Mia in Monheim

Anzeige
Am Samstagabend erobert die Band Mia die Bühne am Rathausplatz. Die Elektropop-Gruppe ist seit 20 Jahren unterwegs und feierte unter anderem mit Liedern wie „Was es ist“, „Hungriges Herz“ und „Tanz der Moleküle“ nationale Erfolge. (Foto: Four Music)
 
Passend zum Retro-Motto "Kick´n´Roll 50s" präsentiert Marke Monheim am Samstag auf der Bühne an der Krischerstraße die Band "The Wild Bobbin´Baboons". Los geht´s um 20.15 Uhr.
Monheim am Rhein: Krischerstraße |

Oldtimer-Rallye, Stadtwette, Rathaus-Rallye, WM-Public-Viewing – die Höhepunkte des 9. Monheimer Stadtfests sind dicht getaktet. Bei zahlreichen Spiel-, Spaß- und Aktionsangeboten zum Motto „Kick’n’Roll 50s“ werden am kommenden Wochenende wieder Zehntausende Besucher in der Innenstadt erwartet. Ein echtes Highlight wird das Open-Air-Konzert mit Mia am Samstag.

Los geht es am Freitag, 15. Juni, mit dem Fassanstich um 16 Uhr und dem anschließenden Start des Gänseliesellaufs der SG Monheim über die Krischerstraße. Derweil locken am Rathausplatz 50er-Jahre-Mitmachaktionen wie Bullenreiten, Rollschuh-Parcours und Airbrush-Tattoos. Zur WM dürfen sich Monheims Fußballfans in diesem Jahr erstmals auf ein Public-Viewing-Event freuen. Am Freitag werden auf dem Eierplatz die Partien Marokko – Iran und Portugal – Spanien gezeigt. Zum krönenden Abschluss des ersten Stadtfesttages steht nach der Rock’n’Roll-Gruppe Boppin‘ B ab 23.30 Uhr der bekannte Künstler Topic am Mischpult.

Gänselieselmarkt

Am Samstag, 16. Juni, wird das Veranstaltungsgelände auf Altstadt und Krischerstraße ausgeweitet. Ab 9 Uhr strömen Trödler zum 42. Gänselieselmarkt, wo auf restlos ausgebuchten 1500 Quadratmetern Standfläche kleine Schätze angeboten werden. Nach Bauarbeiten im vergangenen Jahr erstreckt sich die Trödelmeile dieses Mal wieder auf der Alten Schulstraße, Krummstraße, Grabenstraße, Turmstraße und Franz-Boehm-Straße.

Ausstellung "Flagge zeigen"

Um 13 Uhr wird Bürgermeister Daniel Zimmermann auf der Krischerstraße eine Ausstellung der städtischen Kunstschule mit dem Titel „Flagge zeigen“ eröffnen. Beim Public-Viewing auf dem Eierplatz werden derweil unter anderem die Spiele Frankreich – Australien, Argentinien – Island und Kroatien – Nigeria gezeigt. Kurz vor dem Abpfiff der letzten Partie, gegen 22.15 Uhr, erobert die Band Mia die Bühne am Rathausplatz. Die Elektropop-Gruppe ist seit 20 Jahren unterwegs und feierte unter anderem mit Liedern wie „Was es ist“, „Hungriges Herz“ und „Tanz der Moleküle“ nationale Erfolge.

Verkaufsoffener Sonntag

Am verkaufsoffenen Sonntag, 17. Juni, erwarten die Besucher besonders viele Aktionen. Auf dem Ernst-Reuter-Platz und der Friedrichstraße sorgen von 11 bis 17 Uhr Akrobaten, eine Sand-Malerin, ein Hypnotiseur, eine Tattoo- und Luftballonkünstler und eine Kindereisenbahn für Stimmung. Die Rathaus-Rallye, die die Stadtverwaltung organisiert, findet von 11 bis 15 Uhr statt, von 11 bis 17 Uhr präsentieren sich lokale Akteure auf der Vereinsmeile auf der Alte Schulstraße und ab 12 Uhr beginnt der verkaufsoffene Sonntag mit verschiedenen Aktionen des Einzelhandels.

Mission „Fünfter Stern“

Ebenfalls pünktlich um 12 Uhr versucht Bürgermeister Daniel Zimmermann auch die Stadtwette zu gewinnen. Wenn 400 Besucher vor der Bühne gleichzeitig den Hula-Hoop-Reifen schwingen, gibt es von der Stadtsparkasse Düsseldorf eine Spende. Der Start der Oldtimer-Rallye am Busbahnhof wurde auf 12.30 Uhr verschoben, so dass alle Zuschauer der Stadtwette auch den Rallye-Start erleben können. Gegen 17 Uhr werden alle Aktionen beendet und die Besucher sind herzlich eingeladen, auf dem Eierplatz die letzte WM-Partie des Stadtfests zu erleben. Vor hunderten Zuschauern in der Innenstadt tritt die deutsche Nationalmannschaft auf ihrer Mission „Fünfter Stern“ zum ersten WM-Spiel gegen Mexiko an.

Shuttlebusse

Im gesamten Veranstaltungsgelände ist das Parken nicht gestattet. Wer dagegen verstößt, muss kostenpflichtig abgeschleppt werden. Kostenfrei nutzbare Parkplätze gibt es am Berliner Ring am Kreisverkehr und am Kulturzentrum, am Rheinstadion an der Kapellenstraße und an der Baumberger Bürgerwiese. Freitags und sonntags kann auch der Parkplatz am Schützenplatz genutzt werden, samstags steht er nur Teilnehmenden des Gänselieselmarkts zur Verfügung. Kostenpflichtige Parkflächen gibt es auf dem Monheimer Tor am Berliner Ring, in der Tiefgarage unter dem Rathaus-Center und am Monberg.
Von den vier Park-and-Ride-Parkplätzen an der Bürgerwiese, am MonBerg, am Rheinstadion und am Schützenplatz fahren im 30-Minuten-Takt BSM-Busse zum Busbahnhof und zurück zu den Parkplätzen. Am Freitag fahren die Busse ab 17.53 Uhr, am Samstag von 10.20 bis 3.32 Uhr und am Sonntag von 10.21 bis 20.22 Uhr. Fahrgäste sollten den Busfahrern Bescheid geben, dass sie zum Park-and-Ride-Parkplatz wollen, um kostenfrei mitfahren zu können.


Alle Informationen zum Stadtfest finden sich auf der städtischen Internetseite unter www.monheim.de/stadtfest.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.