Monheim: Volkshochschule auf Erfolgskurs

Anzeige
Das neue Programm der VHS bietet mehr als 200 Kurse an. (Foto: Standardbild)

Kürzlich tagte der Beirat der Monheimer Volkshochschule (VHS), wobei die Zahlen präsentiert wurden: 2017 ist das Jahr mit der höchsten Unterrichtsstundenzahl der vergangenen fünf Jahre. Außerdem sind die wenigsten Kurse seit langem ausgefallen. Besonders nachgefragt sind die Bereiche Gesundheit und Schulabschlüsse.

Die Weiterentwicklung der Schulabschlüsse und der beruflichen Qualifizierung bilden die Schwerpunkte des aktuellen Wintersemesters. Neben der Kindertagespflegeausbildung führt die VHS auch einen Montessori-Diplom-Kurs und die Weiterbildung für das Freiwillige Soziale Jahr durch. Ab März werden auch internetbasierte Seminare zur Buchhaltung und Finanzwirtschaft angeboten. Hochschulen erkennen die Kurse in Form von Creditpoints an.

Semesterzeiten wurden geändert

Außerdem sind im VHS-Beirat Änderungen der Semesterzeiten beschlossen worden: Bisher gibt es ein langes Semester von Januar bis August und ein kurzes von September bis Dezember. Zukünftig sollen beide Semester gleichlang sein: von Januar bis Juni und von Juli bis Dezember. Die VHS möchte so ein auf das ganze Jahr gleichmäßig verteiltes Programm anbieten, da immer mehr Sommerkurse nachgefragt werden.

Sommerprogrammheft erscheint

Übrigens: Das kommende Sommerprogrammheft wird voraussichtlich Mitte Dezember online erscheinen. Um die Jahreswende herum wird es dann als Druckausgabe verteilt. Das Programm bietet mehr als 200 Kurse und neue Schwerpunkte in Gesellschaft und beruflicher Bildung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.