° Viele, viele süße "Wurfgeschosse"

Anzeige
Bürgermeister Martin Wächter ließ sich nicht lumpen und überreichte den Rathausschlüssel an Prinzessin Tülay I (re.).

Mit dem großen Umzug am Tulpensonntag steht der absolute Höhepunkt des Mendener Karnevals bevor.

Bereits seit Wochen hatten die Königsblauen dafür gewerkelt. Da kam die Abteilung „Wagenbau“ der MKG ganz schön ins Schwitzen. Die Session ist in diesem Jahr sehr kurz. Viele, viele Stunden hat sich die Truppe um Kanzler Jörg Spiekermann heftig ins Zeug gelegt, um den Prinzenwagen rechtzeitig fertigzustellen.
Die Mühe hat sich gelohnt: Prinz Michael II (Fringes) - Der Schrauber aus dem Oesetal-, der selbst seit Jahren zur Wagenbautruppe gehört, und Prinzessin Tülay I(Diekmann) - Die Kommunikative aus dem Land am Bosporus- waren von dem Wagen begeistert und freuen sich auf ihren großen Auftritt im Umzug.

Der Umzug
in Zahlen

Und der kann mit zahlreichen Superlativen aufwarten:

- rund 1.200 Umzugsteilnehmer
- 45 Gruppen
- 5.000 Tüten Puffreis
- 5.000 Packungen Waffeln
- 5.000 Tüten Weingummi
- 8.000 "Vielen Dank Herzen"
- 2.000 Kilogramm Bonbons
- 5.000 Speckschnitten
- 20.000 Lollies
- 5.000 Haribo Beutel
- 10.000 Tüten Chips
- 10.000 Tüten Popcorn
- 5.000 Speckseile
- 20.000 Fruchtbonbons
- 20.000 Cola-Bonbons.
Und das alles ist "nur" das "Wurfmaterial" der Karnevalsgesellschaft selbst. Alle anderen Gruppen haben selbst für Süßigkeiten gesorgt.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.