Zwei Polizeibeamte bei Schlägerei verletzt

Zwei Polizeibeamte wurden bei einer Schlägerei in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag verletzt. (Foto: Polizei Mettmann: Symbolfoto)
Monheim am Rhein: weddinger straße |

Am frühen Donnerstagmorgen des 18. Mai, gegen 2.50 Uhr, wurde eine Streifenwagenbesatzung zur Weddinger Straße in Monheim gerufen, um dort die lautstarke Auseinandersetzung eines streitenden Pärchens zu beenden.

Noch vor dem Eintreffen der Beamten setzte die 28-jährige Frau gegen den 39-jährigen Mann Pfefferspray ein, weshalb dieser Anzeige bei den Beamten erstatten wollte. Als die Beamten zu diesem Zweck nach den Personalien des alkoholisierten Mannes fragten, rastete der 39-Jährige aus. Er verweigerte die Angaben, schlug völlig unvermittelt auf einen der Beamten ein und verletzte ihn im Kopfbereich.

Polizeibeamte nicht mehr dienstfähig

Eine Beamtin eilte dem Kollegen zur Hilfe und zog sich im weiteren Verlauf der Auseinandersetzung Verletzungen an der Hand zu. Die beiden Polizisten mussten anschließend im Krankenhaus behandelt werden und waren nicht mehr dienstfähig.
Der 39-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.