Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Privat ist privat"

Anzeige
Hand aufs Herz: Wenn Sie wählen könnten, ob Sie eine Stunde (oder mehr) in einem Technik-Museum oder in einem echten Schloss verbringen könnten - was würden Sie wählen?
Ich für meinen Teil müsste nicht lange überlegen und würde Letzteres nehmen (auch wenn ich beileibe kein Abonnent der Yellow-Press-Medien bin).

Doch diese Entscheidung müssen Sie noch nicht einmal fällen, denn Sie können beides haben.
Der Märkische Kreis und Jakob Graf von Landsberg-Velen machen‘s möglich: Künftig kann im Balver Ortsteil Wocklum nicht nur das Industriedenkmal „Luisenhütte“ besichtigt werden, sondern auch Schloss Wocklum.

Eine Superidee, finde ich.
Aber auch eine Gratwanderung.
Denn im Gegensatz zu einem „normalen“ Museum ist Schloss Wocklum „ganz normal“ bewohnt, so wie auch Ihre Wohnung oder Ihr Haus.

Dort, wo die Privatsphäre beginnt, muss die touristische Neugier enden.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
94.039
Peter Gerber aus Menden (Sauerland) | 29.05.2015 | 20:02  
48.098
Luzie Schröter aus Fröndenberg/Ruhr | 01.06.2015 | 11:19  
94.039
Peter Gerber aus Menden (Sauerland) | 01.06.2015 | 12:04  
Hans-Jürgen Köhler aus Menden (Sauerland) | 01.06.2015 | 14:10  
48.098
Luzie Schröter aus Fröndenberg/Ruhr | 01.06.2015 | 16:59  
Hans-Jürgen Köhler aus Menden (Sauerland) | 02.06.2015 | 15:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.