Grafschafter Lions Club engagiert sich an Moerser Schulen

Anzeige
Moers: Moers | Der seit 1961 bestehende Grafschafter Lions Club Moers fühlt sich insbesondere der heimischen Region verpflichtet und richtet deshalb seine ehrenamtlichen Aktivitäten zuvorderst auf lokale Aktionen. In diesem Kontext ist auch die Aufforderung an die hiesigen Schulen zu verstehen, Projektideen zu entwickeln, die in unterschiedlicher Weise geeignet sein sollen, die Kreativität der Schülerinnen und Schüler zu fördern, wenn es bspw. um die besonders anschauliche Vermittlung von Unterrichtsstoffen gehen soll.

„Dem Erfindungsreichtum sind dabei keine Grenzen gesetzt“, sagt Heinz-Klaus Persch, einer der Ideengeber aus dem Lions Club.

In dem Wissen, dass die ansässigen Schulen nur noch im eingeschränkten Umfang mit Finanzmitteln ausgestattet sind, um besondere Aktivitäten zu entfachen, erhofft sich der Grafschafter Lions Club eine rege Teilnahme. Die besten drei Einsendungen werden prämiert. Insgesamt sollen 10.000 Euro unter den Prämierten ausgeschüttet werden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.