Niederlage für die 69ers trotz gutem Kampfgeist

Anzeige

Landesliga II Damen

Sterkrade 69ers - NBO 4 53:64

Am letzten Sonntag hatten die 1. Damen der Sterkrade 69ers die 4. Damen des Lokalrivalen EVO NBO zu Gast. Wie zu erwarten schenkten sich beide Mannschaft nichts, und es war ein hart umkämpftes Spiel, in dem die Gastmannschaft die Nase vorn und das Quäntchen mehr Glück hatte. Trotz Niederlage ist Coach Janine Gramsch nicht unzufrieden mit dem Spiel. Die kämperische Leistung und die gute Einstellung des gesamten Teams möchte sie besonders herausstreichen.

Das verletzungsgeschwächte Team rund um Coach Gramsch muss nach diesem Spiel zwei weitere Verluste hinnehmen. Eleni Kostakopulos brach sich im Spiel den Finger, und Nina Zwingmann musste im 2. Viertel aufgeben, da sie sich einen Sehnenabriss, ebenfalls am Finger, zuzog. Freudiges gibt es jedoch auch zu vermelden. Nach langer Verletzungpause fand Jenny Theiß den Weg zurück in den Kader. Alles Gute für den Einstieg Jenny!

Weiter geht es für die 69ers am kommenden Freitag den 13.03. Auch hier wieder ein Lokalderby, diesmal gegen die dritte Mannschaft von EVO NBO. Bis dahin ein dreifaches TC GO!!!

Der Dank des gesamten Teams der ersten Damen geht an alle Zuschauer, die den Weg am Sonntag in den Käthe Dome gefunden haben. Ihr wart super! Bis Freitag 19:30 Uhr in der Halle Ost.

Es spielten: Laschütza (1), Zenz, Terbrüggen (9), Theiß (2), Reinhardt (16), Kostakopulos (10), Zwingmann (2), Bielitzki (3), Schlingmann (10, ein 3er), Müller
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.