Internationales Kinder- und Familienfest

Anzeige

Traditionell am letzten Wochenende im Mai verwandelt sich der Freizeitpark Langfort in eine große internationale Familienfest-Wiese.

Langenfeld. Am Samstagmittag, 25. Mai, werden bereits gegen 14 Uhr viele leckere Speisen und Getränke verkauft, auch wenn die offizielle Eröffnung durch Bürgermeister Frank Schneider, die Begrüßung der Gäste sowie die Verleihungen der Auszeichnungen „Mut zur guten Tat“ und „Prädikat Kinderfreundlich“ wie in jedem Jahr ab 16 Uhr stattfinden.
Über 50 örtliche Vereine, Institutionen und Gruppen beteiligen sich auch in diesem Jahr am Familienfest. Aufgrund ihrer jahrelangen Erfahrungen sind die allermeisten Aussteller sehr gut gerüstet mit Zelten und Pavillons, um ihre Stände bei jeden Wetter attraktiv zu gestalten und ihre Angebote Jung und Alt zu präsentieren.
Eine besonders Attraktion wird der Pferdesportverband Rheinland e.V. anbieten: Um den einen oder anderen am Reitsport interessierten Besucher des Internationalen Kinder-und Familienfest zum Breitensportfest des Reitsportes auf das Gelände der Landesreit- und Fahrschule zu „shuttlen“, wird am Sonntag ein Kutschentaxi eingerichtet. Die Haltestelle des Kutschentaxis ist im Freizeitpark.
Ausländische und deutsche Familien treffen sich seit 1983 alljährlich zu einer der größten Open-Air-Veranstaltung Langenfelds und können gemeinsam auch einen kulinarischen Streifzug durch die verschiedenen Kulturen erleben.
Vereine und Institutionen bereiten zahlreiche kostenlose Angebote für Kinder vor: Bastelaktionen, Werkangeboten, Kinderschminken, Glücksrädern, Torwandschießen, Malaktionen, Fische angeln, Steine bemalen und vieles mehr werden für die kleinen Gäste bereitgehalten.
Das Bühnenprogramm sorgt an beiden Tagen für eine pausenlose Unterhaltung von Jung und Alt.
Am Sonntag, 26. Mai, beginnt das Fest um 11 Uhr mit einem ganz besonderen Bühnenact für Kinder: Marc Weide, „Newcomer des Jahres 2012“, lädt kleine und große Zuschauer, in drei Auftrittssequenzen um 11, 12 und 13 Uhr, in geheimnisvolle Welt der „Zauberkunst 2.0.“ ein.
Das Organisatoren-Team des Fachbereiches Jugend, Schule und Sport der Stadt Langenfeld, Thomas Bremer, Rainer Kiewe, Katharina Voß und Silke Milkowitz, freut sich auf ein unterhaltsames, wie immer friedliches und gut besuchtes 31. Kinder- und Familienfest bei hoffentlich frühsommerlichen Wetterverhältnissen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.