Telefon-Aktion: Leser fragen, Venen-Experten antworten

Anzeige
Chefarzt Dr. Horst Peter Steffen und Oberärztin Dr. Elisabeth Langer von der Capio Klinik (Foto: Stephan Köhlen)

Fragen rund um Venen und Krampfadern beantworten Chefarzt Dr. Horst Peter Steffen und Oberärztin Dr. Elisabeth Langer von der renommierten Capio Klinik im Park in Hilden bei der Telefonaktion des Wochen-Anzeigers. Los geht es am morgigen Mittwoch, 27. April, um 15 Uhr.

Was kann ich gegen geschwollene Beine tun? Ist eine Venenuntersuchung schmerzhaft? Kommen Krampfadern nach einer Operation wieder? Das sind nur drei Fragen, die viele beschäftigen, die Probleme mit Krampfadern haben. Die knotig erweiterten Venen an den Beinen sind keine Seltenheit, sondern eine Volkskrankheit, die jeden fünften Deutschen betrifft.

Um Fragen zu diesem Thema geht es bei der WA-Telefonaktion mit Experten der renommierten Capio Klinik im Park: Chefarzt Dr. Horst Peter Steffen und Oberärztin Dr. Elisabeth Langer beantworten Lesern am kommenden Mittwoch, 27. April, von 15 bis 17 Uhr, Fragen rund um Venen und Krampfadern und erklären, was Venen und Beinen im Sommer gut tut.

Und wer jetzt beispielsweise wissen will, ob ein regelmäßiger Saunabesuch den Venen schadet, wie man Venenbeschwerden vorbeugen kann und wann man seine Venen untersuchen lassen sollte, der ruft beim Wochen-Anzeiger an am 27. April zwischen 15 und 17 Uhr unter den Rufnummern (02173) 97 29-30 oder 97 29-42.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.