2. Bundesliga Bogen mit MASA am 2. Wettkampftag in Mülheim/Ruhr

Anzeige
Die Freiluftsaison ist vorbei, nun geht es in der Halle weiter. (Foto: MASA Bogensport)
Am Samstag, 2. Dezember, startet der MASA Bogensport-Club Mülheim-Heißen  in der 2. Bundesliga Bogen des Deutschen Schützenbundes (DSB) die Verteidigung der Tabellenspitze. Dabei hat der MASA BSC diesmal beim 2. Wettkampftag (WKT)Heimrecht. Die Tabelle nach dem 1. WKT sieht MASA an der Spitze.

Wie bei jedem Heimwettkampf des MASA ist der Ort die Sporthalle Kleiststraße 50. Laut Zeitplan werden die Mannschaften ab 13 Uhr erwartet. Nach dem erforderlichen formellen Teil soll das Einschießen gegen 14 Uhr und der Wettkampf spätestens um 14.30 Uhr beginnen.

Auch diesmal signalisierte der Trainer Andreas Mayer personelle Probleme bei den Schützen. Zum Einsatz kommen wahrscheinlich Ralf Schützhold, Matthias Bretz, Martin Sokalla und wie beim ersten WKT auch Andreas Angerstein. Vielleicht schafft es doch noch Ralf Dill-Roth, der am Samstag eigentlich arbeiten müsste, rechtzeitig zum Start. Trainer Andreas Mayer signalisierte für den Fall, dass es nicht klappen kann, den erstmaligen Einsatz von Laila Sahraoui. Dies wird wohl kurzfristig entschieden. Sollte Laila zum Einsatz kommen, so wäre dies allerdings ein Problem für die Mannschaft der Landesoberliga. Hier würde sie dann fehlen.

Ziel für diese Saison ist nach wie vor eine Konsolidierung der Leistung und mindestens ein guter Platz im Mittelfeld. Allerdings sind die Aussichten jetzt nach dem 1. KT andere als sie es zu Beginn der Serie waren. Die Frage, die sich hier und heute stellt, ist: Kann die Mannschaft dem Druck standhalten und ihre Leistung vom 1. WKT wieder abrufen.
Wir können jetzt optimistischer in die Zukunft sehen, die Punkte, die wir haben, kann uns keiner mehr nehmen. Wir sind gespannt und werden natürlich die Mannschaft entsprechend unterstützen. Übrigens, der Eintritt ist frei, und für das leibliche Wohl ist auch gesorgt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.