Sonntagsausflug in die Geschichte.

Anzeige
Mülheim an der Ruhr: Historisches Museum im Schloß Broich | Im Historischen Museum im Schloß Broich veranstaltet der Geschichtsverein

am Sonntag, 1. Februar seine erste öffentliche Führung 1915.:

Ulrich Rädeker lädt Interessenten zu einem Rundgang durch die Ausstellung

und die Geschichte von Schloß Und Herrschaft Broich ein. Beim Vergleich der

im Norden Europas einzigartigen Mauerreste mit Modellen und bei den

Ausgrabungen im letzten Jahrhundert gemachten Funde sowie an Hand der

Urkunden, Bilder und Pläne ergibt sich ein lebendiges Bild von Mülheims

„Broicher“ Vergangenheit bis zur Stadtwerdung 1808 .

Auch der Werdegang der bäuerlichen Wirtschaft über die Zeit der Zünfte bis

zu den Industrialisierungsanfängen wird nachvollzogen. Der unfreiwillige

Stifter des Mülheimer Stadtwappens und seine Familie sind Gegenstand der

Betrachtung. Von der Galerie aus werden der innere Burghof, die unter

Schutt auf uns gekommenen Mauerreste aus Jahrhunderten,

und die seit dem Vorjahr laufenden Baumaßnahmen zum Schutz der Reste

erläutert und schließlich noch der Raum besichtigt, dessen Ausstattung an die

Aufenthalte von Prinzessin Luise, der späteren Königin von Preußen erinnert.-

Der Rundgang beginnt um 16 Uhr. Teilnahme und Eintritt sind kostenlos.

Spenden zur finanziellen Unterstützung der laufenden und noch notwendigen
Baumaßnahmen werden gerne entgegengenommen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.