Leseschaukel und Sherlock Holmes in den Osterferien

Anzeige
Die Leseschaukel ist während der Osterferien, vom 21. bis 24. März, auf dem Abenteuerspielplatz zu Gast. Mit Julia Gerhard (2.v.l.), Projektleiterin des Ulla-Hahn-Hauses, und Christoph Heider-Wiesner (2.v.r.), pädagogischer Leiter des Abenteuerspielplatzes, freuen sich die Kinder schon auf viele spannende Lese-Abenteuer. Foto: de Clerque
Monheim am Rhein: Ulla Hahn Haus | Krimidinner, Leseschaukel, Weltgeschichtentag: Das Ulla-Hahn-Haus bietet in der ersten Ferienwoche ein vielfältiges Programm für verschiedene Altersgruppen an. Aber auch außerhalb der Ferien gibt es wieder viele spannende Aktionen.

Superhelden, Monster und die Unterwasserwelt sind Thema bei der Leseschaukel. Die Aktion, bei der Lesepaten auf dem Abenteuerspielplatz an der Kapellenstraße spannende Geschichten vorlesen, findet vom 21. bis 24. März jeweils von 15 bis 17 Uhr statt. Zu den Geschichten gibt es verschiedene Mitmachaktionen. Das Angebot ist für Kinder ab vier Jahren und läuft ohne Anmeldung.

Beim Weltgeschichtentag, der weltweit am 20. März begangen wird, heißt das Jahresmotto „Starke Frauen“. „Dazu gehören für uns auch starke Mädchen und natürlich auch starke Jungs“, sagt Julia Gerhard, Projektleiterin des Ulla-Hahn-Hauses. Märchenerzählerin Birgit Fritz wird am Dienstag, 22. März, von 10 bis 11 Uhr Geschichten aus aller Welt für Kinder ab vier Jahren erzählen.

Das Buch „Das verspreche ich Dir“, erzählt eine Geschichte über die Freundschaft zwischen dem Murmeltier Bruno und einem wunderschönen Löwenzahn. Martina Biermann bietet dazu am Mittwoch, 23. März, von 10 bis 11 Uhr ein Bilderbuchkino an. Das Angebot findet im Rahmen der Aktion „Lesestart“ statt. Alle Dreijährigen erhalten dabei ein Lesestart-Set.

„Ferien mit Nervenkitzel“ heißt es wieder beim Krimidinner am Mittwoch, 23. März, von 18 bis 20 Uhr. Kinder im Alter von zehn bis 14 Jahren sind zu dem interaktiven Krimiabend willkommen. „Einen ganz neuen Fall wird es im Herbst geben“, sagt Julia Gerhard.

Für Kinder ab sieben Jahren gibt es am Donnerstag, 24. März, von 16.30 bis 17.30 Uhr eine spannende Premierenlesung. Oliver Pautsch hat die Sherlock Holmes-Geschichte „Das Geheimnis des blauen Karfunkels“ von Sir Arthur Conan Doyle neu erzählt und wird aus dem Buch vorlesen. „Es ist ein schönes Buch und atmosphärisch sehr nah am Original“, so die Projektleiterin.

Auch in diesem Jahr macht Monheim wieder zusammen mit Dormagen beim Kulturrucksack NRW mit. Dabei gibt es unter anderem am Samstag, 16. April, einen Ausflug ins Deutsche Fußballmuseum in Dortmund, wo sich alles um Fußballkultur in Nordrhein-Westfalen dreht.

Im Sommer werden drei Workshops angeboten, bei denen die Zehn- bis 14-Jährigen die Stadt erkunden können. Im Mittelpunkt stehen Kulinarisches, Streetart und Graffiti. Die Termine sind: 3. und 4. Juni, 24. und 25. Juni sowie 1. und 2. Juli. In den Sommerferien findet außerdem am 10. und 17. August ein Poetry Slam Workshop statt. Die Ergebnisse werden bei der Rucksack-Party am 16. September in Dormagen präsentiert.

Zu den festen Angeboten im Ulla-Hahn-Haus gehören weiterhin das Café Elmar und die Leseclubs. Im Café Elmar, dem internationalen Familiencafé, gibt es jeden Dienstag von 15 bis 16.30 Uhr Bücher und Spiele für Kinder bis sechs Jahren. Das Café Elmar richtet sich vor allem an Flüchtlinge und Migranten, die dort auch eine Möglichkeit zum Deutsch sprechen haben.

Die „Leselöwen“, der Leseclub für Kinder ab sechs Jahren, treffen sich immer mittwochs von 16.30 bis 18 Uhr. Für Kinder ab neun Jahren heißt es donnerstags von 16.30 bis 18 Uhr „DigiDo“. „Für die älteren Kinder stehen dann die digitalen Medien wie Hörspiele und Filme im Vordergrund. Dabei können sie selbst aktiv werden und eigene Projekte umsetzen“, so Julia Gerhard.

Zurzeit arbeitet die Gruppe an einem Buchtrailer. Dabei muss sie innerhalb von drei Minuten filmisch rüberbringen, warum Gleichaltrige das Buch lesen sollten. Ein Einstieg in die Leseclubs ist jederzeit möglich.

In den Sommerferien steht die Leseschaukel wieder auf dem Programm. Sie ist dann jeweils auf einem Monheimer und einem Baumberger Spielplatz zu Gast. In der Schreiboase für alle Acht- bis 14-Jährigen dreht sich vom 18. bis 22. Juli alles um das Thema „Weltreise“.

Für die Herbstferien, vom 10. bis 14. Oktober, ist außerdem eine Comic-Woche in Kooperation mit der Kunstschule geplant. Die Teilnehmer lernen, selbst Comics zu zeichnen, wie sie eine Story aufbauen und auf kurzem Raum eine Geschichte komprimiert erzählen. Außerdem gibt es einen Ausflug ins Comic-Haus in Köln.


Infos:
Die Leseschaukel findet vom 21. bis 24. März von 15 bis 17 Uhr auf dem Abenteuerspielplatz an der Kapellenstraße statt.

Alle anderen Veranstaltungen sind im UIla-Hahn-Hahn-Haus, Neustraße 2-4.

Weitere Informationen und Anmeldung gibt es im Internet unter www.monheim.de/ullahahnhaus, Telefon 02173/9514140 oder per E-Mail: ullahahnhaus@monheim.de. Alle Angebote sind kostenfrei.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.