Die „Gute Stube“ macht mobil

Anzeige
aniel Wolfs (Taxi Süd/City Taxi), Bürgermeister Christoph Tesche, Franz Bender (Westquartier), Wilhelm Frevel (Taxi Frevel), Stadtkämmerer Ekkehard Grunwald, Stadtmarketing-Leiter Georg Gabriel, Martin Skielka (Taxi Süd/City Taxi) und Rainer Sowa (Taxi Nord) präsentieren die neuen „Gute-Stube“-Aufkleber. (Foto: Stadt RE)

„Die Gute Stube - Altstadt Recklinghausen“ ist die erfolgreiche Imagekampagne des Stadtmarketings. Jetzt wird sie ausgeweitet: Künftig gibt es große „Gute Stube“-Aufkleber für Taxis.

Dadurch machen sie in der Region auf die Altstadt, die gute Stube des Ruhrgebiets, aufmerksam. Die Taxi-Unternehmen Frevel, Taxi Nord und Taxi Süd/City Taxi nehmen an dieser Aktion teil. „Oft sind es die kleinen Dinge, die eine große Wirkung erzielen können und diese tolle Aktion wird dazu gehören“, sagt Bürgermeister Christoph Tesche. „Denn die drei Taxi-Unternehmen tragen so dazu bei, unsere schöne Altstadt in der Region bekannter zu machen. Und sie machen das kostenlos – auch das finde ich großartig.“

Die Idee dazu hatte Franz Bender vom Westquartier. „Wir haben sofort zugesagt, als die Frage aufkam, ob wir da mitmachen“, sagen Daniel Wolfs vom Taxi Süd/City Taxi und Wilhelm Frevel von Taxi Frevel. „Unsere Taxis sind schließlich überall unterwegs, viele werden die Aufkleber sehen, und uns als in Recklinghausen ansässiges Unternehmen ist es wichtig, unsere Stadt zu stärken und bekannter zu machen“, sagt Wolfs. „Viele unserer Fahrgäste haben die Altstadt als Start- oder Zielpunkt, da ist es nur logisch, dass wir auch auf die historische Altstadt, die ‚gute Stube‘, hinweisen“, ergänzt Frevel. „Und viele andere Fahrgäste, die wir anderorts abholen oder absetzen, werden vielleicht darauf aufmerksam und bekommen Lust, Recklinghausen und die Altstadt zu besuchen.“
Auch die Taxi-Unternehmen profitieren davon, wenn noch mehr Menschen die Altstadt besuchen und als einen Ort zum Wohlfühlen erleben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.