Monheimer Jusos melden sich zurück

Anzeige
Der neue Vorstand: Michael Heinen, Christian Biggane, Marco Hühnerbein und Mert Alak (von links nach rechts).
Nach einer Zeit der Stille melden sich die Jungsozialisten der Monheimer SPD zurück. Es gibt sie wieder seit knapp einem Jahr, und inzwischen wurde auch schon einiges unternommen und erlebt. So haben die Jusos sich beispielsweise im Düsseldorfer Landtag über Fragen der NRW-Politik informiert und im Rahmen einer Berlinfahrt den Bundestag besucht, wo interessante Gespräche mit Abgeordneten geführt wurden.

Aber auch vor Ort ist der SPD-Nachwuchs aktiv. So wurde die Ratsfraktion durch zwei sachkundige Bürger aus den Juso-Reihen verstärkt. Ferner ist der Juso-Vorstand bei den Sitzungen des Ortsvereinsvorstands dabei. Man hat bereits viele Mitglieder hinzu gewinnen können. Das Durchschnittsalter liegt bei etwa 18 Jahren. „Dennoch können wir weiterhin und jederzeit Verstärkung gebrauchen und freuen uns über jeden Neuzugang,“ so der Juso-Vorsitzende Michael Heinen.

Der vor kurzem gewählte Vorstand besteht aus drei Mitgliedern: Michael Heinen hat die Funktion des Vorsitzenden übernommen. Ihm zur Seite stehen Pascal Hartmann als erster und Mert Alak als zweiter stellvertretender Vorsitzender. Jedes Juso-Mitglied hat ein gleiches Mitspracherecht und jede Meinung wird gerne gehört, denn - so Michael Heinen - „nur gemeinsam sind wir stark!“

Wie die neu gewählten Jungsozialisten betonen, waren sie bereits politisch aktiv, zum Beispiel bei der Unterschriftenaktion für den Erhalt der Notfallpraxis in Langenfeld. Heinen weiter: „Darüber hinaus ist uns aber auch das Miteinander sehr wichtig.“ Es komme bei politischen Aktivitäten zum einen auf konstruktive Ansätze an. Man wolle aber auch bei Grillabenden, Stammtischen oder einem lockeren Zug durch Monheims Altstadt den Gemeinschaftssinn gmit Vielseitigkeit aufbauen und so noch mehr junge Leute für Monheimer und über die Stadtgrenzen hinaus gehende Politik begeistern.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.