und Wolfgang Paumen, stellv. Vorsitzender des Aufsichtsrates Rolf D. Gassen
Vertreter und Vertreterinnen des Langenfelder Moscheevereins besuchten den Bauverein und besichtigten die Wohnanlage und das Heizkraftwerk.

Der Bauverein beirtschaftet 171 Häuser mit 942 Mietwohnungen und 5 gewerbliche Einrichtungen. Jahr für Jahr werden ca. 1 Mio Euro für Modernisierungen und Instandhaltung aufgewendet. Das Wohngebiet steht unter Denkmalschutz.

Der Bauverein ist eine stark nachgefragte Wohnanlage ohne Leerstände. Die Wohnanlage bereichert das Langenfelder Stadtbild.

733 Wohnungen sind an das eigene Heizkraftwerk angeschlossen. Hier wird Wärmeenergie mit Holzschnitzel umweltschonend erzeugt.

Ca. 6% der Wohnungen sind an türkische Familien vermietet. Im Bauverein wohnen Menschen aus vielen Nationen. Ein Beispiel für eine gelungene Integration.

Der Moscheeverein wurde vom Vorsitzenden des Bauvereins Herrn Hubertus Dedeck, dem Vorstandsmitglied Wolfgang Paumen sowie dem stellv.Aufsichtsratsvorsitzenden Rolf D. Gassen über das Wohnungsangebot des Bauvereins informiert.

Das Photo zeigt Vertreter/-innen des Moscheevereins sowie Mitglieder des Vorstandes (Hubertus Dedeck und Wolfgang Paumen) und den stellv. Aufsichtsratsvorsitzenden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.