Langenfeld: Laufen für den guten Zweck

Anzeige
Bevor es für die Bambinis auf die Strecke geht, wärmen sich diese beim gemeinsamen Warm-up auf. Foto:Privat
Langenfeld (Rheinland): Sparkasse |

Zum fünften Mal lädt die Sparkasse Langenfeld alle Profi- und Freizeitläufer zum längsten Lauf Langenfelds ein. Am Freitag, 23. Juni, verwandelt sich die Innenstadt wieder zur Laufstrecke für alle Altersklassen. Denn mit dem Bambinilauf, dem Familien- und Freundelauf sowie dem 10-Kilometer Sparkassenlauf findet jeder die passende Strecke für sich. Die Startgelder stellen wie immer Spendengelder dar, die an vier karitative Organisationen vor Ort gehen.

Buntes Rahmenprogramm

Langenfeld.Los geht es mit dem Rahmenprogramm um 18 Uhr auf dem Sparkassenvorplatz, Solinger Straße 51-59. Denn bevor es für die Kleinen an den Start geht, können sich diese auf der Hüpfburg schon einmal etwas austoben oder beim Kinderschminken für die richtige Teambemalung sorgen.
Nach dem gemeinsamen Warm-up fällt dann um 18.30 Uhr der Startschuss für den Bambinilauf. Ausgeschrieben ist die 400 Meter lange Strecke – von der Mack-Stele bis zur St. Josef Kirche und zurück – für Kinder von drei bis sechs Jahren. Jeder Bambini erhält Urkunde und Medaille und nimmt im Anschluss automatisch an einer Verlosung teil. Anmeldungen zum Bambinilauf sind am Veranstaltungstag möglich.

Für die ganze Familie

Nach den ganz Kleinen dürfen die Familien und Freunde an die Startlinie treten. Denn Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass ein Erwachsener und ein Kind zusammen starten und auch wieder gemeinsam durchs Ziel kommen. Mitglieder der Behinderten Sport Gemeinschaft Langenfeld oder ähnlicher Vereine können auch Teams ohne Kinder bilden und sind herzlich eingeladen mitzulaufen. Die Strecke beim Familien- und Freundelauf ist 900 Meter lang und führt von der Mack-Stele um die Markthalle herum und wieder zurück. Unter allen Teilnehmern des Laufs werden direkt im Anschluss sechs Karten für das Phantasialand und 100 Euro Ausflugstaschengeld verlost. Anmeldungen für den Familienlauf sind online bis Sonntag, 18. Juni, möglich oder am Tag selbst bis 18.30 Uhr.
Bevor um 20 Uhr der Startschuss für den sportlichen Höhepunkt fällt, dem 10-Kilometer Sparkassenlauf, gibt es in diesem Jahr eine Besonderheit. Im Rahmen eines Laufprojektes für die Special Olympics NRW beziehungsweise deren Landesspiele, die im Juli stattfinden, werden im Vorfeld diverse Fackelläufe mit dem olympischen Feuer organisiert. Neben dem Halbmarathon in Leverkusen und dem Grand Depart in Düsseldorf, wird die Laufgruppe auch in Langenfeld an den Start gehen und eine Runde mit der Fackel drehen. Wer sich über die 900 Meter anschließen möchte, kann dies sehr gerne tun.

Einzel- oder Staffellauf

Der 10-Kilometer Sparkassenlauf ist als Einzel- oder Staffellauf mit zwei oder vier Personen möglich. Er ist auch der einzige der drei Läufe, bei dem der Wettkampfcharakter im Vordergrund steht und es eine Zeitmessung gibt. Die Zeit wird mittels eines ChampionChips der Firma Mika Timing erfasst, weshalb jeder Läufer zwingend einen Chip am Fuß tragen muss. Wer bereits einen ChampionChip hat, kann diesen gerne nutzen. Alternativ lässt sich der Chip gegen eine Leihgebühr von 3 Euro bei der Anmeldung dazu buchen. Das Mindeststartgeld für den Sparkassenlauf beträgt 10 Euro – egal ob Einzelläufer oder Staffelteam. Die Summe kann aber von jedem Läufer frei nach oben hin aufgestockt werden, denn alle Startgelder stellen Spendengelder dar. Diese gehen zu je einem Viertel an die Langenfelder Kinderherzhilfe, die Hospizbewegung St. Martin, den Lions Club Langenfeld und die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen Langenfeld.

Anmeldungen

Anmeldungen zum Sparkassenlauf sind bis Sonntag, 18. Juni, online unter http://www.sparkassen-mittsommernachtslauf.de/anmeldung-2017/und Nachmeldungen am Veranstaltungstag in der Zeit von 16 bis 19 Uhr möglich. Nachmeldungen am Veranstaltungstag sind in bar zu entrichten und es fällt eine zusätzliche Gebühr von 5 Euro an.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.