TV Kapellen - 1M: Handballtradition in Moers wieder zurück in Kapellen!

Anzeige

Die „Gute alte Adresse“ des TV Kapellen im Handballsport sowohl auf HVN-Ebene als auch im HK Wesel ist wieder da.

Der TV Kapellen setzt z. Z. einzig in Moers weiterhin auf die Förderung und Nachwuchsgewinnung im Jugendhandball und präsentiert darüber hinaus mit seiner 1M (Verbandsliga) den Leistungshandball im Stadtgebiet.

Für die 1M konnte für die neue Saison mit Jörg Schwarz (Aufstiegstrainer des TV Walsum-Aldenrade) ein hochambitionierter Coach für die kommenden zwei Jahre gewonnen werden. Ihm zur Seite stehen im neuen ‚sportlichen Kompetenzteam‘ der 1M mit Martin Gräfen und Stephan Grond zwei Urgesteine (ehemalige erfolgreiche Spieler/Trainer) des TV Kapellen aus Oberligazeiten.

Damit einhergehend wird die Verzahnung mit der 2M optimiert, die einen unerwartet hohen Zulauf neuer Spieler auch aus anderen Vereine hat und in der kommenden Saison in der Kreisliga des HK Wesel spielen wird. Die 2M stellt auf diesem hohen Leistungsniveau im Breitensport den idealen Unterbau für die 1M dar.

Der Kader der 1M um den Kopf der Mannschaft, Steffen Pitzen, konnte gehalten werden. Nach dem Karriereende von Torwartlegende Tobias Kokott wurden gezielte Neuverpflichtungen mit ehemaligen Spielern der Verbandsligamannschaft vorgenommen.

Neben Torwart André Eickhaus, der zuletzt beim Ligarivalen TD Lank zwischen den Pfosten stand, konnten auch Michael Brand für den Rückraum und Michael Fleischhauer für die Kreisposition gewonnen werden. Beide hatten ihre sportliche Entwicklung in der Vorsaison beim Oberligisten TV Lobberich fortgesetzt.

Dazu konnte mit Julian Schweinsberg als Spielmacher ein weiterer Spieler aus dem „Stall“ des Kapellen verpflichtet werden. Julian, der aus der Jugend des TVK kommt und schon in der Oberliga des TVK aktiv war, spielte zuletzt beim TV Ratingen in der Verbandsliga.

Zum Kader gehören auch wieder Matthias Boschheidgen und Christian Planken. Beide Spieler aus der Talentschmiede der Jugend des TVK wurden erfolgreich von Interimscoach Rolf Pitzen in den Kader der Rückrunde beordert, um das erreichte Ziel „Klassenerhalt“ zu sichern.

Die 1M befindet sich Vorbereitungsphase für die kommende Saison. Neben fließendem Schweiß lässt vorhandener Spaß eine offensichtlich gute Teambildung erkennen und der im Umfeld überall spürbare Aufwind, wieder in den Traditionsfarben des TVK im heimischen HGZ aufzulaufen, sorgt für eine Aufbruchsstimmung mit viel Vorfreunde auf die kommende Saison der 1 M als Aushängeschild für und mit den anderen Teams des TV Kapellen.

Jörg - viel Erfolg mit unserer 1M!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.