Debut vom Pech überschattet!

Anzeige
Ciwan Yagis (Foto: WestLottoLB)
Mülheim an der Ruhr: innogy Sporthalle | Am letzten Samstag, dem 10.03.2018, fanden, ausgerichtet durch den TuS Gerresheim, die Halbfinale der diesjährigen internationalen Düsseldorfer Stadtmeisterschaften statt.

Und „die Gerresheimer“ präsentierten sich wieder einmal mehr als guter Ausrichter für ein solches Event.

Da auch die Grippewelle nicht vor Sportlern halt macht, waren krankheitsbedingt einige Ausfälle hinzunehmen, so dass da letztendlich auf Dümptener Seite nur Ciwan Yagis in den Ring stieg.

Ciwan bestritt an diesem Tag sein Debut im Ring und traf im Leichtgewicht der Jugend (bis 60kg) auf Carlo Rizzo vom SC Colonia Köln, der schon Wettkampferfahrung vorweisen konnte.

Von Beginn der ersten Runde an entwickelte sich ein schnelles Gefecht und nachdem Ciwan seine Nervosität ablegte, ein Kampf auf Augenhöhe, bei dem die Vorteile hin und her wogten.

Leider stießen im Verlaufe der ersten Runde beide Athleten unabsichtlich im Innenkampf mit den Köpfen zusammen und bei Ciwan bildete sich ein Cut auf dem Nasenrücken.

Zunächst konnte der Kampf fortgesetzt werden und Beide versuchten den Kampf für sich zu entscheiden, wobei der Dümptener mit schnellen Aktionen aus der Führungs- und Schlaghand heraus gefallen konnte und der Kölner durch seine Schlaghärte.

Im weiteren Verlauf lief sich der Cut jedoch nicht schließen und letztendlich musste der Kampf in der dritten Runde aus gesundheitlichen Gründen abgebrochen und damit der Kampf abgegeben werden.

Ciwan zeigte für sein Debut eine gute Leistung, auf die es nun, nach Genesung, aufzubauen gilt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.