Bankraub am Börster Weg

Anzeige
(Foto: Arno Bachert/pixelio.de)

Am 5. Februar betrat gegen 17.30 Uhr ein maskierter Man die Sparkasse und forderte unter Vorhalt einer Handfeuerwaffe die Herausgabe von Bargeld.

Durch eine Bankmitarbeiterin wurde ein größerer Bargeldbetrag übergeben. Daraufhin verließ der Täter die Bank und flüchtete in unbekannte Richtung. Die sofort eingeleitete Großfahndung verlief ohne Ergebnis.

Täterbeschreibung: ca. 40 Jahre alt, 180-185 cm groß, schlank, blaue Augen, schwarzer Mantel, schwarze Hose, schwarze Lederhalbschuhe, sehr gepflegte Erscheinung, sprach Hochdeutsch, maskiert mit einem schwarzen Tuch/Schal.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Sachdienliche Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Recklinghausen, Tel.: 02361/550.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.