Klatsche für den MSV 07

Anzeige
Auf dem Foto sind von re.: Phillip Bartmann; Jan Plückelmann; Ibrahim Bayraktar; Leon Fritsch; Danny Steinmetz; Ercan Yayla; Janis Timm; Christian Mikolajczak; Abdul Rahmann Isshak Yussif; Maximilian Fritsche und Sebastian Freyni

Im Rahmen der Saisoneröffnung stellte Mülheims ranghöchster Verein, der Landesligist VfB Speldorf den Zuschauern das Team vor.


Über 200 Zuschauer waren gekommen um sich dieses Spektakel nicht entgehen zu lassen. Im Anschluss fand das Freundschaftsspiel gegen den Bezirksligisten Mülheimer SV 07 statt. Mit einer 10:0-Klatsche schickte der VfB den MSV wieder zurück ans Waldschlösschen. In diesem Spiel war es nicht nur ein Klassenunterschied sondern eine Demonstration der Stärke und der totalen Überlegenheit des VfB. Dementsprechend zufrieden war man im Lager des VfB. Trainer Oliver Röder: „Das hat Spaß gemacht. Ich freue mich jetzt auf den Ligastart.“Dagegen zeigte sich MSV-Trainer Jörg Ostwald enttäuscht von seiner Elf: „Etwas mehr Gegenwehr hätte ich mir schon gewünscht.“ Vierfacher Torschütze, darunter ein lupenreiner Hattrick, war der erst 18jährige Isshak Yussif. Die weiteren Treffer erzielten Janis Timm (2 T.), Sebastian Freyni, Ibrahim Bayraktar, Philipp Bartmann und Michael Siminenko.
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.