„Testen mit den Besten“ - TSV Heimaterde Mülheim hatte die Badminton-Nationalmannschaft aus China zu Gast

Anzeige
Mülheim an der Ruhr: TSV Heimaterde | „Testen mit den Besten“ - TSV Heimaterde Mülheim hatte die Badminton-Nationalmannschaft aus China zu Gast

„Top Athleten hautnah – mit Li-Ning ganz nah dran“.

In Kooperation mit der Badmintonabteilung des TSV Heimaterde Mülheim konnte die neue Badmintonkollektion von Li-Ning getestet werden.
Li-Ning ist bekannter Sportausrüster und Sponsor der Badminton-Nationalmannschaft Chinas.

Aber nicht nur das Testen der neuen Schläger stand im Vordergrund, sondern auch das Kennenlernen der chinesischen Nationalmannschaft samt den Olympiasiegern Li Xuerui (Dameneinzel) und Zhao Yu Lei (Mixed) sowie den diesjährigen German Open Gewinnern im Herrendoppel Hong Wei und Cai Biao.
Begrüßen konnte der TSV aber auch unseren deutschen Spieler Thorsten Hukriede (3-facher Europameister der Altersklasse O35), der sich dieses Event ebenfalls nicht nehmen ließ.
Insgesamt haben zehn Spielerinnen und Spieler in der Halle von-Bock-Strasse eine kleine Trainingseinheit absolviert und standen für das Testen zur Verfügung.
Die Youngsters vom TSV waren sichtlich nervös. Kein Wunder! Denn wann bekommt man die Gelegenheit, neben der Weltelite auf einem Feld zu spielen oder sie aus nächster Nähe beim Training zu beobachten?!
Doch die TSV Nachwuchskids bekamen noch ein weiteres Highlight an diesem Tag: Sie durften mit der Weltelite ein paar Bälle schlagen und eifrig nach Autogrammen jagen. Eine Erfahrung, die sie sicher so schnell nicht vergessen werden.

Einen Dank an alle Beteiligten, die dieses Event beim TSV Heimaterde ermöglicht haben und durch eine gute Organisation dieses Highlights durchgeführt haben. Bis zum nächsten Jahr, wenn es wieder heißt:
„Testen mit den Besten“

Fotos zu diesem Event finden Sie auf unserer Homepage: www.meintsv-badminton.de
0
1 Kommentar
102
Burkhard Cremer aus Mülheim an der Ruhr | 05.04.2013 | 15:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.