Lachen für den Weltfrieden

Anzeige
Ausbilder Schmidt wird in diesem Jahr mit der "Spitzen Feder" des Hauptausschusses Groß-Mülheimer-Karneval ausgezeichnet. (Foto: Foto: M. Wegner)
Ausbilder Schmidt erhält die "Spitze Feder" - Bernd Stelter wird die Laudatio halten


Im Rahmen des Prinzenballes am Samstag, 26. November, im Festsaal der Stadthalle, Theodor-Heuss-Platz,verleiht der Hauptausschuss Groß-Mülheimer-Karneval 1957 die Auszeichnung „Spitze Feder“. Sie wird verliehen für besondere Verdienste um das offene, gesprochene, gesungene oder geschriebene Wort, für herausragende Leistungen in Politik und Gesellschaft, für Witz und Humor. In diesem Jahr geht die Auszeichnung an den als „Ausbilder Schmidt“ bekannten Comedian Holger Müller.

Holger Müller wurde geboren am 13. Februar 1969 in Idar-Oberstein, wo er bis zum 30. Lebensjahr lebte und als Diamantengutachter arbeitete. Nebenbei gründete er die Kleinkunstbühne "Theaterchen" und das Comedy Trio "Les Hot Banditos". Holger Müller war Mitglied der "Charles Atlas" Theatergruppe.

Seit 1999 wohnt er in Köln, besuchte der Köln Comedy Schule, und ist seit 2001 als Ausbilder Schmidt auf Tour. Auftritte in diversen TV Sendungen, wie Nightwash, TV Total oder Fun Club steigerten seine Popularität. Ausbilder Schmidt verkaufte über 150.000 CDs. 2009 kam ein eigener Kinofilm "Morgen Ihr Luschen", der Ritterschlag für jeden Comedian. Seit 2009 betreibt Holger Müller die Kleinkunstbühne „Das sehr kleine Haus“ in Pilsum und ist seit 2013 künstlerischer Leiter des Kleinkunstpreises Ostfriesland. Neben seiner Bühnenfigur betreibt Holger Müller die Agentur „Ostfriesland lacht“ und gibt in seinem kleinen Theater Seminare für Profi-Comedians. Aktuell entwickelt Holger Müller eine Infotainment-Tour im Auftrag Greetsiel-Touristik und Papenburg-Touristik, die Lachbustour. Nach der erfolgreichen Bühnenshow als Ausbilder Schmidt „Schlechten Menschen geht es immer gut" startete im Frühjahr 2016 dann sein nun 7. Bühnenprogramm: "Weltfrieden...notfalls mit Gewalt". Holger Müller spielt die "Rolle" des Ausbilder Schmidt nur, er ist natürlich nicht so. Für Holger Müller war und ist das Motto von Ausbilder Schmidt: der tut nix, der will nur spielen!

Als Laudator für „Ausbilder Schmidt“ hat der Preisträger der vergangenen Karnevalssession Bernd Stelter zugesagt. Die Preisverleihung ist in ein hochkarätiges karnevalistisches Showprogramm eingebettet: Der aus dem „Supertalent“ bekannte Bauchredner Enzo Lorenzo, das Reiter-Korps „Jan von Werth“ sowie die Kölsch-Rock-Band „Kasalla“ sind nur einige Highlights des Abends.

Eintrittskarten für den Prinzenball sind ab sofort für 25 Euro erhältlich bei Hans Klingels, Tel. 3018485.

Bisherige Preisträger:
1999/2000 Die Missfits
2000/2001 das Team der SAT 1-Wochenshow
2001/2002 Helge Schneider
2002/2003 Dr. Ludger Stratmann
2003/2004 Guido Cantz
2004/2005 Elvis Eifel alias Jürgen Bangert
2005/2006 Ingo Oschmann
2006/2007 Ralph Morgenstern und Christoph Maria Herbst
2007/2008 Bernhard Hoecker
2008/2009 Mirja Boes
2009/2010 Michael Steinbrecher
2010/2011 Rüdiger Oppers (NRZ-Chefredakteur)
2011/2012 Hannelore Kraft (Ministerpräsidentin NRW)
2012/2013 Rolf Zuckowski und Oliver Welke
2013/2014 René Steinberg
2014/2015 Mai Magnus Sting
2015/2016 Bernd Stelter.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.