FDP am Tiefpunkt?

Anzeige
Tiefer Sturz der FDP Langenfeld


Die FDP Langenfeld hat ihr schlechtestes Ergebnis seit ihrem Bestehen in 68 Jahren erreicht. Bei Gültigkeit der 5% Hürde wäre sie in zum ersten Male nicht im Rat der Stadt Langenfeld vertreten.

Es schmerzt mich sehr zu sehen, welche schlechten Wahlergebnisse in ehemaligen „Hochburgen“ der FDP in Wiescheid und auch in Richrath bei dieser Kommunalwahl erzielt wurden. Diese ehemaligen guten Ergebnisse waren verbunden mit jahrzehntelanger harter Arbeit.

Schlechte Ergebnisse in anderen Wahlbezirken konnten somit ausgeglichen werden.

Die FDP muss neues Vertrauen in den einzelnen Wahlbezirken gewinnen. Dies ist ein langer und arbeitsreicher Weg in ständigem Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern!

Bemerkenswert auch, dass der parteilose Bürgermeisterkandidat aus dem Stand doppelt so viel Stimmen bekommt als der FDP Vertreter.
0
2 Kommentare
753
Alexander Wunderlich aus Dortmund-Süd | 26.05.2014 | 03:21  
619
Yvonne Beate Küffner aus Bottrop | 27.05.2014 | 18:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.