Tackenberger Leichtathleten mit Top-Platzierungen bei Westfälischen Seniorenmeisterschaften

Anzeige
vl. Ralf Ingenwerth, Melanie Niesner, Stefan Schuchardt, Andi Bruns, Esther Zoll, Birgit Schwers
Bei den westfälischen Seniorenmeisterschaften in Paderborn am vergangenen Donnerstag präsentierten sich die Tackenberger Leichtathleten in hervorragender Form. Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen waren die Bedingungen sehr gut, allerdings machte der starke Gegenwind auf der Gegengeraden den Läufern und Läuferinnen auf den Strecken ab 400m sehr zu schaffen.
Trotzdem konnte Birgit Schwers (W55) in Ihrem 800m Lauf mit 2:46,01 min eine Zeit erzielen, die sie schon seit einigen Jahren mehr gelaufen war. Diese Zeit brachte Ihr den zweiten Platz und somit den Vize-Meister Titel ein.
Birgit startete aber noch in weiteren Disziplinen. Den Diskuswurf dominierte sie mit fast vier Metern Vorsprung zur Zweitplatzierten mit einer Weite von 27,13 m und wurde westfälische Meisterin. Auch im Speerwurf schaffte es keine andere Athletin annähernd an die Leistung von Birgit heranzuwerfen und so sicherte sie sich mit einer Weite von 26,18 m ihren zweiten Meister Titel.
Melanie Niesner (W30) zeigte den letzten Wettkämpfen nach hartnäckiger Verletzung Herbst wieder steigende Form. In Paderborn konnte sie sich über die 200m nochmals steigern und freute sich, dass sie wieder eine 27er Zeit gelaufen ist. Mit 27,97 s wurde sie westfälische Meisterin. In Ihrem zweiten 400m-Lauf überhaupt erreichte Melanie trotz des Windes in 65,58 s ein weiteres Mal den ersten Platz.
Ralf Ingenwerth (M45) schleuderte sich mit dem Diskus ebenfalls in die Ränge. Mit einer Weite von 24,34 m landete er auf dem dritten Platz.
Andi Bruns (M35) startete muskulär angeschlagen über die 800 und 400m. 2:16,59 min auf den 800m reichten für den vierten Platz. Über die 400m konnte Andi mit einer Zeit von 60,74 s sogar den zweiten Platz erzielen.
Stefan Schuchardt (M35) kam wohl noch am besten in der 400m Konkurrenz mit dem Wind zurecht. Er blieb in einer Zeit von 56,52 s einziger noch vor Andi Bruns und wurde somit westfälischer Meister.
Zuletzt gingen in der 4x100m-Staffel der W50 Frauen Maria Rhode-Spickenbom, Ute Peters und Birgit Schwers in der Startgemeinschaft Ruhrgebiet-West zusammen mit Esther Zoll (Eintracht Duisburg) an den Start. Die Zeit von 64,89 s sicherte den vieren mit Platz zwei den Vize-Meister Titel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.