Verletztes Mädchen: Notarzt kommt mit Rettungshubschrauber

Anzeige
Der Rettungshubschrauber landete in der Nähe des Unfallortes. (Foto: Foto: Feuerwehr)

Gestern Nachmittag, 6. März, wurde der Rettungsdienst der Feuerwehr in die Charlottenburger Straße gerufen.

Ein fünfjähriges Mädchen hatte sich mit kochendem Wasser verbrüht und benötigte dringend medizinische Hilfe. Da alle Notärzte im Umkreis bereits in Paralleleinsätzen gebunden waren, forderte die Feuerwehr Rettungshubschrauber Christoph Rheinland aus Köln an.

Der Notarzt wurde von den Einsatzkräften vom Landeplatz des Hubschraubers zur Unfallstelle gebracht. Das Mädchen wurde nach notärztlicher Versorgung mit dem Rettungswagen in eine Kinderklinik transportiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.