80-Jährige Seniorin fällt Enkeltrick zum Opfer

Anzeige
Eine unbekannte Betrügerin erbeutete mit dem sogenannten Enkeltrick mehrere tausend Euro. (Foto: Polizei Mettmann: Symbolfoto)

Am Mittwoch, 22. März, wurde eine 80-jährige Seniorin in Monheim Opfer des sogenannten Enkeltricks.

"Hallo Oma"

Gegen 11.50 Uhr meldete sich telefonisch eine weibliche Stimme mit den Worten: "Hallo Oma! Ich bins Debby!" und gab sich als Enkelin der Rentnerin aus. Im weiteren Gesprächsverlauf erklärte die vermeintliche Enkelin, dringend Geld zu benötigen. Gleichzeitig versicherte sie der hilfsbereiten Seniorin, das Geld am nächsten Tag zurückzahlen zu wollen. In der Überzeugung, dass sich am anderen Ende der Leitung tatsächlich ihre Enkelin "Deborah" befindet, begab sich die 80-Jährige anschließend zu ihrer Bank und holte dort das erbetene Bargeld in Höhe von mehreren tausend Euro ab.

Mehrere tausend Euro erbeutet

Kurz darauf erhielt die Seniorin erneut einen Anruf der angeblichen Enkelin. Diesmal teilte ihr die Stimme am Telefon mit, dass sie aus Zeitgründen nicht persönlich vorbei kommen könne. Stattdessen gab sie der 80-jährigen einen Treffpunkt vor, zu dem sie eine Bekannte schicken würde, die das Geld in Empfang nehmen würde. Auf dem Weg zu dem Treffpunkt wurde die Rentnerin an der Schwalbenstraße von einer unbekannten weiblichen Person angesprochen. Diese nahm das Bargeld an sich und verschwand zu Fuß in unbekannte Richtung.

Täterbeschreibung

Die Täterin konnte wie folgt beschrieben werden: zirka 25 bis 30 Jahre alt, mitteleuropäisches Aussehen, zirka 155 bis 160 Zentimeter groß, "stabiler" Körperbau, bekleidet mit einer hellen Strickmütze, einer hellen Jacke, trug eine helle Umhängetasche.
Im weiteren Tagesverlauf beschlich die Seniorin ein komisches Gefühl und sie rief ihre Enkelin an. Diese suchte umgehend ihre Oma auf und erklärte, an diesem Tag erstmalig mit ihr Kontakt gehabt zu haben. Die Polizei hat ein Strafverfahren eingeleitet.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Monheim, Telefon (02173) 9594-6350, jederzeit entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.