Turniersieg wiederholt.

Anzeige
Sportler mit und ohne Behinderung spielen bei dem Rollstuhlbasketball-Turnier der BSG Langenfeld. (Foto: Wunderlich, BSG Langenfeld)

Rollstuhlbasketball in der BSG Langenfeld.


Langenfeld/Hilden. Auch in der 4. Auflage des Benefizturniers der Behinderten Sportgemeinschaft Langenfeld (BSG) im Rollstuhlbasketball war die gastgebende BSG am Freitag, den 25. November, in der Wilhelm-Würz-Halle vor zahlreichen Zuschauern nicht zu besiegen und wurde so ungeschlagen Turniersieger.

Insbesondere die Vereinsspieler Joel Schaake, Ghasem Aslami, Tobias Mitschke und Neuzugang Oktay Altintas waren den Teams der Stadt Sparkasse, Stadtverwaltung und „Ladies and Friends“ vom TuS Hilden fahrtechnisch in ihren Rollstühlen deutlich überlegen und erzielten so laufend leicht Punkte zu überlegenen Siegen und zu einem Korbverhältnis von 118:46 in den drei Kurzspielen.

Da es sich aber um ein Benefizturnier handelte, spielten die Ergebnisse keine so große Rolle. Auf den Plätzen landeten die Teams aus Hilden vor der Stadt Sparkasse und der Stadtver¬waltung. Alle Beteiligten hatten viel Freude an dem durchaus anstrengenden Turnier und versprachen, im nächsten Jahr wieder mitspielen zu wollen.

Dr. Hartmut Wunderlich
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.