Titelseite

Beiträge zum Thema Titelseite

Sport
"So sehen Sieger aus!" Nach vier Tagen voller spannender Spiele, zahlreicher Tore und vollen Zuschauerrängen stand der neue Stadtmeister im Hallenfußball fest: Der Sportclub Velbert holte sich bei der 41. Auflage des "Budenzaubers" zwischen des Jahren den begehrten Titel.
7 Bilder

Stadtmeisterschaften im Hallenfußball
SC Velbert holt sich den Titel

Die Spieler und Fans des Sportclubs Velbert (SC) stürmten am vergangenen Montag mit großer Freude in der Hallenmitte des Zitronenbunkers zusammen. Bei der 41. Velberter Stadtmeisterschaft im Hallenfußball konnte sich der Verein im Finalspiel gegen die Mannschaft der SSVg Velbert erfolgreich behaupten und sich mit einem Endergebnis von 4:2 den Titel sichern. LSG wurde disqualifiziert Insgesamt zwölf Mannschaften waren an vier Tagen gegeneinander angetreten. Ausrichter war der TSV...

  • Velbert
  • 03.01.20
LK-Gemeinschaft

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1
"Doch noch eine Glosse"

Ich bin ja nicht der "sentimentale Typ" (zumindest nicht nach außen hin). Wenn der Cowboy im Western seinen letzten Atem aushaucht, jemand sagt "Schau mir in die Augen, Kleines", Jedi-Ritter zu Sternenstaub zerfallen oder Romeo und Julia geschieden werden - dann lässt mich das ziemlich kalt. Was mir aber - warum auch immer - ans Gemüt geht, das sind diese Filmszenen, in denen jemand sein Büro leerräumt und dann mit dem Pappkarton seiner beruflichen Erinnerungen in komprimiertester Form unterm...

  • Menden (Sauerland)
  • 29.08.19
  •  2
LK-Gemeinschaft

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1
Ich sag dann mal "Adieu"

Ungelogen: Als ich 1988 auf einem Seminar unseres Verlags erfuhr, dass "wir" gerade ein Anzeigenblatt in Menden aufgemacht hatten, dachte ich: "Schade, warum haben sie mich nicht gefragt?" Damals arbeitete ich für die Schwesterblätter in Hagen und Iserlohn. Kontakte vor allem nach Menden (schon als Schüler seit 1973), aber auch nach Fröndenberg (dort hatte "meine" Band um 1980 herum zwei- oder dreimal gespielt) gab es aber schon länger. Menden und Fröndenberg, das waren auch die beiden...

  • Menden (Sauerland)
  • 27.08.19
  •  4
  •  6
LK-Gemeinschaft

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1
"Hobby-Beruf / Beruf-Hobby"

Man kann sein Hobby zum Beruf machen. In manchen Jobs ist das gar nicht so schwer. Davon können zum Beispiel fingerfertige Handwerker und Briefmarkensammler mit dem Traumberuf "Postbote" (kleiner Scherz!) ein Lied singen. Apropos "Lied singen": Mit der hauptberuflichen Charts-Karriere klappt es bei Hobbymusikern dagegen eher selten. Ich kenne das Thema "Hobby-zum-Beruf-machen" aus eigener Erfahrung. Dieses Glück war früher im Medienbereich sehr, sehr selten. Schließlich hatte kaum jemand...

  • Menden (Sauerland)
  • 20.08.19
  •  2
LK-Gemeinschaft

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1
"Echt menschlich"

Das Menschliche bleibt bei der immer mehr überhandnehmenden Technisierung leider allzu oft auf der Strecke. Wir bemerken es schon gar nicht mehr. So war es für die Stadtspiegel/Lokalkompass-Redaktion die natürlichste Sache der Welt, die Serie "Mein Wohlfühlort" auch dieses Mal auf die bewährte Weise durchzuführen: Leser stellen auf unserer Online-Plattform lokalkompass.de ihren Lieblingsort vor und wir übernehmen eine Auswahl dieser Beiträge in die Druckausgabe des Stadstpiegels. Aber was,...

  • Menden (Sauerland)
  • 10.08.19
  •  1
  •  1
LK-Gemeinschaft

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1
"Aus Mustern ausbrechen"

Aus alten Verhaltensmustern auszubrechen - das bringen Motivationstrainer ihren Seminarteilnehmern gerne bei. Solch einen Trainer brauche ich zwar nicht, alte verhärtete Strukturen habe ich gestern aber trotzdem mal geöffnet. Wenn auch nicht ganz freiwillig. Die Rede ist vom Autofahren. Nämlich davon, wie ich tagtäglich in die Mendener Stadtspiegel-Redaktion komme. Da haben sich seit fast drei Jahrzehnten bei mir zwei Routen "eingefahren", die ich abwechselnd nutze. Die eine über Platte...

  • Menden (Sauerland)
  • 06.08.19
LK-Gemeinschaft

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1
"Magische Bauern"

Jeder Beruf hat seine Geheimnisse. So verraten Redakteure ihren Lesern zum Beispiel nicht, wie sie es jedesmal hinbekommen, dass immer ganz genau so viel passiert, wie in eine Zeitungsausgabe passt. Magisch - nicht wahr? Zaubern können offenbar auch Landwirte - übrigens ein Beruf, vor dem ich großen Respekt habe. Als ich diese Woche von der Redaktion nach Hause fuhr, sah ich auf den Feldern zahllose große Stroh-Rundballen liegen. Ein malerischer Anblick, den ich am nächsten Tag mit einem...

  • Menden (Sauerland)
  • 03.08.19
  •  1
  •  1
LK-Gemeinschaft

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1
"Glossen und Kolumnen"

Während sich der Ventilator in der Hitze mühsam vor meiner Nase dreht, kreisen auch - ganz langsam - meine Gedanken. Nämlich um das Thema "Glosse". Die Gedanken lassen sich schläfrig in den behäbigen Strudel der Vergangenheit ziehen. Und ich erinnere mich ... Ich schätze mal, dass es weit über 1.500 Kolumnen waren, die ich in den vergangenen 39 Berufsjahren veröffentlicht habe. Vielleicht auch mehr. Schließlich gab es früher im Stadtspiegel außer der Titelglosse auch noch im Innenteil "Ganz...

  • Menden (Sauerland)
  • 27.07.19
LK-Gemeinschaft
Mittwoch ist Stadtspiegel-Tag, doch Ihr dürft heute schon mal einen Blick auf unsere Titelseite werfen.

Sommerlich frische Mittwochsausgabe
Morgen gibts den neuen Stadtspiegel

Lokalkompass-Leser wissen mehr: Denn schon heute dürft Ihr einen Blick auf unsere sommerlich, frische Stadtspiegel-Ausgabe von morgen werfen. Diesmal hat Dackel Nelson aus aktuellem Anlass sogar eine eigene Kolumne auf der Titelseite - Das und noch viel mehr, am Mittwoch in Eurem Stadtspiegel.

  • Stadtspiegel Kamen
  • 23.07.19
  •  9
  •  3
LK-Gemeinschaft
3 Bilder

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1
"Ich - ohne 'Face App'"

Nein, nein, nein! Ich habe nicht diese "Face App" benutzt, die einen heute zeigt, als wäre man ein paar Jahre gealtert. Ich sehe mittlerweile wirklich so aus, wie auf diesem Foto. Auch wenn ich mich selbst eher so wie auf meinem bisherigen Glossenbild, also munterer und jünger, in Erinnerung habe. Ich habe ganz simpel etwas getan, das für mich in dieselbe Kategorie gehört wie "Hosen kaufen", "Schuhe kaufen" oder "zum Frisör gehen" - nämlich in die Kategorie "Mag ich nicht!". Doch jetzt...

  • Menden (Sauerland)
  • 23.07.19
  •  1
  •  1
LK-Gemeinschaft

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1
"Politik: Real-Satire"

"Ich mache mir große Sorgen um die Satiriker in Deutschland. Wenn die Politik so weitermacht, dann werden die arbeitslos." So lautete einer von vielen Posts auf Facebook, nachdem Ursula von der Leyen zur EU-Kommissions-Präsidentin gewählt worden war und dann bekannt wurde, dass Annegret Kramp-Karrenbauer ihre Nachfolgerin als Verteidigungsministerin werden soll. Tatsächlich hat die "Hohe Politik" in dieser Woche für reichlich Lacher gesorgt. Denn diese beiden Personalien waren wahre...

  • Menden (Sauerland)
  • 17.07.19
LK-Gemeinschaft

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1
"Apollo 11 in der Steinzeit"

Es war vor 50 Jahren ein spannendes Erlebnis zu beobachten, wie die beiden ersten Menschen auf dem Mond landeten. 500 bis 600 Millionen Zuschauer hingen damals mit der Nase vor den Fernsehbildschirmen. So auch meine Eltern und ich. Blöd war natürlich, dass sich die NASA für ihr Spektakel ausgerechnet die Sommerferien ausgesucht hatte. Denn "mal eben" ein Tablet oder einen Laptop mit in Urlaub nehmen, das ging noch nicht. Also packten wir, als wir nach Bayern fuhren, extra für die Mondlandung...

  • Menden (Sauerland)
  • 16.07.19
LK-Gemeinschaft

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1
"Lieblingsorte"

Für viele ist es das Bett. Oder der Platz zwischen Chipstüte und Bierglas - also die Wohnzimmercouch. Für manche der Sportplatz. Terrasse oder Balkon. Für wieder andere das Büro. Die letzte Kategorie - und das ist die, die uns an dieser Stelle interessiert - beinhaltet Ballermann, karibische Strände, Nord- oder Ostsee, das liebliche Sauerland, schöne Flüsse und Bäche. Zoos, Wildwald, Burgen und Schlösser, Talsperren, ... und ... und ... und. Es geht um "Wohlfühlorte". Genauer gesagt, um...

  • Menden (Sauerland)
  • 12.07.19
  •  2
  •  1
LK-Gemeinschaft

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1
"Liebe Politik ..."

Ich schreibe bewusst "liebe Politik" und nicht "Politiker", damit sich hier niemand vor Ort fälschlicherweise angesprochen fühlt. Denn die lokalen Volksvertreter können ja nichts dafür. Gemeint ist die "Hohe Politik", die Europa-Politik, deren Parteien der Mitte ja so sehr um hohe Wahlbeteiligung gebeten hatten. Damit "wir" alle gemeinsam verhindern sollten, dass "die Rechten" mit unnötig vielen Abgeordneten ins EU-Parlament einfallen. Nun ja, ein Erfolg war zumindest, dass die...

  • Menden (Sauerland)
  • 09.07.19
  •  1
LK-Gemeinschaft

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1
"Leider hat's geklappt"

Ich hab's getan. Im Urlaub. Ohne Skrupel. Einfach so. Und es hat geklappt. Leider! Nein, nicht was Sie denken. Ich habe NICHT in der Ostsee gebadet, obwohl wir dort gerade zwei Wochen Urlaub gemacht haben. 15 bis 18 Grad Wassertemperatur waren mir dann doch entschieden zu kalt. Zumindest für alles, was oberhalb der Knöchel war. Nein, es ging um etwas ganz anders. Wobei mir, bevor ich "es" gemacht habe, ein Erlebnis durch den Kopf ging, das viele Jahrzehnte zurücklag: Als ich als...

  • Menden (Sauerland)
  • 26.06.19
LK-Gemeinschaft

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1
"Kontrolle im Internet?"

Das Internet hat sich zu einer "geheimen Macht" entwickelt, die allerdings als weltumspannende "Spielwiese" unterschätzt wird. Dort postet man Fotos von Sonnenuntergängen, dem Abendessen, teilt seine Lieblingsmusik, manche auch Videos von Verkehrsunfällen. Es soll sogar Leute geben, die übers Internet Kriegserklärungen verschicken. Dass wir "Zauberlehrlinge" diese Macht im Griff haben, ist eine Illusion, die Politik und Gesetzgeber mit Beschlüssen wie zum Urheberrecht oder der DSGVO...

  • Menden (Sauerland)
  • 29.05.19
LK-Gemeinschaft

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1
"'Science Fiction' in 2019"

"Man pflegte seine kulturellen Eigenarten - aber man tat es nicht, um sich abzugrenzen, sondern um einen Beitrag zu einem bunten und vielfältigen Ganzen zu liefern, das für jeden etwas zu bieten hatte ..." Dieser Satz ist Science Fiction. Er steht in einem der aktuellen Perry-Rhodan-Romane, der im Jahr 5.632, also in fernster Zukunft, spielt. Es wäre schön, finde ich, wenn er aus einem aktuellen Wahlprogramm des Jahres 2019 stammen würde. Von einer Partei, die die eigentliche Idee verstanden...

  • Menden (Sauerland)
  • 24.05.19
LK-Gemeinschaft

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1
"Hilfe durch Facebook"

Aufatmen und Erleichterung bei einer Mendener Familie und vielen, vielen Facebook-Usern: Eine 14-jährige Tochter, die von der Mutter nach ihrem Verschwinden über einen Facebook-Aufruf gesucht worden war, wurde im niedersächsischen Einbeck von der Polizei wohlbehalten gefunden. Der Aufruf der Mutter war zuvor rund 12.000 Mal im Netz geteilt worden, eine Facebook-Userin hatte schließlich den entscheidenden Hinweis gegeben. Da der Polizei weder Hinweise auf eine Straftat vorgelegen hatten, noch...

  • Menden (Sauerland)
  • 17.05.19
  •  1
  •  1
LK-Gemeinschaft

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1
"Stechuhr in der Tasche?"

Arbeitgeber sind nach einem aktuellen Urteil des Europäischen Gerichtshofs verpflichtet, die Arbeitszeiten ihrer Beschäftigten systematisch zu erfassen. Das ist bei vielen Berufen problemlos machbar, bei manchen wird es aber "interessant". Ich denke da zum Beispiel an meinen eigenen. Arbeitswissenschaftler und -rechtler sehen das womöglich anders, aber ich betrachte Arbeitszeit - also ganz im Sinne von "Zeiten, in denen ich arbeite" - als durchaus fließend, so dass sie auch in der Freizeit...

  • Menden (Sauerland)
  • 15.05.19
LK-Gemeinschaft

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1
"Nicht zu glauben"

Vor einigen Wochen erzählte ich Ihnen von dem unglaublichen Zufall, dass in unserer Küche eine zum Trocknen aufgestellte Thermoskanne umkippte, einen Looping machte und dann eine Müslischüssel in unserer Spüle zertrümmerte. Damals dachte ich nicht, dass dieser Zufall noch zu toppen sei. Ist er aber, hier der Beweis: Als ich am Sonntag gegen Ende unseres Einkaufsbummels in einem Geschäft meine Paybackkarte ziehen wollte, machte mein Herz einen Satz: Mehrere Paybackkarten und - viel schlimmer...

  • Menden (Sauerland)
  • 07.05.19
LK-Gemeinschaft

Stadtspiegel-Kolumne von Seite
"Alexa, hör weg!"

Die aktuelle Diskussion über "Alexa hört mit" (ganz egal, ob und in welchem Umfang dies stimmen mag) hat mich auf etwas, das bei mir schon lange im Hinterkopf schlummerte, aufmerksam gemacht. Ich denke zurück an die Zeit vor gut zwei Jahrzehnten, als Internet und Handys langsam, aber sicher zu Massenprodukten und Geräten des alltäglichen Lebens wurden. Wenn jemand damals den Auftrag bekommen hätte, dafür zu sorgen, dass ein Großteil der technisierten Menschheit künftig ständig -...

  • Menden (Sauerland)
  • 02.05.19
LK-Gemeinschaft

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1
"Osterhasen sterben aus"

Etwas hat mir in den letzten Tagen gefehlt. Richtig: Ich habe die üblichen Warnmeldungen vermisst, die einem sonst pünktlich vor Feiertagen die Stimmung "verhageln". Diesmal gab's keine Hinweise auf möglicherweise giftige (Oster-) Eier, Schadstoffe in Lammfleisch und Fisch oder ungesunde Substanzen in Spinat, dem klassischen Gründonnerstagsgericht. (Achtung: Das alles war jetzt von mir frei erfunden!) Aber dann habe ich doch noch eine zu Ostern passende Schreckensnachricht entdeckt: "Der...

  • Menden (Sauerland)
  • 20.04.19
LK-Gemeinschaft

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1
"Den eigenen Tod im Blick"

Es muss nicht unbedingt eine bevorstehende Krankenhaus-OP sein, die die eigene Sterblichkeit - eines der am meisten verdrängten Themen der Menschen - in den Blickpunkt rückt. Es reicht - banal gesagt - auch schon das Rechenexempel, ob das Ersparte und die Rente für die erwarteten (= erhofften) Lebensjahre ausreichen wird. Oder - ganz aktuell - die öffentliche Diskussion, dass per Gesetzesänderung jeder Deutsche automatisch zum Organspender wird, falls er dem nicht widerspricht. Das jetzt...

  • Menden (Sauerland)
  • 05.04.19
  •  1
LK-Gemeinschaft

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1
"Die 'tote' Großmutter"

Als ich kürzlich auf Facebook postete, dass ich auf den Tag genau seit 29 Jahren beim Stadtspiegel Menden arbeitete, hatte ich nicht mit so viel Resonanz gerechnet. Das war für mich Grund genug, ein wenig in mich zu gehen, wie es dazu eigentlich gekommen war. Der bisherige Redaktionsleiter hatte sich 1990 kurzfristig "verabschiedet", so dass binnen zwei oder drei Tagen ein Nachfolger gefunden werden musste und ich von Iserlohn nach Menden wechselte - was ich übrigens nie bereut habe! Vor...

  • Menden (Sauerland)
  • 29.03.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.