Früh übt sich…

Anzeige
Die ganz Kleinen des 1. BV Mülheim (Foto: Berthold Altenbeck)
… wer ein Meister werden will. Getreu diesem Motto lernen die ganz Kleinen in einer speziell für sie ausgerichteten Anfängertrainingsgruppe die ersten Schritte des Badmintonsports beim 1. BV Mülheim kennen. Die Jüngsten besuchen noch den Kindergarten und die meisten Älteren sind soeben eingeschult. Alle haben genau das richtige Alter, um mit der schnellsten Schlagsportart der Welt zu beginnen.

Beim Training in der von-der-Tann-Str. steht aber nicht nur allein der Badmintonsport im Vordergrund. Vielmehr wird den rund 14 Kids die Freude an der Bewegung generell vermittelt. Zahlreiche Übungen zur Körperkontrolle liefern wertvolle Beiträge zur Motorik und zur Hand-Auge-Koordinaten. Denn zunächst einmal sollen die Jüngsten Spaß am Sport und der Gemeinschaft, ganz ohne Leistungsdruck, haben.

Die erfahrenen BVM-Trainer Berthold Altenbeck und Marcel Ney bereiten den Nachwuchs behutsam darauf vor, problemlos in die nächst besseren Trainingsgruppen auf- und irgendwann in den Wettkampfsport einzusteigen. Wohin einmal die Reise gehen könnte, durften die Kleinen schon einmal bewundern. Denn viele von ihnen waren bei den Yonex-German-Open als „Mopperkids“ im Einsatz und durften hautnah die Weltspitze des Badmintonsport bestaunen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.