Einzelhändler laden zum Frühlings-Shopping ein

Anzeige
Laden ein zum Frühlingsfest mit verkaufsoffenem Sonntag (.v.l.) Treffpunkt-Vorsitzender Willibald Lukas, Schriftführer Uwe Ihnenfeld, Estelle Dageroth, Leiterin der Wirtschaftsförderung, Schatzmeister Volker Frenzel, Ulrike Kundt und Thomas Kienot vom Center-Management Rathaus Center und der stellvertretende Treffpunkt-Vorsitzende Gerald Altvater. Foto: de Clerque
Treffpunkt Monheim, Werbegemeinschaft Rathaus Center und Wirtschaftsförderung laden für Sonntag, 29. März, zum Frühlingsfest mit verkaufsoffenem Sonntag ein.

Unter dem Motto „Monheim blüht auf“ gibt es ab 11 Uhr tolle Aktionen auf der Alten Schulstraße, der Krischerstraße, dem Rathausplatz, der Heinestraße, im Rathaus Center und im Monheimer Tor. Von 13 bis 18 Uhr öffnen die Geschäfte.
„Wir trotzen der Baustelle auf der Krischerstraße und halten die Verbindung aufrecht bis zu expert Hoffmann“, sagt der stellvertretende Treffpunkt-Vorsitzende Gerald Altvater.

Marktstände, Kinderkarussell und eine Mitmachaktion der Kunstschule unter dem Motto „Ostereier, die sich nicht verstecken müssen“, sollen den Bereich rund um die Baustelle mit Leben füllen. „Vor expert Hoffmann ist die Krischerstraße bereits fertig, so dass alle schon mal einen Eindruck davon bekommen können, wie sie später aussehen wird“, sagt Treffpunkt-Vorsitzender Willibald Lukas.

Wie im vergangenen Jahr ist auf dem Rathausvorplatz wieder eine große Bühne aufgebaut. Dort tanzen ab 11 Uhr die Funkenkinder. Die Tanzschule Halina Feser und die Tanzschule Hupperich zeigen ab 12 Uhr ihr Können. Um 14 und um 16 Uhr heißt es Bühne frei für die Modenschau, an der sich sechs Fachgeschäfte beteiligen. Zwischendurch sorgt die Band Western und Hagen für Unterhaltung.
Aktuelle Frühlings- und Sommerkollektionen, Tag- und Nachtwäsche, Bademode, aber auch Accessoires wie Schals, Tücher oder Kopfbedeckungen werden präsentiert. Dabei ist auch für das eine oder andere in Monheim bekannte Modell auf dem Laufsteg gesorgt, darunter auch Bürgermeister Daniel Zimmermann.

Was die Mode für die Damen, sind die Autos für die Herren. Im Rahmen einer Autoshow präsentieren die örtlichen Autohäuser die neuesten Modelle auf der Alten Schulstraße. Im Rathaus Center gibt es eine Harley Davidson Ausstellung. Auf der Heinestraße und dem Eierplatz locken Trödelmarkt, eine weitere Bühne, ein Segway-Parcour und eine Hüpfburg.

Das Besondere am Frühlingsfest ist jedoch, dass ein Großteil des Programms von den Einzelhändlern gestaltet wird. Wie im vergangenen Jahr haben sie sich wieder mächtig ins Zeug gelegt, um ihren Kunden an diesem Tag etwas Besonderes zu bieten. Aktionen, Rabatte, Verlosungen Giveaways – die Ideen sind vielfältig. „Wir freuen uns, dass wieder so viele mitmachen“, sagt Estelle Dageroth, Leiterin der Wirtschaftsförderung.

Treffpunkt-Vorsitzender Willibald Lukas ist zuversichtlich, dass auch die zweite Auflage des Frühlingsfestes ein voller Erfolg wird: „Im vergangenen Jahr waren die Straßen schon recht voll. Bei gutem Wetter erwarten wir nochmal einen Zuwachs bei der Besucherzahl.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
125
Helmut Kuhnhenn aus Monheim am Rhein | 27.03.2015 | 17:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.