Das neue VHS-Programm ist da

Anzeige
Die Titelseite des neuen VHS-Programms zeigt das Rheinvorland nahe der Kapellenstraße. Im Angebot sind auch mehrere Exkursionen in die Natur. Foto: Strichpunkt

Beruf, Kreativität, Bewegung, Sprachen, Gesellschaft und Familie – das neue Programm der Volkshochschule kann sich wahrlich sehen lassen. Anmeldungen für die zahlreichen Kurse sind ab sofort möglich.

Ein Schwerpunkt des Semesters liegt auf dem Thema Integration. Landeskundliche und fachliche Vorträge sollen vor allem den Islam näher bringen. In Kooperation mit dem Sozialdienst katholischer Frauen und Männer und dem Beratungszentrum wird auch die Frage gestellt: Wie integrieren sich Menschen in Gesellschaften? Eng damit verbunden bietet die Volkshochschule wieder ein breites Spektrum an Sprachkursen an. Auf dem zweiten Bildungsweg können außerdem Schulabschlüsse nachgeholt werden.

Neu ist eine Kooperation mit dem Otto-Hahn-Gymnasium in Sachen Philosophie. Viermal im Jahr werden Philosophen zu einem Thema eingeladen. Nachbereitet wird der Vortrag durch eine Podiumsdiskussion der Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums.

Computerkurse fehlen auch im Wintersemester nicht. Beispielsweise kann der Umgang mit Microsoft Office erlernt werden.

In Sachen Gesundheit werden einmal mehr Yoga, Zumba und mehr angeboten. Auch Gymnastik für Frauen und Rückenkurse gehören zum Programm. Neu ist unter anderem ein Angebot zur Sturzprävention.

Die kreative Bildung fehlt ebenfalls nicht. Bildhauerei, Nähen, Schneidern, Patchwork und Töpfern werden angeboten. Neu hinzugekommen ist das Filzen. Historische Vorträge sowie Exkursionen in die Natur in Kooperation mit dem NABU Monheim sowie etwa der Besuch des Aldi-Zentrallagers in Langenfeld runden das Programm ab.

Anmeldungen sind per Internet, postalisch, telefonisch und persönlich in der Geschäftsstelle möglich an der Tempelhofer Straße 15 möglich. Das gedruckte Programmheft wird ab Montag, 22. August, im Stadtgebiet an zentralen Orten verteilt – zum Beispiel Einrichtungen der Stadt, Schulen, Arztpraxen, Apotheken, Banken und bei Marke Monheim im Monheimer Tor. Weitere Informationen sind unter Telefon (02173) 951-4111 erhältlich oder auf www.vhs.monheim.de. Die Titelseite des neuen VHS-Programms zeigt das Rheinvorland nahe der Kapellenstraße. Im Angebot sind auch mehrere Exkursionen in die Natur.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.